Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Garten
Freizeit
Ein Gartenteich benötigt frisches kühles Wasser, wenn die Wassertemperatur über 24 Grad steigt.

Ein Gartenteich zu pflegen, ist das ganze Jahr über keine leichte Aufgabe. Im Sommer sollten etwa die Wasserwerte regelmäßig überprüft werden. Steigen die Temperaturen über 24 Grad, braucht der Teich kühles Wasser.

mehr
Freizeit
Enziansträucher lassen sich gut vermehren.

Die Farbe ist einfach einzigartig: Die blau-violetten Blüten des Enzians machen sich im Garten gut. Man kann davon übrigens recht einfach Ableger machen.

mehr
Freizeit
Der Olivenbaum bekommt ein- bis zwei Mal im Monat etwas Dünger. Foto: Andrea Warnecke

Er ist schön anzusehen und versprüht mediterranen Flair: Der Olivenbaum. Doch auch wenn er dürr aussehen mag, benötigt er doch ein wenig Pflege, rät der Bundesverband deutscher Gartenfreunde und hat hierfür hilfreiche Tipps.

mehr
Freizeit
In einem Garten in Dresden (Sachsen) stehen am 01.06.2016 zwei Gießkannen und ein Eimer auf dem Rasen.

Auch Hobbygärtner fahren in den Urlaub. Was macht man solange mit den Blumen? Ein paar Tipps für den Urlaub im Sommer:

mehr
Freizeit
Bei vielen Granatapfelsorten sind bereits die orangefarbenen Blüten eine Zierde. Um lange Freude an ihnen zu haben, sollte die Pflanzen jetzt viel gegossen werden.

Der Granatapfel ist vor allem für seine ungewöhnliche, rot-saftige Frucht bekannt. Seine orangefarbenen Blüten machen den Granatapfel aber auch zu einer idealen Zierpflanze. Bei der Pflege ist jetzt auf viel Feuchtigkeit zu achten.

mehr
Freizeit
Herbstblumenkohl kann noch bis November geerntet werden. Wer ihn anpflanzt, kann dafür den Platz von Kopfsalat und Erdbeeren nutzen.

Die Gemüseernte muss nicht unbedingt schon nach der Sommersaison enden. Herbst-Blumenkohl reift etwa bis November heran. In den kommenden Wochen ist noch Zeit, ihn anzupflanzen.

mehr
Freizeit
Ein bisschen Pflege brauchen Tomatenpflanzen.

Mancher Hobbygärnter ist fest davon überzeugt, dass Ausgeizen sinnvoll ist. Bei Tomatenpflanzen soll das Entfernen von Seitentrieben Wunder wirken.

mehr
Freizeit
Erbsen sind ein sinnvoller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Neben den grünen Exemplaren gibt es jetzt auch eine blaue Variante. Foto: Andrea Warnecke

Grüne Erbsen kennt jeder - nun gibt es jedoch auch blaue Vertreter. Man kann sie auch roh essen. Gekocht wechselt die Blazue Kaiserschote ihre Farbe wieder in grün.

mehr
Freizeit
Alle Teile des Rittersporns sind stark giftig.

Sie sind blau-violett, rosafarben oder weiß: Die Blüten des Rittersporns. Derzeit sind sie der Hingucker im Staudengarten. Was für die Pflege wichtig ist:

mehr
Freizeit
Möhrensamen sollten jetzt unter die Erde.

Möhren lassen sich gut selbst ziehen. Im Juni ist eine gute Zeit, um sich noch einmal an eine Aussaat zu wagen. Die späte Herangehensweise hat durchaus Vorteile.

mehr
Freizeit
Lauch wird auch Porree genannt.

Lauch ist kalorienarm und reich an Nährstoffen. Das Gemüse lässt sich recht einfach im Garten anpflanzen. Jetzt sollte es damit losgehen.

mehr
Freizeit
Sie sind wunderschön und erklimmen Wände, Stützen und Rankgitter: Kletterrosen. Foto: Andrea Warnecke

Mancher Hobbygärtner wartet vergeblich darauf, dass seine Rose wächst. Manchmal liegt das am Schnitt. Hier kann man nachhelfen.

mehr