20°/ 9° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Auto
Spritsparen im Stand: Bei Autos mit Start-Stopp-Automatik sind alle Komponenten technisch auf häufige Abschalt- und Startvorgänge ausgelegt.

Im Stadtverkehr an der Ampel, vor einer geschlossenen Bahnschranke, im Stau auf der Autobahn: Eine Start-Stopp-Automatik spart in solchen Situationen Sprit. In vielen modernen Fahrzeugen sorgt ein Start-Stopp-System dafür, dass sich der Motor automatisch abschaltet, wenn die Räder still stehen.

mehr
Auto
Für Motorräder gilt ein Lärmgrenzwert von 80 Dezibel.

Lärm ist lästig und Lärm macht krank. Deshalb schreibt der Gesetzgeber Grenzwerte für den Lärmpegel von Fahrzeugen vor. Dabei dürfen Motorräder auf den Straßen etwas mehr Krach machen als Autos.

mehr
Auto
BMW setzt bei neuen Fahrzeugkonzepten auf Carbonfaser und baut in Leipzig ein Carbon-Presswerk. Für Felgen ist das Material bislang nicht zugelassen.

Carbon hat eine edle Optik, ist leicht und sehr fest. Renn-Fahrräder mit Carbonfelgen gehören schon fast zum Alltag, bei Autos sind sie noch exotisch. Und in Deutschland wird es wohl noch etwas dauern, bis sie auf der Straße zu sehen sind.

mehr
Auto
Bei Wohnwagen gehört die Kontrolle des Gaskastens nicht zur Kfz-Hauptuntersuchung.

Bei Wohnmobilen ist die Gasprüfung alle zwei Jahre Pflicht, sonst bestehen sie die Kfz-Hauptuntersuchung nicht. Bei Wohnwagen ist sie im Gegensatz dazu nicht vorgeschrieben.

mehr
Auto
Das weichere, griffige Profil ist bei Kälte ein Vorteil, im Sommer verschlechtern Winterreifen die Fahreigenschaften.

Winterreifen sind in der kalten Jahreszeit Pflicht. Danach sollten sie jedoch wieder runter, denn im Sommer haben sie klare Nachteile und bergen sogar Gefahren. Der TÜV Nord rät davon ab, Winterreifen im Sommer am Fahrzeug zu lassen.

mehr
Auto
Linksparken verboten: Wer entgegen der Fahrtrichtung parkt, riskiert ein Bußgeld.

Auch wenn die Verzweiflung bei der Suche nach einem Parkplatz groß ist, bleibt die Parklücke auf der gegenüberliegenden Straßenseite tabu: Linksparken ist verboten.

mehr
Auto
Wartungsfrei heißt bei einer Autobatterie nicht sorgenfrei. Regelmäßige Pflege braucht eine moderne Batterie kaum, ein paar Regeln sollten jedoch berücksichtigt werden.

Wartungsfrei: Das klingt nach wenig Aufwand. Allerdings heißt das nicht, dass eine Autobatterie alles problemlos mitmacht. Es entfällt zwar das Nachfüllen von Flüssigkeit, etwas Pflege ist aber immer noch sinnvoll.

mehr
Auto
Konstant Tempo 100 fahren - dafür sorgt ein Tempomat.

Es gibt Autofahrer, die schwören auf den Tempomaten. Er ist ja auch bequem. Mit einem Knopfdruck bleibt der Wagen konstant bei einer Geschwindigkeit. Bei eingeschaltetem Tempomat gelangt nur so viel Sprit in den Motor, wie zum Erreichen und Halten einer bestimmten Geschwindigkeit benötigt wird.

mehr
Auto
Ampel-Blitzanlagen lösen meist zweimal aus. So lässt sich die Geschwindigkeit der Fahrzeuge messen.

Geschwindigkeitskontrollen gibt es nicht nur auf Bundesstraßen und Autobahnen, sondern auch an Ampeln. An vielen Lichtzeichenanlagen befindet sich daher ein Blitzgerät, das zweimal auslöst.

mehr
Auto
Ladeluftkühler kommen bei den meisten Turbomotoren zum Einsatz. Zum Beispiel beim Golf R, der leistungsstärksten Version des VW Golf.

Ein Ladeluftkühler erhöht die Leistung von Turbomotoren, verringert den Spritverbrauch und die Abgasemissionen. Er kommt in fast allen turbogeladenen Motoren zum Einsatz.

mehr
Auto
Wird der kalte Motor gestartet, sorgen zähe Öle und Fette für eine stärkere Reibung. Das erhöht den Benzinverbrauch.

Autofahrer, die bei Winterwetter die Tankanzeige im Blick behalten, können feststellen, dass der Kraftstoffverbrauch überdurchschnittlich hoch ist. Das liegt vor allem am Starten des kalten Motors.

mehr
Auto
Mit den Abgasen wird CO2 ausgestoßen - und zwar mehr als verbrauchter Kraftstoff. Grund dafür ist die chemische Reaktion mit Sauerstoff.

Reine Chemie: Ein Motor verbraucht nicht nur Kraftstoff, er holt sich auch Bestandteile der Luft. Dadurch sind die Abgase schwerer als der eingesetzte Sprit. Kohlendioxid (CO2) wiegt mehr als der verbrannte Kraftstoff, weil er aus einem Kohlenstoff- und zwei vergleichsweise schweren Sauerstoffatomen besteht.

mehr
Anzeige
Anzeige