Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Darf man Motorräder abschleppen?

Verkehr Darf man Motorräder abschleppen?

Bei einem liegengebliebenen Pkw genügt in der Regel ein Abschleppseil oder eine Schleppstange für den Abtransport. Doch Motorradfahrer haben es in einer solchen Lage etwas schwerer.

Voriger Artikel
Welche Vorteile bieten Klarglas-Scheinwerfer?
Nächster Artikel
Trotz Sensortechnik: Motorölstand per Peilstab prüfen?

Wer mit dem Motorrad eine Panne hat, muss es von einem Transportfahrzeug abholen lassen. Das Abschleppen mit dem Seil ist nicht erlaubt.

Quelle: Nestor Bachmann

Essen. Bei Motorrädern ist diese Form der Pannenhilfe vom Gesetzgeber nicht erlaubt, erklärt der Tüv Nord. "Krafträder dürfen nicht abgeschleppt werden", stellt die Straßenverkehrs-Ordnung in Paragraf 15a unmissverständlich klar.

Zweiräder müssen daher zum Abtransport nach einer Panne aus Sicherheitsgründen entweder auf einen Transporter, in einen großen Kombi oder auf einen Fahrzeug-Anhänger geladen werden. Die Schweiz geht mit dem Thema weniger streng um und lässt das Abschleppen von Zweirädern unter bestimmten Bedingungen zu. Unter anderem muss ein Fahrer auf dem abzuschleppenden Motorrad sitzen, und der Fahrer muss das Seil im Notfall sofort lösen können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto-ABC

Fließend, stockend oder bewegt sich gar nichts mehr? Aktuelle Informationen zur Verkehrslage auf niedersächsischen Straßen und Autobahnen finden Sie hier. mehr