Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verkehrsinfrastruktur
Infradialog
Verkehrswege
Damit Bahnhöfe modernisiert werden können, wie hier der in Empelde, muss eine solide finanzielle Basis geschaffen werden.

Bis Sommer muss über Zukunft wichtiger Verkehrsprojekte entschieden werden.

mehr
Ausbau der Verkehrswege
Soll durch die A 20 entlastet werden: Die A 7 bei Hamburg.

De Liste der Projekte für Schiene, Straße und Wasserstraße in Niedersachsen ist lang. Doch was kann realisiert werden? Der Haushalt des Bundesverkehrsministeriums gilt als chronisch unterfinanziert, und die Liste der für den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) angemeldeten Projekte gleicht mehr einer Wunschliste.

mehr
Antworten der Fachleute

Zu den Herausforderungen beim Thema Infrastruktur in Niedersachsen äußern sich an dieser Stelle zwölf Fachleute und antworten auf die Frage, was denn in Niedersachsen zu tun sei.

mehr
Transitland und Verkehrsdrehscheibe
Ein Beispiel für den lange misslungenen Dialog zwischen Behörden und Bürgern: Kreuze als Zeichen des Widerstandes gegen die geplanten Alternativen zur Y-Trasse bei Vinstedt im Kreis Uelzen.

Niedersachsen ist Transitland und Verkehrsdrehscheibe von europäischer Bedeutung. Aber der Sanierungs- und Ausbaubedarf bei Straßen, Schienen und Schifffahrtswegen wächst bei ständig steigender Belastung. Das kann auf Dauer nicht funktionieren.

mehr
Sanierung und Ausbau
Auch in die Instandhaltung von Straßen ist zu wenig investiert worden.

Marode Schienen, gesperrte Brücken, notdürftig geflickte Straßen: Deutschlands Verkehrsinfrastruktur geht am Stock. Bundesweit müssen rund 6000 Autobahnbrücken nach jahrzehntelangem Verschleiß saniert werden.

mehr
Interview
Dr. Wolfgang Bayer

 Wir sprechen mit Dr. Wolfgang Bayer, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen, über die Intrastruktur in Niedersachsen.

mehr
Jetzt mitmachen
Infra-Dialog

Sie, liebe Leserinnen und Leser, sind aufgerufen, Ihre Ideen und Vorschläge für eine bessere Infrastruktur einzubringen. Wo sind Ihrer Meinung nach die Probleme im Alltag besonders spürbar, welche Lösungsvorschläge haben Sie?

mehr
Reisende drängen sich am Bahnsteig des Hamburger Hauptbahnhofes, um nach Uelzen zu fahren

Unklare Aussichten für den Nahverkehr in Niedersachsen: Während in den großen Städten und entlang der Bahnstrecken die Fahrgastzahlen weiter steigen, sieht es in einigen ländlichen Regionen eher düster aus. Zudem sorgt der Bund für immer größere Probleme bei der Finanzierung attraktiver ÖPNV-Angebote.

mehr
1

Fließend, stockend oder bewegt sich gar nichts mehr? Aktuelle Informationen zur Verkehrslage auf niedersächsischen Straßen und Autobahnen finden Sie hier. mehr