Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Garten
Freizeit
Rauchtabak enthält deutlich mehr Nikotin als Waldtabak.

Der Waldtabak hat einen verlockenden Duft. In den kommenden Wochen erleben die Blüten der Pflanze, die ursprünglich aus Südamerika stammt, ihre letzte wohlriechende Phase. Die Blätter sollten jedoch nicht geraucht werden.

mehr
Freizeit
Beim Rosenkohl sollte man die Endknospe entfernen. Dann entwickelt sich die Pflanze besser.

Der Rosenkohl mag es lieber ohne seinen Kopf: Wer eine Ernte für Mitte November plant, sollte den Röschen des Kohls die Endknospe abbrechen, um ein besseres Wachstum zu fördern.

mehr
Freizeit
Palmen brauchen ausreichend Sonne, sonst sind sie eigentlich pflegeleicht.

Für einen kanarischen Flair auf der heimischen Terrasse oder im Garten ist die Dattelpalme, Pheonix Canariensis, perfekt. Der Bund Deutscher Gartenfreunde gibt Pflegetipps für den anspruchslosen Riesen.

mehr
Freizeit
Bis in den Oktober hinein entwickelt die Inka-Lilie ihre prächtigen Blüten in vielen Farben. Foto: Marion Nickig

Inka-Lilien sind sehr beliebt. Oft findet man sie in Gärten. Aber auch auf dem Balkon fühlen sie sich mitunter wohl.

mehr
Freizeit
Die Gurke ist eine empfindliche Gartenpflanze. Jetzt im Sommer hat sie Hochsaison.

Sommerzeit bedeutet Gurkenzeit. Doch Gurkenpflanzen zählen zu den empfindlichen Rankengewächsen. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) erklärt, wie man die Pflanze richtig anbaut und was vor allem bei der Ernte zu beachten ist.

mehr
Freizeit
Mit der richtigen Pflege sieht der Rasen gut und gesund aus.

Der Rasen im Garten ist zwar widerstandfähig, kann jedoch auch von schädlichen Pilzen befallen werden. Dann können sogenannte "Hexenringe" auftauchen. Mit ein paar Gärtnerkniffs kann man diese aber bekämpfen.

mehr
Freizeit
Mit Moos bewachsene Gartenwege können bei feuchter Witterung rutschig sein. Es lässt sich aber gut entfernen - etwa mit einem Hochdruckreiniger. Foto: Andrea Warnecke

Wo das Moos die Gartenwege grünlich einfärbt, kann ein kräftiger Wasserstrahl helfen. Mit genügend Druck sind die Steinplatten wieder sauber, ganz ohne Chemikalien. Was es dabei zu beachten gibt.

mehr
Freizeit
Meistens werden Taybeeren zu Konfitüre verarbeitet, auch gerne mal mit anderen Früchten vermischt.

Sie hätte auch Brim- oder Hombeere heißen können: Die Taybeere. Die Erntezeit ist so gut wie vorbei. Was dieser Pflanze jetzt gut tut.

mehr
Freizeit
Die Bartnelke kann einfarbige Blüten in Rot, Weiß oder Rosa tragen, aber es gibt auch zweifarbige Blüten. Foto: Marion Nickig

Schöne Farben, wohlriechendes Aroma und unkompliziert in der Handhabe: Bartnelken sind aus vielerlei Hinsicht gern gesehen. Empfohlen wird, die Pflanze im August auszusäen.

mehr
Freizeit
Pflanzen können mit Stecklingen vermehrt werden. Dafür wird ein abgeschnittener Zweig in die Erde gesteckt. Dieser entwickelt sich dann zu einer neuen Pflanze.

Wer mit seiner Hecke oder seiner Staude glücklich ist und diese vermehren möchte, der sollte im Hochsommer Stecklinge von der Mutterpflanze abschneiden. Mit diesen Abkömmlingen können nach kurzer Zeit bereits Wurzeln für neue Pflanzen entstehen.

mehr
Freizeit
Die Blüten einer Kamelie leuchten in einem kräftigen Rosa. Damit sich viele Knospen bilden, benötigt die Pflanze jetzt reichlich Wasser.

Ihre Prachtzeit haben Kamelien, wenn andere Pflanzen im Garten schon längst keine Blüte mehr zeigen. Dennoch sollte man dem Teestrauchgewächs jetzt viel Aufmerksamkeit schenken.

mehr
Freizeit
Wer eine laubabwerfende Hecke hat, kann sie durchaus auch im Sommer einmal schneiden.

Am Ende der Gartensaison, wenn alle Blätter gefallen sind, brauchen Hecken unbedingt einen Schnitt. Aber auch im Sommer kann das nicht schaden.

mehr