Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auf Tauchfahrt in die Geschichte gehen
Erlebnissommer

Hamburg Dungeon Auf Tauchfahrt in die Geschichte gehen

Nervenkitzel pur: Gruselige Erlebnisse und spannende Shows bietet der Hamburg Dungeon.

Voriger Artikel
Wasserwelten für den ganzen Sommer
Nächster Artikel
Zeit zum Durchatmen

Nicht erwischen lassen: Mit der Hafen Gang unterwegs.

Quelle: Hamburg Dungeon

Hamburg. Im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts stand Anna Thormaehlen vor einem Hamburger Gericht. Sie hatte sich selbst gestellt, sagte, sie habe ihren Mann vergiftet, um freie Bahn für eine Liebesaffäre mit einem Apotheker zu haben. Die Geschworenen fanden ihre Geschichte zu abenteuerlich, um der Frau Glauben zu schenken. Man ließ sie frei. Jetzt treibt sich Anna wieder in der Hansestadt herum, um Besucher des Hamburg Dungeon das Gruseln zu lehren. Mit Schauspielern wird die dunkle Story der Mörderin in der Speicherstadt in Szene gesetzt. Wer sich auf diese Show, aber auch auf andere Stücke einlässt, wird Teil einer rasanten Fahrt durch 600 Jahre Hamburger Geschichte. Besucher ab zehn Jahren können schaurig-schöne Momente erleben.

Anna Thormaehlens Geschichte ist vom 27. Juni bis zum 31. August Teil der Show. In einer Apotheke bietet sie ihren Kunden so manche Hilfe an, die sich womöglich als eine sehr endgültige Medizin entpuppt.

Schauspieler begleiten die Besucher durch diese und andere Szenen. Fesselnde Geschichten, aufregende Fahrattraktionen und Special Effects lassen jeden Gast die Show hautnah erleben. Die Show „Hafen Gangs!“ nimmt das Publikum mit auf eine rasante Fahrt durch den Hamburger Hafen, wo die Besucher Teil einer Schmugglerbande werden, die sich vor Zöllnern in Acht nehmen muss. Aber keine Bange: Das Wasser mag echt sein, die Schüsse natürlich nicht. Und doch zeigt auch die lebendig in Szene gesetzte Lebensgeschichte des Piraten Klaus Störtebeker, wie mitreißend historische Stoffe sein können. „Störtebeker - Verrat und Hinrichtung“ heißt die Show, bei der Schauspieler in historische Rollen schlüpfen und die Zuschauer auf eine Zeitreise mitnehmen.

Das ist die Grundidee im Dungeon: Wer eintritt, wird Teil der Hamburger Geschichte. Dabei wird auch manch düsteres Kapitel aufgeschlagen. Das ist im wahrsten Sinne mitreißend gestaltet.

Mehr Informationen unter: www.thedungeons.com/hamburg/de

Marcel Schwarzenberger

Mit der AboPlus-Karte von HAZ und NP erhalten Sie im Hamburg Dungeon einen Bonus von 20% auf Eintrittskarten für Kinder und  Erwachsene. Sonderangebote sind ausgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Täglich neu in vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Anzeige