Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Aktuelles
Verkehr
Leicht und teuer: Carbonfelgen spielen vor allem bei Rennrädern, aber auch beim Mountainbike eine Rolle. Für den Alltag seien sie laut Experten aber zu empfindlich.

Von der hölzernen Kutschenfelge zur aerodynamischen Felge aus Carbon. Die Felge ist ein wichtiger Teil, wenn es um die Statik und Sicherheit beim Radfahren geht. Doch welche Felgenkonzepte rentieren sich für wen?

mehr
Verkehr
Bei vergleichbarer Leistung erzeugen Diesel oft weniger CO2 als Benziner. Durch das höhere Gewicht und die höhere Motorleistung vieler Diesel sinkt der Effizienzvorteil jedoch.

Der Diesel belastet im Vergleich zum Benziner das Klima nicht so stark - mit diesem Argument verteidigen Autobauer das Festhalten am Selbstzünder. Die Organisation, die den VW-Skandal mit aufdeckte, macht aber eine andere Rechnung auf.

mehr
Verkehr
Die Ducati 1299 Panigale R als Sondermodell Final Edition kostet ab 39 900 Euro.

Grün, Weiß, Rot: Das Sondermodell der Ducati 1299 Panigale R kommt in den italienischen Nationalfarben daher. Und mit einem 209 PS starken Zweizylinder. Beides gehört zur Hommage an den L-Twin-Motor, mit dem Ducati in der Superbike-WM erfolgreich ist.

mehr
Verkehr
Der elektrische Tretroller Motorrad X2City von BMW hat eine faltbare Lenkeinheit und eine maximale elektrische Reichweite von bis zu 35 Kilometern.

Wem in der City das Tempo der Fußgänger zu langsam ist oder wer vom Bahnhof Bahn schneller zur Arbeit möchte, für den ist ein Tretroller eine Alternative. BMW bringt demnächst ein neues Modell heraus, das sogar eine Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h erreichen kann.

mehr
Verkehr
Rundes Jubiläum: 60 Jahre Fiat 500 feiern die Italiener unter anderm mit dem neuen Sondermodell «Anniversario».

Wer sich in den Sommermonaten ein neues Auto zulegen will, der hat die Qual der Wahl. Die Autohersteller Skoda, DS und Fiat wollen dabei mit besonderen Aufmachungen Anreize für Kunden schaffen.

mehr
Verkehr
G20-Gegner haben bei Randalen für hohen Sachschaden gesorgt. Doch wer zahlt, wenn das eigene Auto mutwilliger Beschädigung zum Opfer gefallen ist?

Neben Verkehrsunfällen oder Unwettern kann auch blinde Wut dem Autobesitzer das Leben schwermachen. Wer zahlt eigentlich für Vandalismusschäden, wenn der Verursacher unbekannt und das Auto abgebrannt ist?

mehr
Verkehr
Im Auto unterwegs bei Starkregen: Wenn das Wasser noch nicht bis zum Bodenblech des Autos reicht, kann man weiter fahren - aber am besten eher langsam.

Starkregen kann Autofahrern mächtig zusetzen, wenn die Straßen plötzlich überflutet sind. Wie verhalten sie sich dann richtig? Und wer kommt für Schäden auf, die das Wasser verursacht?

mehr
Auto
Volvo will sich schrittweise vom Verbrennungsmotor verabschieden: Ab 2019 soll jedes neue Volvo-Modell einen Elektromotor haben.

In einem sind sich Autobauer und Experten einig: die automobile Zukunft ist elektrisch. Nur: Wie schnell ist das zu schaffen? Volvo hat da ganz eigene Vorstellungen.

mehr
Verkehr
Zur IAA im September in Frankfurt/Main bringt Subaru die fünfte Impreza-Generation als Europapremiere mit.

Besseres Handling und direktere Lenkung: Das ist markant am neuen Subaru Impreza. Wer sich einen ersten Eindruck von dem Wagen verschaffen will, muss zur IAA.

mehr
Verkehr
Nach einem Unfall ist nicht zwingendermaßen gleich die Polizei zu rufen. Etwa wenn leichtere Verletzungen bestehen.

Nach einem Unfall nicht sofort die Polizei zu informieren geht nicht gleich mit unterlassener Hilfeleistung einher. Ein Polizeiruf hängt teilweise von den Verletzungen der Unfallbeteiligten ab, aber auch von einigen anderen Faktoren.

mehr
Verkehr
So funktioniert die Rettungsgasse. Grafik: dpa-infografik

Nach dem schweren Busunfall auf der A9 in Nordbayern werden die Rufe nach höheren Strafen für die Blockade von Rettungsgassen lauter. Einige Autofahrer hatten das Durchkommen von Polizei, Feuerwehr und Ärzten behindert. Doch wie bildet man eine Rettungsgasse richtig?

mehr
Verkehr
Renner mit Straßenzulassung: Mit 515 kW/700 PS ist der GT2 RS der bislang stärkste 911er in der mehr als 50-jährigen Geschichte dieser Porsche-Baureihe.

Ein Rennwagen für die Straße: Mit 700 PS und einem 3,8 Liter Turbomotor wird sich der Porsche 911 GT2 RS bald in den normalen Straßenverkehr einreihen.

mehr