Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -2° Schneeschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Gebrauchtwagen
Verkehr
Gereift: Die zweite Generation des Kia Sorento (im Bild) ist laut Expertenurteil zuverlässiger als die Erstauflage des SUVs.

Viel Platz, dafür zeitweise unzuverlässig: Will man den Kia Sorento als Gebrauchtwagen kaufen, sollte man nicht die erste Generation der Geländelimousine auswählen.

mehr
Auto
Den Ford Mondeo gab es ab 2010 nur noch als Kombi oder als Fließheck-Version (im Bild).

Seit mehr als 20 Jahren fährt der Ford Mondeo in der Mittelklasse mit. Als Gebrauchter ist er leider nicht immer zuverlässig: Die Pannenhelfer des ADAC kennen den Wagen - insbesondere aus einigen Baujahren - recht gut.

mehr
Verkehr
Eine der wenigen Schwachstellen beim Mazda MX-5 ist das Fahrwerk - unschön, denn bei einem Roadster steht nun mal naturgemäß der Fahrspaß im Vordergrund.

Klassische britische Roadster haben meist ein Problem: Für den Alltag taugen sie nur bedingt. Der MX-5 belebte damals eine längst ausgestorbene Fahrzeuggattung wieder, für die einst der Automobilbau im Vereinigten Königreich berühmt war.

mehr
Verkehr
Schöngeist mit solider Technik: Der Volvo C30 ist zwar unpraktisch, aber recht zuverlässig.

Er war immer ein Sonderling. In der Kompaktklasse dominiert schließlich automobile Vernunftware den Markt. Der Volvo C30 kann jedoch mit praktischen Qualitäten nicht aufwarten.

mehr
Verkehr
Solide und sicher: Der VW Golf der sechsten Generation ist als Gebrauchter eine Empfehlung wert.

Bereits in der siebten Generation bevölkert der VW Golf die Straßen und führt seit Jahren die Zulassungsstatistik an. Er ist das Auto, dem die Deutschen vertrauen.

mehr
Verkehr
VW-Polo-Konkurrent aus Korea: Deutlich markanter als der Vorgänger Getz kam ab 2009 der i20 daher.

Auf der Suche nach einem gebrauchten Kleinwagen kann man über den Hyundai i20 stolpern. Wer ihn aus zweiter Hand erstehen will, sollte sich Batterie und Bremsen genau ansehen.

mehr
Auto
Ölverlust ist laut TÜV ein häufiger Mangel beim Mini.

Klein, knuffig, ein Frauenschwarm und Auto mit Premium-Anspruch noch dazu: An den kleinen Mini haben viele große Erwartungen. Allerdings wird er dem Ruf von BMW in Sachen Zuverlässigkeit oft nicht gerecht.

mehr
Verkehr
Nicht spektakulär, aber artig: Der Nissan Qashqai ist bei der HU zwar kein Musterknabe, schlägt sich aber ordentlich.

Der Nissan Qashqai ist Deutschlands beliebtestes Auto in der Rubrik SUV. Ein zuverlässiger Allrounder, der kaum zickt und daher auch als Gebrauchter eine gute Figur macht.

mehr
Auto
Wie mit Lineal und Zirkel gezeichnet: Selbst wer den Ur-TT nicht mag, muss den Designern immerhin Mut zu so viel Klarheit attestieren.

Design und solide Technik - das zeichnet den Audi TT aus. Mit einigen schicken Details galt er früher als günstige Alternative zum Sportwagen. Heute ist er gebraucht ab 6250 Euro erhältlich.

mehr
Verkehr
Große Klappe und viel dahinter: Der Skoda Fabia Combi zählt zu den geräumigsten Autos in der Kleinwagenklasse.

Als die erste Generation des Skoda Fabia vor gut 15 Jahren auf den Markt kam, war sie ein Vorreiter im VW-Konzern. Gravierende Mängel sind bei allen bisherigen Jahrgängen des Kleinwagens selten.

mehr
Auto
Groß geworden: Die zweite Generation des Smart Fortwo ging gegenüber dem 2,50 Meter langen Vorgänger um 20 Zentimeter in die Länge - bei der Parkplatzsuche blieb der Kleinstwagen jedoch ungeschlagen.

Kleiner ist keiner: Der Smart Fortwo, der anfangs noch City-Coupé hieß, ist die erste Wahl für enge, überfüllte Innenstädte. Ganz billig war er nie - gemessen an seiner Größe.

mehr
Verkehr
Rost am Fahrwerk macht bei der zweiten Generation des Ford Focus im Gegensatz zur ersten keine Probleme mehr - dafür gibt es ein paar andere typische Mängel.

Wie jedes Kompaktmodell steht der Ford Focus hierzulande etwas im Schatten des VW Golf. Womöglich nicht ganz zu Unrecht, denn in Sachen Zuverlässigkeit kann der Kölner nicht wirklich punkten.

mehr
Anzeige