Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Blutkrebs soll heilbar werden
Entenrennen

Gutes tun Blutkrebs soll heilbar werden

NKR sucht weiterhin potenzielle Lebensretter

Nächster Artikel
Noch mehr Haie im Maschsee
Quelle: privat

Hannover. Das jährliche Entenrennen ist für alle Beteiligten vor allem ein großer Spaß. Die bunt geschmückten Plastikvögel, das Maschseefest, die gute Stimmung - das alles lässt beinahe vergessen, dass diese Veranstaltung einen sehr ernsten Hintergrund hat. Denn die Spenden, die das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) bei der Aktion sammelt, benötigt es dringend für den Erhalt und weiteren Aufbau einer Datenbank von möglichen Lebensrettern. Das NKR untersucht dafür Blut oder Speichel von Freiwilligen auf bestimmte genetische Merkmale.

Für vier von fünf Erkrankten kann mittlerweile durch den Einsatz von Stammstellenspender-Registern ein geeigneter Spender gefunden werden. Allein das NKR vermittelte seit seiner Gründung vor 20 Jahren über 1300 an Leukämie erkrankten Menschen eine Stammzellspende und damit die Chance auf ein neues Leben. Mehr als 310 000 Freiwillige haben sich registrieren lassen. Doch das NKR sucht weiterhin dringend Menschen, die sich typisieren lassen.

Das Ziel: Blutkrebs soll heilbar werden, jeder Erkrankte soll seinen genetischen Zwilling finden können.

Heutzutage genügt für die Typisierung in der Regel ein Abstrich von der Wangenschleimhaut mit einem Wattestäbchen. Das NKR schickt das dazu erforderliche Material zum Beispiel per Post zu. Als Spender können sich alle gesunden Personen im Alter zwischen 18 und 55 Jahren registrieren lassen.

Weitere Infos unter www.nkr-hannover.de

Nächster Artikel