7°/ 4° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Haus
Wohnen
Beim Arbeiten mit der Bohrmaschine wird der Arm schnell schwer: Das Einplanen von mehr Zeit kann hier hilfreich sein - auch um die Unfallgefahr zu reduzieren.

Um beim Heimwerken nicht die Übersicht zu verlieren, sollte man sich einen Zeitplan überlegen. Die Stundenanzahl sollte hierbei großzügig bemessen werden. Mal schnell ist das Wohnzimmer nicht gestrichen, der Schrank neu lackiert oder der Parkettboden im Wohnzimmer abgeschliffen: Oft unterschätzen Heimwerker die Dauer einer Arbeit.

mehr
Wohnen
Luftfeuchtigkeit beeinflusst die Ausdehnung von Dielen.

Holz ist ein natürliches Baumaterial und so verändert es sich ständig, dehnt sich aus oder zieht sich zusammen. Das sollten Heimwerker unbedingt beachten, wenn sie mit diesem Stoff arbeiten.

mehr
Wohnen
Um ein Bild an einer Betonwand anzubringen, reicht ein Sechs-Millimeter-Bohrer meist aus. Entsprechend sollte der Dübel einen Durchmesser von fünf Millimeter haben.

Bilder, die nicht übermäßig groß oder üppig gerahmt sind, benötigen keine besonders starke Wandhalterung. Bohrerdicke und der Dübelgröße sollten daher nicht überschätzt werden.

mehr
Bau
Die Kreissäge sollte möglichst ohne Schutzhandschuhe genutzt werden. Foto: Nobert Försterling

Schutzkleidung schützt nicht immer. Gegen die scharfen Klingen einer Kreissäge kann ein gewöhnlicher Handschuh nicht viel ausrichten. Im Gegenteil: Er erhöht die Gefahr, sich zu verletzen.

mehr
Immobilien
Bei kleineren Schäden im Parkett muss man nicht sofort den Boden abschreiben.

Kleine Druckstellen kommen schnell mal in das Parkett. Ist der Boden jetzt nicht mehr zu retten? Nicht unbedingt. Solche Schäden können Hobbyhandwerker einfach und schnell reparieren.

mehr
Wohnen
Bei der Wahl eines Holzbelags sollte darauf geachtet werden, dass dieser keine Astlöcher aufweist.

Im Bauhandel liegt das Holz bereits verarbeitungsfertig in den Regalen. Dennoch sollten Heimwerker nicht blindlings zugreifen. Wer im Haus dezente Holzbeläge anbringen möchte, achtet besser genau auf die Beschaffenheit des Materials.

mehr
Immobilien
Haben Gartenmöbel aus Metall Löcher oder Vertiefungen, müssen diese mit Spachtelmasse aufgefüllt werden.

Kleine Löcher oder Vertiefungen in Gartenmöbeln, Zäunen oder Kinderspielgeräten aus Metall müssen aufgefüllt werden. Denn ein Rostschutzmittel hilft zwar die Korrosion aufzuhalten, die Schwachstelle im Material bleibt aber bestehen.

mehr
Wohnen
Nicht alle Arbeitshandschuhe bieten den selben Schutz: Ein vierstelliger Zahlencode verrät, welche Eigenschaften das Modell hat.

Ob Hämmern, Sägen oder Schleifen - bei den meisten Tätigkeiten werden die Heimwerker-Hände stark beansprucht. Das Tragen von Arbeitshandschuhen ist daher oft unverzichtbar.

mehr
Wohnen
Wer jetzt seine Heizung wieder anstellt, sollte ans Entlüften denken. Dies mindert den Energieverbrauch.

Die erste Aufgabe nach dem Einschalten der Heizung im Herbst ist das Entlüften. Das vermeidet Gluckergeräusche im Heizkörper. Noch viel wichtiger ist aber: Es senkt die Heizkosten.

mehr
Bau
Wenn die Tür klemmt, kann das beispielsweise am Rahmen liegen.

Wenn es durch die Haustür zieht, kann sie verzogen sein. Wo sich der Spalt befindet, finden Hobby-Handwerker mit einer Visitenkarte heraus. Gerichtet wird sie auf verschiedene Weise - je nachdem, wo die Luft durchdringt.

mehr
Wohnen
Für eine saubere Farbkante müssen Hobby-Maler den Rand des Kreppbands mit etwas Acryl einstreichen.

Wer beim Malern von farbigen Wänden exakte Kanten und Linien haben möchte, nutzt Kreppband. Doch das allein reicht meist nicht. Oft läuft die Farbe unter das Band.

mehr
Immobilien
Nicht jeder Nagel passt zu jeder Wand.

Von wegen einen Nagel in die Wand schlagen, ist einfach. Je nach Beschaffenheit der Wand darf er nicht zu lang und zu weich sein. Auch das Gewicht des Hammers spielt eine Rolle.

mehr
Anzeige