Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Die Themenwelten auf einen Blick
Autotage Hannover

Viel Angebote und große Ausstellungsfläche Die Themenwelten auf einen Blick

Was finde ich wo? Bei der Vielzahl an Angeboten und der großen Ausstellungsfläche der abf kann man schon mal den Überblick verlieren. Hier eine Orientierungshilfe für Besucher.

Voriger Artikel
Wenn das Auto selbst bremst
Nächster Artikel
Neue Boom-Bereiche verändern die abf

In der Themenwelt „Aktiv & Fit“ sind auch die Neuheiten aus dem Bereich des Wassersports zu finden.

Quelle: Fachausstellungen Heckmann

Hannover. Auf Touren kommen

Auf die Räder, fertig, los! In der Themenwelt „Fahrrad - Outdoor“ in Halle 25 dreht sich alles um Touren mit dem Rad oder zu Fuß. Zweirad-Fans kommen bei der großen Auswahl an Rädern und Zubehör von über 50 Marken voll auf ihre Kosten, solche von gemächlichen Touren mit dem E-Bike ebenso wie solche von rasanten Abfahrten mit dem Mountainbike. Für Testfahrten ist eigens eine große Fläche eingerichtet. Auf einer Bühne können die Besucher zudem viele Vorträge verfolgen, zum Beispiel zu verschiedenen Arten von Lastenrädern oder zum Einsatz von GPS bei Ausflügen.

Der Abenteurer Peter Kagerer berichtet von seinen Touren und gibt Tipps für spannende Routen vor der Haustür. Und in einer Fahrradwerkstatt gibt es hilfreiche Tipps, wie Radler kleinere Reparaturen selber durchführen können.Täglich um 11, 14 und 16 Uhr führt außerdem das Bikers-Base-Show-Team actionreiche BMX-Shows mit wilden Sprüngen vor. Aber auch die Besucher können sich am Sonnabend in zwei Wettbewerben miteinander messen: um 12 Uhr im Best-Trick-Contest, um 15 Uhr im Bunny-Hop-Contest. In letzteren geht es darum, wer auf dem Hinterreifen seines Rades am höchsten springen kann. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann sich im Wandererdorf über die schönsten Routen in Deutschland informieren.

Fernweh garantiert

Attraktive Urlaubsangebote in Deutschland und der ganzen Welt präsentieren Austeller in der Themenwelt „Reisen & Urlaub“ in Halle 19 und 20. Besucher können sich über die Angebote informieren, in einem Reisebus probesitzen oder einem der vielen Vorträge zuhören. Partnerland der Messe sind in diesem Jahr die USA. Auf über 1000 Quadratmetern stellen unter anderem der Reiseveranstalters America Unlimited, amerikanische Fremdenverkehrsämter und Tourismusbehörden die 50 US-Staaten vor. Auch der Fotograf und Autor Dirk Rohrbach weckt die Lust auf einen Trip ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten: In 25 Jahren hat er rund 40 Reisen in die Staaten unternommen und das Land zu Fuß, im Kanu, auf dem Fahrrad und mit seinem 74er Ford bereist. Täglich berichtet er in Vorträgen von seinen Erfahrungen.

Von Mini-Garnelen bis zu Riesenkatzen

Wuff, wuff, miau! An drei Tagen, vom 5. bis zum 7. Februar, startet zusätzlich zur abf in Halle 23 die Heimtiermesse SUPREME. Ob Hund, Katze oder Goldfisch – auf einer Fläche von 8000 Quadratmetern finden Tierliebhaber hier alles rund um ihre Lieblinge. Es gibt zudem mehrere internationale Wettbewerbe und Ausstellungen: Neben einem Garnelenchampionat und einer Weltmeisterschaft im Gestalten von Terrarien findet auch wieder die Internationale Rassekatzenausstellung statt. Unter anderem ist dort die größte Rassekatze der Welt zu bestaunen, die Maine Coon. Ein Kater dieser Rasse kann mehr als 1,20 Meter lang werden.

Themenwelt für Camper

Praktisch: Mit einem Caravan haben Urlauber ein Mini-Heim immer dabei. Was es in diesem Bereich in der kommenden Saison alles Neues gibt, zeigen mehr als 60 Aussteller in der Themenwelt „Caravan & Camping“ in den Hallen 21, 24 und 25. Mit mehr als 26?000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist dieser Themenbereich der abf nach Angaben des Veranstalters die größte Veranstaltung ihrer Art in ganz Norddeutschland. Bei den vielen verschiedenen Reisemobil- und Caravanmarken ist für jeden Anspruch etwas dabei, vom Einsteigermodell bis hin zum Luxusgefährt. Auch ausgebaute Kastenwagen, die sich mit Einzelbetten ausstatten lassen, werden gezeigt. Beratung erhalten Camper und solche, die es werden wollen, beim Deutschen Camping Club DCC.

Sport frei in Halle 25

Von Barfußschuhen bis hin zu Vibrationshanteln – in der Themenwelt „Aktiv & Fit“ in ?Halle 25 präsentieren Aussteller verschiedene Sportgeräte und Sportbekleidung sowie Produkte rund um die Themen Wellness und Gesundheit. In dieser Halle können Besucher auch selber aktiv werden und an der Kletterwand oder im Hochseilgarten erproben, ob sie schwindelfrei sind. Auf einem Trendsportparcours warten zudem Elektro-Skateboards, Self-Balance-Boards, Longboards, Pennyboards, Scooter und Elektro-Karts auf experimentierfreudige Tester. Auch Segways kann man hier Probe fahren. Wer nicht ganz so wagemutig ist, kann zumindest zuschauen: In dieser Halle findet am 6. und 7. Februar der Deutsche Boulder Cup statt. Bei diesem Turnier messen sich die besten Kletterer der ganzen Republik. Mehr dazu auf Seite 8.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Autotage Hannover
Verkehrslage in Niedersachsen

Fließend, stockend oder bewegt sich gar nichts mehr? Auf diese Frage hätten Autofahrer gern eine Antwort, bevor sie sich ans Steuer setzen. Aktuelle Informationen zur Verkehrslage auf niedersächsischen Straßen und Autobahnen finden Sie hier. mehr

Anzeige