Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bloß nicht stillstehen!
Autotage Hannover

abf Bloß nicht stillstehen!

Touren-Tipps, Trendsport und Traumurlaub: Abwechslung ist Trumpf bei der Messe für aktive Freizeit vom 3. bis 7. Februar.

Im vergangenen Jahr war viel los auf der abf. Auch in diesem Jahr beweisen wieder BMX-Profis ihr Können.

Quelle: Fachausstellungen Heckmann

Hannover. Runter vom Sofa und rein in die Messehallen! Die Messe für aktive Freizeit abf bietet ab morgen vielfältige Anregungen, seine Zeit besser zu verbringen als auf der Couch. Bis Sonntag präsentieren mehr als 450 Aussteller auf der größten Freizeitsmesse Norddeutschlands die neuen Angebote rund um die vier Themenschwerpunkte „Caravaning & Camping“, „Reisen & Urlaub“, „Aktiv & Fit“ sowie „Fahrrad & Outdoor“. Das Angebot der Messe geht dabei über bloße Produktinformationen weit hinaus. Zwar präsentieren die Aussteller den Messebesuchern in sechs Hallen auf mehr als 73000 Quadratmetern Ausstellungsfläche auch ganz klassisch ihre riesige Angebotspalette, beraten zum Beispiel bei Fragen der Urlaubsplanung, beim Finden des richtigen Wohnmobiles oder der Anschaffung eines Fahrrades. Das Rahmenprogramm bietet darüber hinaus auch viele Möglichkeiten, selber aktiv zu werden, sei es beim Erklimmen der Kletterwand oder beim Testen von Trendgeräten wie Elektro-Skateboards oder Self-Balance-Boards. Besucher können rasante BMX-Stunts und Kletterer bei Boulder-Meisterschaften (mehr auf Seite 8) bestaunen. Sie können Abenteurern zuhören, die von ihren Touren rund um den Globus berichten. Mit etwas Glück können sie Autogramme der Recken ergattern, der Handball-Stars vom TSV Hannover Burgdorf, oder bei einer Auktion des Hauptzollamtes mitbieten und ein Schnäppchen machen.

Zeit für Fernweh

Außerdem können sie sich von Fotograf Pavel Kaplun vor dem Hintergrund grandioser amerikanischer Landschaften in Szene setzen lassen oder sich die Zeit beim Urlaubs-Bingo mit Michael Thürnau vertreiben. Experten informieren darüber hinaus zu verschiedenen Fachgebieten: So geben beispielsweise Fahrradexperten in der „Fahrradwerkstatt“ Tipps für Reparaturen und die Polizei Hannover hält Vorträge zur Sicherheit im Radverkehr.

Erst im vergangenen Jahr hat sich die abf ein neues Gesicht gegeben. Der Veranstalter Fachausstellungen Heckmann verkürzte die traditionsreiche Messe von neun auf fünf Tage und legte die Ausstellungsschwerpunkte auf die Bereiche „Caravaning & Camping“, „Reisen & Urlaub“ sowie „Aktiv & Fit“. Die Entschlackungskur war ein voller Erfolg. „Das Konzept ist aufgegangen“ befand Carola Schwennsen, Geschäftsführerin beim abf-Veranstalter Fachausstellungen Heckmann, nach der Messe. 74500 Menschen hätten die Veranstaltung besucht. Folgerichtig bleibt es auch in diesem Jahr bei der Konzentration auf das Wesentliche und dem Zeitraum von fünf Tagen. Als Special Event finden zusätzlich zur abf die Autotage statt. Und als Kurzmesse lockt von Freitag bis Sonntag die Heimtiermesse.

Informationen

  • Die abf findet vom 3. bis zum 7. Februar täglich von 10 bis 18 Uhr auf dem Messegelände in Hannover statt.
  • An der Messekasse kosten Karten für Erwachsene 13, ermäßigt 12 Euro, und das Junior-Ticket ist für 8 Euro zu haben. Kinder bis einschließlich zwölf Jahre haben freien Eintritt.
  • Tickets zum ermäßigten Preis gibt es im Online-Shop unter www.abf-hannover.de: Erwachsene zahlen 11, ermäßigt 10 Euro. Ein Junior-Ticket für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren kostet 6 Euro.
  • Sparmöglichkeiten gibt es zudem mit dem neuen Nachmittags- Ticket: Von Mittwoch bis Freitag kostet der Eintritt nach 15 Uhr nur 6 Euro.
  • Ganz umsonst ist der Messebesuch für die Teilnehmer der Fahrradsternfahrt am 7. Februar. Weitere Informationen dazu auf Seite 8.
Verkehrslage in Niedersachsen

Fließend, stockend oder bewegt sich gar nichts mehr? Auf diese Frage hätten Autofahrer gern eine Antwort, bevor sie sich ans Steuer setzen. Aktuelle Informationen zur Verkehrslage auf niedersächsischen Straßen und Autobahnen finden Sie hier. mehr

Anzeige