Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Entlich ist es so weit
Entenrennen

Grußwort Entlich ist es so weit

Wettbewerbe sind an, in und auf unserem herrlichen Maschsee nichts Besonderes: Es gibt sehr viele Laufveranstaltungen und den Triathlon, es gibt Ruderregatten und Drachenbootrennen.

Voriger Artikel
Alle Entchen schwimmen auf dem See
Nächster Artikel
Hier gibt's die Enten

Stefan Schostok, Oberbürgermeister von Hannover

Hannover. Dabei stehen immer Sportlerinnen und Sportler im Mittelpunkt. Einmal im Jahr ziehen aber ganz andere Hauptdarsteller die Fans in den Bann: kleine Plastikenten.

Das Entenrennen zugunsten des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Registers (NKR) hat sich längst fest auf dem Maschseefest etabliert. Zum siebten Mal heißt es nun „Enten los! Duck Fun(d)racing in Hannover”. In diesem Motto stecken die großen Anliegen der Veranstaltung: Spaß, Unterhaltung und Freude bringen, aber auch für einen guten Zweck sammeln. Jeder, der teilnimmt und für 5 Euro eine Ente adoptiert, hat schon gewonnen! Denn das Geld fließt zu 100 Prozent dem NKR zu und hilft, Leben zu retten. In der Kartei sind bereits 310 000 potenzielle Lebensretter gespeichert, mehr als 1300 Stammzellspender wurden vermittelt, und so konnte vielen an Blutkrebs erkrankten Menschen geholfen werden. Eine sehr begrüßenswerte Einrichtung, die Sie auch nach der Veranstaltung unterstützen können.

5000 Renn-Enten werden unterwegs sein. In einem gesonderten Wettbewerb werden die schönsten und originellsten „Big Ducks“ gekürt. Zahlreiche Vereine, Firmen und Verbände wetteifern dabei um den Titel der schönsten „Big Duck“.

Ich bin sicher, dass das Entenrennen auch in diesem Jahr ein Erfolg und ein großer Spaß wird. Sehr gern habe ich wieder die Schirmherrschaft. Ich danke allen, die mithelfen - vor allem der TUI, Lotto Niedersachsen und der Hannoverschen Volksbank für die Hauptpreise. Es lohnt sich in mehrfacher Hinsicht, dabei zu sein.

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern einen schönen Tag bei hoffentlich schönem Wetter.

Herzliche Grüße

Stefan Schostok
Oberbürgermeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel