Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neue Konsolen zusammen mit Kindern einrichten

Familie Neue Konsolen zusammen mit Kindern einrichten

Die vielen Möglichkeiten von Spielkonsolen bieten für Kinder unüberschaubare Risiken. Besonders der Internetzugang ist mit Vorsicht zu genießen. Altersgerechte Einstellungen sind aber möglich.

Voriger Artikel
Pinocchios gefährliche Erben - Giftiges Holzspielzeug erkennen
Nächster Artikel
"Mein Freund will immer Sex": Beschwerdechor besingt Alltagssorgen

Spielkonsolen bieten die Möglichkeit, beschränkte Konten für Kinder einzurichten. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Mit den neuen Konsolen Xbox One und Playstation 4 können Nutzer viele Informationen über sich ins Netz stellen. Eltern sollten deshalb darauf achten, dass die Geräte nicht einfach im Kinderzimmer verschwinden, sondern sie gemeinsam mit dem Nachwuchs einrichten. Darauf weist die Initiative "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht" hin. Sowohl bei Playstation 4 als auch bei der Xbox One können Eltern spezielle Unter- oder Kinderaccounts einrichten.

Diese Nutzerkonten haben dann je nach Einstellung nur auf bestimmte Features der Konsolen Zugriff. So lässt sich zum Beispiel verhindern, dass Kinder mit Xbox oder Playstation ins Netz gehen oder Videos hochladen, die sie mit der angeschlossenen Kamera aufgenommen haben - eine entsprechende Funktion gibt es auf beiden Konsolen. Die eingeschränkten Accounts können außerdem nur Spiele starten, die für die jeweilige Altersgruppe geeignet sind.

Darüber hinaus lohnt sich ein Blick in die Datenschutzeinstellungen, die es sowohl auf der Playstation als auch auf der Xbox gibt: Hier sollten Eltern überprüfen, welche Informationen eine Konsole über ihre Kinder sammelt und wohin diese weitergegeben werden. Die Xbox One von Microsoft ist ab sofort im Handel erhältlich, Sonys Playstation 4 folgt am 29. November.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles