20°/ 8° wolkig

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Gebrauchtwagen
Auto
Die Sportlimousine Alfa Romeo 159 plagen laut dem TÜV viele Mängel. Dazu zählen schwächelnde Federn, Stoßdämpfer und Bremsen.

Der Alfa Romeo 159 ist etwas fürs Auge. Doch bei der Technik schaut man lieber weg. TÜV und ADAC weisen auf einige Mängel hin - von schwächelnden Stoßdämpfern und Bremsen bis zu verstopften Partikelfiltern.

mehr
Auto
Weit besser als die Erstauflage steht der aktuelle Ford Ka (im Bild) da - sowohl bei der Kfz-Hauptuntersuchung als auch in Sachen Pannenanfälligkeit.

Die erste Generation des Kleinstwagen Ford Ka liegt heute ganz oben - in der Pannenstatistik. Spätere Auflagen beheben einige Probleme, daher ist beim Kauf eines Gebrauchten das Baujahr entscheidend.

mehr
Auto
Weniger solide als sein Vorgänger: der Citroën C4, für den es auch schon recht viele Rückrufe gab.

Bei TÜV und HU fällt er durch eine überdurchschnittliche Mängelquote auf: Der C4 ist in den Augen vieler Experten nicht das Glanzstück des französischen Autobauers Citroën.

mehr
Auto
Geteiltes Bild beim Hyundai i10: Als besonders pannenanfällig ist der Kleinstwagen dem ADAC nicht aufgefallen. Bei der Kfz-Hauptuntersuchung treten aber öfters kostenintensive Defekte zutage, stellte der TÜV fest.

Ein Kleinstwagen für kleines Geld, das ist der Hyundai i10 besonders als Gebrauchter. Doch um ihn durch den TÜV zu bekommen, sind meist weitere Zahlungen nötig und machen ihn dann doch wieder teurer.

mehr
Auto
Der 3er BMW macht in technischer Hinsicht seit einigen Jahren kaum noch Probleme - im Bild ein Exemplar der fünften Generation.

"Prollschüssel" - so haben ihn manche Kritiker genannt. Dieses Image hat der 3er BMW aber längst abgeschüttelt. Doch noch immer neigt der Wagen dazu, eine Kundschaft anzuziehen, die die sportliche Gangart bevorzugt.

mehr
Auto
Zuverlässiger, aber nicht mehr so schön wie das Ur-Modell: Der Renault Twingo II gilt Experten im Vergleich als das bessere Auto, das allerdings immer noch recht anfällig sei.

Beim Renault Twingo stehen Gebrauchtkäufer vor einem Dilemma: Die technische Zuverlässigkeit des kleinen Franzosen wurde im Laufe der Jahre zwar immer besser. Doch gerade die älteren Exemplare gelten den meisten Twingo-Fans als das weit schönere Auto.

mehr
Auto
Solide, aber nicht ganz mängelfrei: Audis Q7 hat als Gebrauchter unter anderem mit häufigem Ölverlust zu kämpfen.

Er passt nur in große Parklücken und sorgt in schmalen Baustellen für Herzklopfen. Der SUV von Audi ist zugleich ein solides Auto für sportliche Fahrer, das nur wenig Macken aufweist.

mehr
Auto
Bei der zweiten Generation des Fiat Panda - hier ein Exemplar von 2003 - ist laut TÜV vor allem das Fahrwerk anfällig für Mängel.

Für Fiat ist er eine Konstante: Seit 1980 gibt es den Panda, und zumindest die erste, kastige Modellgeneration genießt Kultcharakter. Neben dem erfolgreichen 500 kann das Unternehmen also auf den Kleinwagen zählen.

mehr
Auto
Weitgehend zuverlässig, aber optisch eher Geschmackssache: die Mercedes B-Klasse, hier die erste Modellgeneration.

Die Mercedes B-Klasse wird im "TÜV Report 2014" gut bewertet. Den Prüfern fielen nur wenige Schwächen auf. Der Kompaktvan ist vor allem wegen seines Platzangebotes beliebt.

mehr
Auto
Gilt beim TÜV fast als Musterknabe: Der Honda Civic zeigt bei der Kfz-Hauptuntersuchgung kaum Schwächen.

Der Honda Civic gilt als zuverlässiger Gebrauchter. Der Kompaktwagen aus Japan ist wenig anfällig für Rost, Ölverlust oder Probleme mit dem Auspuff. Mängel treten mitunter an der Frontbeleuchtung und den Bremsscheiben auf.

mehr
Auto
Ein Guter: Der BMW Z3 gilt laut ADAC und den Experten bei der Hauptuntersuchung als Kauftipp. Der TÜV meint: ein Langzeitauto.

Er ist seit Mitte der Neunziger auf dem Markt und gilt schon als ein Klassiker: Der BMW Z3 ist Technikern und Ingenieuren fast nur positiv aufgefallen. Sie bezeichnen den ehemaligen Bond-Wagen als Langzeitauto.

mehr
Auto
Seine Kinderkrankheiten aus den Anfangsjahren ist der VW Sharan weitgehend losgeworden, berichtet der ADAC. Bei der Hauptuntersuchung trübt sich das positive Bild allerdings ein.

Wer einen Van mit sieben vollwertigen Sitzen möchte, greift in Deutschland mehrheitlich zum VW Sharan. Der Wagen ist seine Mängel aus Anfangsjahren zwar losgeworden.

mehr
Anzeige
Anzeige