Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Aktuelles
Familie
Der Streit um ein Burkini-Verbot wird immer heftiger.

In Frankreich ist er eine Staatsaffäre: der Burkini. Am anderen Ende der Welt irritiert die erhitzte Debatte um den Ganzkörper-Badedress. Der Badeanzug für die gern bedeckte Muslimin wurde 2004 in Australien geboren. Er soll Teilhabe am öffentlichen Leben bringen.

mehr
Familie
Das Trauerzentrum Lacrima in München kümmert sich um Kinder und gibt ihnen Raum und Zeit zum Trauern, denn Kinder trauern anders.

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist das für niemanden schön. Wenn Kinder jemanden verlieren, brauchen sie besonders Unterstützung. Denn sie wissen noch nicht, wie man mit dem Gefühl von Trauer umgeht. Das wird ihnen im Trauerzentrum Lacrima gezeigt.

mehr
Familie
Mit dem Smartphone lässt sich schwer konkurrieren: Wer ungestört Zeit mit Freunden verbringen will, sollte das Handy weglegen - und andere ebenfalls darum bitten. Foto: Christin Klose

Das Smartphone verbindet Menschen - aber nicht nur: Dauerscrollen und Liken nerven das Gegenüber und stören die Kommunikation. Wer merkt, dass er in seiner Freizeit lieber aufs Display statt in ein echtes Gesicht guckt, sollte gegensteuern.

mehr
Familie
Wer keine leiblichen Großeltern hat, kann sich über Vermittlungsstellen einen Leihopa oder eine Leihoma besorgen.

Wer keine leiblichen Großeltern in der Nähe hat, kann sich über Vermittlungsstellen einen Leihopa oder eine Leihoma besorgen. Solche Wahlverwandtschaften sind beliebt, haben aber ihre Tücken.

mehr
Familie
Freundschaften muss man pflegen.

Wer neue Freunde kennenlernen will, sollte offen sein. Das gilt sowohl für junge genauso wie für ältere Menschen. Auch den Urlaub kann man dazu nutzen.

mehr
Verkehr
Der Weg zur Schule sollte bekannt sein. Deswegen sollten Schüler den Weg vorher zusammen mit den Eltern mehrmals üben.

Auch wenn Kinder nur einen kurzen Weg zur Schule haben, sollte die Strecke vorher mit den Eltern abgelaufen werden. Wichtig ist: Eltern sollten die Perspektive der Kinder einnehmen.

mehr
Familie
Wer unästhetische Pigmentflecken oder Altersflecken entfernen lassen will, sollte sich vorher eingehend beraten lassen. Nicht immer sind sie ungefährlich. Foto: Monique Wüstenhagen/Archiv

Altersflecken sind in aller Regel harmlos. Wer die bräunlich bis schwarzen Verfärbungen auf der Haut als Schönheitsmakel ansieht, kann sie entfernen lassen. Eine Garantie, dass die Flecken nicht wiederkehren, gibt es aber nicht.

mehr
Familie
Kinder spielen in der Kindertagesstätte «Kinderstübchen» in Flechtingen.

Wann sich die täglichen Wege von Kindern und Eltern trennen, ist in Deutschland sehr unterschiedlich. Im Berchtesgadener Land sind Kleinkinder in Kitas die Ausnahme, in der Börde bei Magdeburg der Regelfall.

mehr