Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

Familie Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

Für Familien mit Schulkindern bedeutet die Umstellung auf Sommerzeit oft eine Weile morgendlichen Aufweckstress. Senioren ohne Termindruck können den Wechsel mit einigen Tricks entspannt gestalten.

Voriger Artikel
Kindergartenkinder profitieren von gemeinsamem Lesen
Nächster Artikel
Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Am Sonntag (26. März) beginnt die Sommerzeit. Für ältere Menschen kein Grund zur Sorge.

Quelle: Horst Ossinger/dpa

Berlin. Wer nicht mehr zu irgendeiner Zeit irgendwo erscheinen muss, sollte sich um die Umstellung der Uhren nicht zu viele Gedanken machen.

Das Schlafbedürfnis nehme im Alter ohnehin ab, erklärt Bettina Steinmüller, Chefärztin der Akutgeriatrie des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau.

Sie rät älteren Menschen aber, tägliche eine halbe Stunde ans Tageslicht zu gehen. Außerdem sollte das Zimmer ihr zufolge in der Nacht nicht völlig abgedunkelt werden. Auf diese Weise nehmen ältere Menschen den Tag-Nacht-Wechsel besser wahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles