Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Bauen & Wohnen
Immobilien
Ein Gericht in Düsseldorf entschied, dass ein Mieter nur bei grober Fahrlässigkeit für einen Wasserschaden in der Wohnung haftet.

Ein Wasserschaden in einem Mietshaus kann teuer werden. In der Regel springt dafür die Versicherung des Vermieters ein. Hat ein Mieter den Schaden aber verursacht, muss er sich an den Kosten beteiligen. Allerdings nicht in jedem Fall.

mehr
Immobilien
Beim Malern kann es passieren, dass Farbe übrig bleibt. Diese Farbreste lassen sich am besten in Gurken- oder Marmeladengläsern aufbewahren.

Beim Streichen eines Zimmers lässt sich die Menge der Farbe, die man braucht, selten genau berechnen. Deshalb bleiben meist Reste übrig. Diese sollte man am besten in ein Glas hineinfüllen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

mehr

Wer zur Wohnung einen Garten mit mietet, darf diesen frei nutzen. So kann man dort etwa auch ein Gartenspielhaus errichten. Dies ist als bauliche Veränderung zulässig.
Immobilien
Eltern dürfen Spielhaus im Garten errichten

Über einen Garten zum Toben freuen sich Nachwuchs und Eltern gleichermaßen. Auch wer die Grünfläche nur mietet, darf sie entsprechend nutzen und dazu auch in angemessenem Umfang verändern.

mehr
Immobilien
Manchmal kann ein Zinsguthaben durch die Betriebskosten entstehen.
Betriebskostenabrechnung: Keine Zinsen auf Guthaben

Wenn Vermieter und Mieter eine monatliche Betriebskostenvorauszahlung vereinbaren, muss der Vermieter die Betriebskosten abrechnen. Und was passiert mit einem möglichen Guthaben durch Zinsen?

mehr
Immobilien Aufzug und Sichtschutz können Mietererhöhung rechtfertigen

Ein Aufzug im Haus bedeutet mehr Komfort für Mieter - auch wenn nicht alle etwas davon haben. Und ein Sichtschutz für die Mülltonnen wertet das Haus optisch auf - auch wenn er nur einseitig ist. Für beides kann der Vermieter daher eine höhere Miete verlangen.

mehr
Sanieren oder Abriss
Ob ein Neubau oder eine Sanierung realisiert wird, muss je nach Situation entschieden werden. An der Freiligrathstraße hat die KSG neu gebaut.

Lohnt sich noch eine Modernisierung? Oder ist es besser, das Gebäude abzureißen und auf dem Grundstück neu zu bauen? Vor dieser Frage stehen viele Eigentümer vor allem von Häusern aus den Fünfziger-, Sechziger- und Siebzigerjahren. Die Entscheidung ist nicht immer leicht - einige Argumente sprechen sowohl für die eine, als auch für die andere Lösung.

mehr
Bauen in der Region Hannover

In der neuen Beilage mit den aktuellen Baugebieten in der Region Hannover stellt die HAZ viele interessante Objekte vor. mehr