Volltextsuche über das Angebot:

30°/ 15° wolkig

Navigation:
Auto-ABC
Verkehr
Bei beginnender Demenz müssen Senioren nicht unbedingt für immer vom Steuer. Viele behalten eine erstaunlich hohe Fahrkompetenz. Trotzdem ist Vorsicht geboten.

Autofahren steht für Unabhängigkeit und Selbstständigkeit. Auch ältere und betagte Menschen möchten möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben führen. Doch mit zunehmendem Alter droht das Risiko einer Demenzerkrankung.

mehr
Verkehr
Die Anschnallpflicht gilt für jeden. Schwangere dürfen nur unangeschnallt fahren, wenn ein entsprechendes Arzt-Attest vorliegt.

Mit der Anschnallpflicht werden die Risiken eines Verkehrsunfalls eingeschränkt. Sie gilt grundsätzlich für jeden. So müssen auch Schwangere im Auto den Gurt benutzen - mit einer Ausnahme.

mehr
Verkehr
Die Hauptuntersuchung sollten Autofahrer im Blick behalten, wenn sie eine längere Auslandsreise planen.

Ist im Urlaub ein längerer Auslandsaufenthalt geplant, sollte man an die Hauptuntersuchung (HU) denken. Wenn absehbar ist, dass die Plakette während dieser Zeit abläuft, sollte man in die Werkstatt fahren.

mehr
Verkehr
Wenn über dem Schneeflocken-Schild noch ein Tempolimit ausgezeichnet ist, dann gilt es das ganze Jahr über.

Das Verkehrszeichen mit der stilisierten Schneeflocke warnt vor winterlichen Straßenverhältnissen und begrenzt zugleich die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Das Tempolimit zum Schneeflocken-Schild gilt immer, egal ob es schneit, die Fahrbahn trocken ist oder das Thermometer 28 Grad anzeigt, erläutert der Tüv Nord.

mehr
Verkehr
Wer seinen Hund im Auto mitnimmt, der muss ihn sichern.

Bello fährt auch im Auto mit. Große Vierbeiner sogar auf dem Rücksitz. Besitzer müssen die Tiere sichern. Ob es in dem Fall ein Gurt sein muss, klärt der Tüv Nord.

mehr
Verkehr
Autoreifen tragen wesentlich zum Spritverbrauch bei - der Füllstand macht den Unterschied. Bei Stickstoff bleibt der Druck etwas länger konstant.

Die meisten Autos haben schwarze Ventilkappen an den Rädern, einige wenige grüne. Ein kleiner Unterschied, der darauf hinweist, womit die Reifen befüllt sind.

mehr
Verkehr
Sicherheit jenseits moderner Sensortechnik: Der Ölstand wird am zuverlässigsten mit einem Peilstab ermittelt.

Zu wenig Öl im Motor kann zu ernsthaften Schäden führen. Besonders vor längeren Fahrten sollte man daher den Ölstand überprüfen - diese Regel gilt auch im Zeitalter moderner Sensortechnik noch immer, so der Tüv Nord.

mehr
Verkehr
Wer mit dem Motorrad eine Panne hat, muss es von einem Transportfahrzeug abholen lassen. Das Abschleppen mit dem Seil ist nicht erlaubt.

Bei einem liegengebliebenen Pkw genügt in der Regel ein Abschleppseil oder eine Schleppstange für den Abtransport. Doch Motorradfahrer haben es in einer solchen Lage etwas schwerer.

mehr
Verkehr
Die meisten Automodelle verfügen über Klarglas-Scheinwerfer. Bei ihnen fällt der Lichtverlust niedriger aus als bei einer Streuscheibe.

Streuscheibe war gestern - moderne Fahrzeuge sind mit Klarglas-Scheinwerfern ausgerüstet. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie über sogenannte Freiformreflektoren oder Stufenreflektoren verfügen.

mehr
Verkehr
Wer einen Automatik-Führerschein hat, darf nur Fahrzeuge mit einer Automatik-Schaltung fahren. Er ist nicht einmal berechtigt, halbautomatische Fahrzeuge zu führen.

Laut dem Tüv Nord regelt die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) in Paragraf 17 Absatz 6, dass die in einem Automatik-Auto erworbene Fahrerlaubnis auf Pkw ohne Kupplungshebel beziehungsweise ohne Kupplungspedal beschränkt ist.

mehr
Verkehr
Frühestens mit dem 17. Geburtstag bekommen junge Menschen einen Führerschein ausgehändigt. Wer vorher schon eine Autofahrt wagt, begeht eine Straftat.

Seit 2011 dürfen schon 17-Jährige Auto fahren. Allerdings nur in Begleitung eines Fahrers, der mindestens 30 Jahre alt ist und seit fünf Jahren die Führerscheinklasse B besitzt.

mehr
Verkehr
Gerade bei schlechter Sicht können starke Bremslichter den nachfolgenden Autos eine Gefahrensituation signalisieren.

Auffahrunfälle kommen in Deutschland häufig vor: Der Fahrer reagiert spät und kann dem vorausfahrenden Pkw nicht mehr ausweichen. Das adaptive Bremslicht, auch aktives oder dynamisches Bremslicht genannt, kann helfen.

mehr