Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bauen & Wohnen
Immobilien
An einen Garten Eden soll der Messestand des Deutschen Tapeten-Instituts auf der Möbelmesse IMM Cologne 2017 erinnern.

Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird besser sparsam eingesetzt.

mehr
Immobilien
Beim Malern kann es passieren, dass Farbe übrig bleibt. Diese Farbreste lassen sich am besten in Gurken- oder Marmeladengläsern aufbewahren.

Beim Streichen eines Zimmers lässt sich die Menge der Farbe, die man braucht, selten genau berechnen. Deshalb bleiben meist Reste übrig. Diese sollte man am besten in ein Glas hineinfüllen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

mehr

Wer bunte Tapeten mag, kann diese in einer Mietwohnung anbringen - vor dem Auszug müssen sie jedoch wieder entfernt werden.
Immobilien
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie ein Gericht entschieden hat.

mehr
Immobilien
Auch wenn es den Alltag durcheinanderbringt: Berufstätige müssen Handwerker für den Anbau eines Balkons in die Wohnung lassen.
Mieter muss Balkonanbau dulden

Will ein Vermieter einen Balkon anbauen lassen, muss der Mieter diese Modernisierung in der Regel dulden. Denn eine solche Maßnahme steigert meist dauerhaft den Wohnwert.

mehr
Immobilien Urteil: Mietkaution kann nicht abgewohnt werden

Umziehen ist teuer: Denn neben den Kosten für den Möbeltransport muss oft für die alte und die neue Wohnung gleichzeitig Miete gezahlt werden. Kann man die Miete der alten Wohnung nicht einfach mit der Kaution verrechnen?

mehr
Sanieren oder Abriss
Ob ein Neubau oder eine Sanierung realisiert wird, muss je nach Situation entschieden werden. An der Freiligrathstraße hat die KSG neu gebaut.

Lohnt sich noch eine Modernisierung? Oder ist es besser, das Gebäude abzureißen und auf dem Grundstück neu zu bauen? Vor dieser Frage stehen viele Eigentümer vor allem von Häusern aus den Fünfziger-, Sechziger- und Siebzigerjahren. Die Entscheidung ist nicht immer leicht - einige Argumente sprechen sowohl für die eine, als auch für die andere Lösung.

mehr
Bauen in der Region Hannover

In der neuen Beilage mit den aktuellen Baugebieten in der Region Hannover stellt die HAZ viele interessante Objekte vor. mehr