Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aktuelles
Familie
Nicht künstlich zum Schlafen bringen: Immer mehr Eltern neigen dazu, ihren Kindern Schlafmittel zu geben. Dies kann abhängig machen und gesundheitliche Schäden nach sich ziehen.

Wissenschaftler und Mediziner warnen vor einem gefährlichen Trend: Immer mehr Eltern geben ihren Kindern Schlafmittel. Dabei sind nicht die Kinder das Problem, mahnt ein Experte.

mehr
Familie
Im Planetarium in Hamburg sind die Sternzeichen an die Decke gemalt. Jedes soll für bestimmte Charaktereigenschaften stehen.

Liebenswürdig, eigensinnig oder herrschsüchtig: So kann der Charakter eines Menschen sein. Angeblich wird dieser durch das Geburtsdatum bestimmt. So sehen es die Anhänger der Sternzeichen. Wer mehr darüber wissen will, kann auf verschiedenen Webseiten für Kinder nachlesen.

mehr
Familie
Im Alter eröffnet sich die Möglichkeit, die eigenen Kontakte zu reduzieren und sich hauptsächlich mit den Menschen zu umgeben, die einem wichtig sind.

Kaffeekränzchen und Stammtisch, Familienbesuche und Vereinstreffen: Manchen Menschen wird das im Alter einfach zu viel. Doch wieviel soziale Kontakte sind notwendig und von welchen kann man sich getrost lösen?

mehr
Familie
Geht das Kind für einige Zeit ins Ausland, sollten Eltern ihren Trennungsschmerz nicht verschweigen.

Wenn Jugendliche ihre ersten Erfahrungen im Ausland sammeln, fällt es den Eltern anfangs oft schwer, mit der Trennung umzugehen. Was können sie tun, wenn der Abschiedsschmerz groß ist?

mehr
Familie
Wenn im höheren Alter die Hände zittern, kann das auch an einer Stoffwechselstörung oder an Nervosität liegen.

Im fortgeschrittenen Alter bemerken viele Senioren, dass ihre Hände oft Zittern. Allerdings brauchen sie nicht gleich eine schwere Krankheit zu befürchten. Denn oft liegt der Grund dafür in kleineren Störungen.

mehr
Familie
Wer eine unerwünschte Verhaltensweise ablegen möchte, sollte dabei eine entspannte Haltung einnehmen.

Um gute Vorsätze umzusetzen, muss man meist sein Verhalten zu ändern. Wer jedoch auf Biegen und Brechen seine Schwächen bekämpft, hat damit wenig Erfolg. Besser ist, das Vorhaben relaxt anzugehen.

mehr
Familie
Wer für sein Kind keinen Kita-Platz abbekommen hat, kann Klage erheben. Aussicht auf Erfolg hat diese jedoch nur, wenn tatsächlich ein Platz zur Verfügung steht.

Eigentlich gibt es einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder. Eigentlich. Doch was, wenn man auf etwas einen Anspruch hat, was einfach nicht vorhanden ist?

mehr
Familie
Bundesweit fehlen laut IW-Studie rund 228 000 Kita-Plätze.

In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren, gleichzeitig wollen mehr Eltern möglichst schnell wieder zurück in den Job. Die Nachfrage nach Kita-Plätzen ist daher groß - und kann bei weitem nicht gedeckt werden, wie neue Zahlen zeigen.

mehr