24°/ 13° Regen

Navigation:
Immobilien
Bei der Holzbearbeitung können Harzgallen sichtbar werden. Die müssen weggehobelt werden.

Offene Harzgallen führen zu lästiger Mehrarbeit in der Heimwerkstatt. Sogenanntes blutendes Holz muss zunächst entfernt werden, bevor andere Schritte folgen. Die Stiftung Warentest empfiehlt hierfür ein spezielles Werkzeug.

mehr
Wohnen
Schon beim Verlegen an später denken: Heimwerker legen lieber einen kleinen Vorrat an Notfall-Dielen beiseite.

Kleinere Kratzer im Laminat können Heimwerker mit einem einfachen Trick ausbessern. Bei größeren Schäden bleibt aber oft nur, die Diele auszutauschen. Schlau ist es daher, schon beim Verlegen einen Vorrat für den Notfall beiseitezulegen.

mehr
Immobilien
Wer bei einem Waserhahn mit Zweigriffarmatur die Dichtung erneuern möchte, gelangt nach dem Entfernen der Griffe an den Ventileinsatz. Dort kann die Dichtung ausgetauscht werden.

Tropft der Wasserhahn, hat der Heimwerker Glück, der noch über ein klassisches Modell mit Drehgriffen verfügt. Denn Einhebel- oder Thermostatarmatur müssen meist komplett ausgetauscht werden, bei den Klassikern reicht die Dichtung.

mehr
Immobilien
Wer durch eine Fliese bohren möchte, sollte die Stelle vorher mit Kreppband präparieren. Das verhindert ein Abrutschen des Bohrers.

Viele scheuen sich davor, Löcher in die Fliesen zu bohren. Schließlich können Strom- oder Wasserleitungen getroffen werden oder die Fliesen große Risse bekommen.

mehr
Wohnen
Ein Loch für die Bildaufhängung: Welcher Dübel dafür der richtige ist, zeigt der Bohrstaub.

Bilder verschönern eine Wohnung. Dabei kommt es auf die richtige Höhe an. Wichtig ist aber auch, dass das Bild fest hängt. Dafür sollten Heimwerker das Wandmaterial kennen.

mehr
Wohnen
Ist von dem Zigarettenbrand nur die Teppichoberfläche betroffen, lohnt eine Reparatur mit Schleifpapier.

Asche von der Zigarette fällt schnell mal auf den Teppich. Entstehen dadurch kleinere Brandschäden, muss die Auslegware jedoch nicht gleich rundum erneuert werden.

mehr
Wohnen
Das Löschpapier sollte über und unter den Stoff mit dem Wachsfleck gelegt werden - dann kommt das heiße Bügeleisen zum Einsatz.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Tropft Wachs auf den Teppich, Vorhang oder die Tischdecke, sind diese noch lange nicht ruiniert. Die Flecken entfernen Heimwerker mit Bügeleisen und einem Löschpapier.

mehr
Immobilien
Helle Tapeten lassen Räume größer wirken.

Es ist bei den Wänden wie beim Menschen und seinen Klamotten: Querstreifen lassen breiter wirken, Längsstreifen schlanker. Mit der richtigen Tapete lässt sich ein Raum optisch verändern.

mehr
Wohnen
Wird das betroffene Möbelstück für rund eine Stunde in die Sauna gestellt, bleibt den Larven des Schädlings keine Chance.

Der Holzwurm nistet in trockenem Holz und ernährt sich von dessen Bestandteilen. Heimwerker können etwas dagegen tun: Sie müssen ihm ordentlich einheizen. Wer ein Möbelstück vom Holzwurm befreien will, sollte es in einen Raum stellen, der mit Hilfe einer Zentralheizung den Winter über erwärmt wird.

mehr
Wohnen
Einen Baum mit einer stumpfen Axt zu fällen, ist mühsam. Wird die Schneide mit einer Nassschleifmaschine geschliffen, behält das Metall seine Härte.

Auch hochwertige Werkzeuge können die Arbeit erschweren, wenn sie abgenutzt sind. Dann wird oft ein neuer Schliff fällig. Doch die Hitze, die normalerweise beim Schleifen entsteht, kann einigen Gerätschaften schaden.

mehr
Bau
Nicht nur etwas für Profis, auch für Heimwerker kann der Tacker eine große Hilfe sein - zum Beispiel wenn ein Polstermöbel neu bezogen werden soll.

Ein Hammer ist beim Heimwerken meist schnell zur Hand. Doch viele Materialien lassen sich nicht nur mit Nägeln befestigen. Textilien etwa können auch mit Drahtklammern angebracht werden.

mehr
Wohnen
Lose Borsten ade: Vor dem Streichen sollten neue Pinsel über Schleifpapier gezogen werden.

Köln (dpa/tmn) - Wie ärgerlich. Beim Streichen bleiben die Haare des neuen Pinsels an der Wand kleben. Statt diese mit den Fingern abzukratzen, sollten Hobby-Maler zu Kreppband greifen.

mehr
Anzeige
Anzeige