19°/ 10° stark bewölkt

Navigation:
Auto & Verkehr
Verkehr
Nach 160 Testfahrten mit dem Taxi resümiert der ADAC: Ein Viertel war sehr gut, mehr als die Hälfte gut.

Umwege, unvollständige Quittungen und manchmal sogar mit Vollgas über rote Ampeln - Taxifahren kann ein Abenteuer sein. Der ADAC stellt nun aber in einem neuen Test fest: Drei Viertel der Fahrten sind gut.

mehr
Auto
Robust, wuchtig, schwer: Als Einsatzgebiete für das «Action Mobil» empfiehlt der Hersteller Wüstendurchquerungen oder andere Expeditionen in fernen Ländern.

Wüstensafari statt Campingromantik: Mit dem motorisierten Luxusheim auf vier Rädern braucht der Urlauber kaum eine Herausforderung zu scheuen. Auf dem heimischen Stellplatz wird das Modell zum Hingucker.

mehr
Verkehr
In zwei Längen, Höhen und Radständen zu haben: Für den neuen Jumper Kombi verlangt Citroën mindestens 30 911 Euro.

Citroën stellt Ende September auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover den neu aufgelegten Jumper Kombi vor. Der modernisierte Kleinbus ist in zwei Längen, Höhen und Radständen und mit bis zu neun Sitzen erhältlich.

mehr
Verkehr
Wer Kinder im Fahrradanhänger mitnimmt, muss ein paar Regeln beachten - für Fahrer und Passagiere gilt zum Beispiel ein Mindestalter.

Der sichere Transport von Kindern in einem Fahrradanhänger fängt schon bei der Auswahl des Hängermodells an. Außerdem braucht das Zugfahrrad eine Freigabe. Und es gibt noch weitere Besonderheiten fürs Radeln mit der Kinderkutsche im Schlepp.

mehr
Auto
Steht ab Mitte Oktober bei den Händlern: der Seat Leon X-Perience mit mehr Bodenfreiheit und Allradantrieb.

Am 18. Oktober kommt der Leon X-Perience zu den Händlern. Nun hat Seat die Preise für den Geländekombi bekanntgegeben, der unter anderem mit Allradantrieb und mehr Bodenfreiheit vorfährt.

mehr
Verkehr
Bloß nicht ausrasten: Wer seinen Emotionen hinterm Steuer freien Lauf lässt, riskiert gefährliche Situationen.

Wer verärgert ist, überschätzt sich oft hinterm Steuer. Eine neue Studie, bei der Probanden im Fahrsimulator saßen, zeigt außerdem: Wer Angst hat, fährt ebenfalls keineswegs langsamer.

mehr
Verkehr
Sogenannter «Grünpfeil» auf einem Blechschild: Haben Autofahrer an der Haltelinie der Ampel gestoppt und ist die Straße frei, dürfen sie bei Rot rechts abbiegen.

Der sogenannte "Grünpfeil" an der Ampel erlaubt es, bei freier Straße auch bei Rot abzubiegen. Das Blechschild verpflichtet aber nicht dazu - im Gegensatz zu seinem leuchtenden Bruder.

mehr
Verkehr
Gegen einen Film auf der Rückbank ist nichts einzuwenden, in manchen Autos ist dies aber auch auf dem Fahrersitz möglich.

Mancher Tuner bietet sie an - die Freischaltung der DVD-Funktion für die Fahrt. Doch Vorsicht: Lässt sich der Fahrer am Steuer mit Bewegtbildern berieseln, steigt das Unfallrisiko.

mehr
Anzeige
Anzeige