Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Aktuelles
Familie
Verbraucher sollten die Schlaf-Baby-Puppe der Marke Amia aus Sicherheitsgründen zurückgeben.

Von der Schlaf-Baby-Puppe der Marke Amia könnten sich Teile lösen, die verschluckbar sind. Wegen des Sicherheitsrisikos für Kleinkinder ruft die Firma Vedes die Puppe nun zurück.

mehr
Familie
Freundschaften seien heute belastbarer als früher, sagt der Psychotherapeut und Buchautor Wolfgang Krüger.

An Freundschaften hängen viele Ideale - und oft scheitern sie schneller als Partnerschaften. Doch noch nie waren sie so alltagstauglich wie heute, sagt der Psychologe Wolfgang Krüger.

mehr
Familie
Töchter von Schott-Mitarbeitern und ihre Austauschpartnerinnen aus Brasilien, China und den USA besichtigen im Rahmen eines Betreuungsprogramms das Werk des Spezialglasherstellers Schott. Foto: Melanie Bauer/Schott/dpa

Viele Eltern müssen in den Sommerferien arbeiten - und brauchen eine Betreuung für ihre Kinder. Vor allem größere Unternehmen bieten dies reichlich an. Kleine Betrieben können das dagegen oft nicht leisten.

mehr
Familie
Immer mehr Eltern nutzen den Rechtsanspruch auf einen öffentlich geförderten Betreuungsplatz für ihr Kind. Foto: Patrick Seeger/dpa

Die Zahl der Kleinkinder, die in Kitas, Krippen oder von einer Tagesmutter betreut werden, steigt. Dabei verläuft die Entwicklung in Ost und West unterschiedlich. Was laut Statistischem Bundesamt aber leicht zu erklären ist.

mehr
Familie
Alle 30 Minuten sollten Kinder vom Schreibtisch aufstehen. Dadurch wird der Rücken entlastet.

Kinder sollten nicht ununterbrochen vor den Hausaufgaben sitzen. Pausenzeiten sind wichtig. Nicht nur, um frischen Elan zu bekommen, sondern auch, um die Gesundheit zu erhalten.

mehr
Familie
Eine ruhige Umgebung kann dem Baby helfen, sich auf das Essen zu konzentrieren. Foto:Fredrik von Erichsen/dpa

Bei einigen Babys wird die Breigabe schnell zum Fiasko. Sie spucken das Essen wieder aus und verteilen es überall. Damit das Baby dennoch genügend Nahrung aufnimmt, können diese Tipps helfen.

mehr
Familie
Kommen ältere Menschen mit dem Haushalt nicht mehr allein zurecht, sollte man sie nicht offen darauf ansprechen. Besser ist es, nach dem Kaffeetrinken einfach selbst anzupacken.

Älteren Menschen fällt es irgendwann schwer, sich noch gründlich um das Haus oder die Wohnung zu kümmern. Angehörige sollten damit sehr einfühlsam umgehen. Eine Senioren-Expertin erklärt, wie sich das nähere Umfeld verhalten sollten.

mehr
Familie
Wer in seiner Kindheit eine gute Schulbildung bekommt, hat laut einer Studie ein geringeres Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken.

Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren identifiziert.

mehr