23°/ 14° wolkig

Navigation:
Bauen & Wohnen
Immobilien
Beim Renovieren fallen häufig Tapetenreste an. Die gehören in den Sondermüll.

Berlin (dpa/tmn) - Papier ist nicht gleich Papier: Tapeten zum Beispiel gehören nicht in die Papiertonne. Sie sind im Hausmüll besser aufgehoben, erläutert das Bundesumweltministerium.

mehr
Wohnen
Der Klapptisch von Designer Mathias Hahn aus der PS 2014 Kollektion von Ikea ist in seiner Form sehr reduziert, aber dennoch robust (99 Euro).

Der Esstisch wird als Möbel oft unterschätzt, obwohl er das soziale Zentrum der Wohnung darstellt. Aktuell gibt es einen Trend bei den Designs: Auffällig viele dünne, weniger kantige Modelle kommen auf den Markt.

mehr
Wohnen
Ist die Belehrung falsch gewesen, startet die Widerrufsfrist nicht - der Kreditvertrag kann vorzeitig aufgelöst werden. Der Haken: Der Kunde muss dann die Restschuld ablösen. Foto: Andrea Warnecke

Bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen können Verbraucher vorzeitig aus teuren Baukrediten aussteigen. Wer von diesem Recht Gebrauch macht, bekommt aber unter Umständen Probleme.

mehr
Wohnen
Kapselmaschinen liefern schnellen und unkomplizierten Kaffeegenuss, verursachen aber viel Müll und kosten oft mehr.

Kaffee kocht man längst nicht mehr nur. Die Zubereitung wird mittlerweile förmlich zelebriert. Etliche Systeme sind auf dem Markt - ein Überblick mit Tipps, welche Maschine zu wem passt.

mehr
Wohnen
Wer weiß, wie es geht, bringt seinen Parkettboden schnell wieder auf Hochglanz.

Parkett kann man immer wieder abschleifen - so verschwinden Kratzer. Doch wie werden Fugen ausgebessert? Und welche Körnung beim Schleifpapier ist angebracht? Das hängt nicht zuletzt vom Alter des Bodens ab.

mehr
Wohnen
Ein bisschen wie in den 50er Jahren: Gekonnt in Szene gesetzt, kommen einzelne Einrichtungsgegenstände, hier von Ikea, mit Retro-Touch besonders gut zur Geltung.

Vorhänge, Kissen und Tischdecken müssen mit Möbeln, Teppichen und Bildern harmonieren. Da kann einiges schiefgehen. Denn die Auswahl ist so breit wie nie. Gefragt ist daher viel Geschick beim Kombinieren.

mehr
Wohnen
Verbrennen sollten Hausbesitzer am besten nur zertifizierte Pellets mit den Zertifikaten ENplus oder DINplus.

Die Anschaffung von Pelletheizungen ist im Vergleich zu Öl und Gas teuer. Für die Haushaltskasse lohnt sich das aber langfristig. Und auch die Umwelt hat etwas davon, denn geheizt wird mit den Resten der Holzindustrie: Gepressten Sägespänen.

mehr
Immobilien
Wenn die Heizkostenrechnung Kopfschütteln hervorruft, muss es nicht an der Einstellung der Heizung liegen.

Wer sich über seine überhöhte Heizkostenrechnung wundert, sollte einmal den Heizkessel unter die Lupe nehmen. Gibt dieser zu viel Wärme im Heizraum ab, ist er höchstwahrscheinlich ineffizient und muss erneuert werden.

mehr
Immobilien
Fichte brennt schnell und mit hellem Licht.

Holz ist nicht gleich Holz: Das sollten Verbraucher beim Kauf von Brennholz beachten. So haben Nadel- und Weichhölzer einen niedrigeren Heizwert als Harthölzer.

mehr
Immobilien
Wohnungseigentümer sind verpflichtet, ihr Sondereigentum instand zu halten.

Wer eine Eigentumswohnung besitzt, hat Rechte und Pflichten. So kann er etwa von dem Verwalter jeder Zeit Einsicht in wichtige Unterlagen verlangen. Zu seinen Pflichten zählt die Instandhaltung seines Sondereigentums.

mehr
Immobilien
Eine Immobilie in Spitzenlage können sich nur wenige leisten. Laut der Zeitschrift «Finanztest» gibt es jedoch auch gute Angebote außerhalb der begehrten Wohnorte. Foto: Jens Schierenbeck

Immobilien in begehrten Wohnlagen sind für viele Menschen inzwischen kaum mehr erschwinglich. Doch auch in weniger angesagten Stadt- oder Ortsteilen lässt es sich oft gut leben, und die Preise für Wohnobjekte sind dort in der Regel deutlich niedriger.

mehr
Immobilien
Nägel sollten nicht direkt nebeneinander eingeschlagen werden. Besser ist es, wenn sie leicht versetzt werden.

Berlin (dpa/tmn) - Handwerker-Trick: Wenn Holz beim Einschlagen von Nägeln splittert, sollte die Nagelspitze gestaucht werden. Zum Beispiel mit einem Hammer. Auch mit der richtigen die Anordnung der Nägel wird das Splittern vermieden.

mehr
Anzeige
Anzeige