Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wasserwelten für den ganzen Sommer
Erlebnissommer

Schwimmbäder mit Eventcharakter Wasserwelten für den ganzen Sommer

Badespaß, Saunagänge, Wellness und alles am besten an einem Ort? Spaß- und Freizeitbäder haben sich auf anspruchsvolle Gäste eingestellt und bieten viele Extras wie Wellengang oder Rutschen, Spa-Bereiche oder Sportkurse.

Voriger Artikel
Welches ist Ihr Lieblingssee in der Umgebung?
Nächster Artikel
Auf Tauchfahrt in die Geschichte gehen

Künstliche Brandung im Wellenbecken im Badeland Wolfsburg.

Quelle: Badeland Wolfsburg

Sommer und Wasser - natürlich gehört das zusammen. Die einen denken dabei an den erfrischenden Sprung in einen See oder ins Meer. Niedersachsen bietet in bequem erreichbaren Entfernungen aber auch herrliche Schwimmbäder, Thermen und Wellnessoasen, in denen man mit der Familie oder Freunden so richtig entspannen oder auch Action pur erleben kann. Wir stellen einige Freizeit- und Hallenbäder vor.

Im Spaßbad Aqua Laatzium kann man auch einfach schwimmen gehen, unter anderem am eigenen Naturbadesee. Doch die Freizeitanlage in Laatzen bietet ebenfalls viel für Gesundheit und Fitness: Aquajogging, Yoga oder Angebote in der Saunalandschaft - ganz nach Belieben. Einen Fokus legt das Aqua Laatzium auch auf die eigene Schwimmschule und hat das Angebot für Familien jüngst ausgebaut, auch Baby-und-Mutter-Kurse sowie Aufbaulehrgänge für Schüler sind beliebt. So richtig erholsam wird es im Wellnessbereich, der unter anderem Hot-Stone-Massagen und Ölmassagen anbietet.

Ähnlich vielfältig ist das Angebot im Tropicana Stadthagen, das mit einem anspruchsvollen Motto aufwartet: „Ein Tag im Tropicana ist wie eine Reise in ein tropisches Paradies.“ Die Schwimmhalle ist wegen ihres Glasdaches lichtdurchflutet, viele Pflanzen sorgen für natürlichen Charme, Strudelbecken und Strömungskanal bringen Bewegung ins Spiel. Das schafft freilich auch die 70-Meter-Rutsche. Und im Thermalsole-Außenbecken kann man sich sachte treiben lassen.

Fröhliches Spektakel in Hildesheim

Im Wasserparadies Hildesheim wartet gleich ein ganzes Rutschensystem auf die Badegäste. Lichteffekte und Wasserkanonen sorgen für fröhliches Spektakel, aber auch an Besucher, die es ruhiger mögen, wurde gedacht. Für sie stehen Whirlpools, Massagedüsen und Liegemulden bereit. Und sportliche Kursangebote sowie Sauna und Wellnessbereich gibt es auch dort.

Weniger Spektakel, dafür mehr Stil und Wohlfühlatmosphäre hat die Ith Sole Therme in Salzhemmendorf zu bieten. Das Innenbad erinnert an einen griechischen Tempel, auch am Außenbecken prägen elegante Säulen und Statuen das Ambiente. Fluoridhaltige Schwefel-Sole macht das Wasser vor allem bei Gesundheitsbewussten sehr beliebt. Wer etwas für Haut und Muskeln tun möchte, dürfte in dieser Therme gut aufgehoben sein, die auch einen Spa bereithält.

Vom Harz bis in den Norden

Es ist ja so, dass Badefans auch weitere Wege auf sich nehmen, um Neues zu entdecken. Oder man ist sowieso schon im Urlaub oder zu Besuch in einer anderen Region Niedersachsens. Auch in diesen Momenten steht einem Trip in eine Badelandschaft kaum etwas im Weg. Zum Beispiel in Wolfsburg. Die Stadt kann nicht nur Autos, sondern auch Badevergnügen. Im Badeland Wolfsburg sieht das dann so aus: Sportler haben ein Becken mit Olympiamaßen zur Verfügung, wer sich lieber treiben lässt, kann zwischen dem Mediterranbecken mit seinen Massagedüsen und Sprudlern oder dem Wellenbecken wählen. Für Schwung sorgt auch die Black-Hole-Rutsche mit satten 110 Meter Länge. Und die Saunalandschaft lässt kaum Wünsche offen.

Mit 80 Metern ist die Black-Hole-Rutsche im Olantis Huntebad in Oldenburg nicht ganz so lang wie das Wolfsburger Pendant. Dafür gibt es gleich zwei Röhren, die mit Licht- und Soundeffekten aufgepeppt sind. Die Turborutsche ist wiederum etwas für Besucher, die es rasant mögen. Zum Olantis gehört auch ein Flussbad samt Piratenschiff. Viele Oldenburger schwören zudem auf die Saunawelt. Mit einer skandinavisch ausgestatteten Panoramasauna, einem heimeligen Blockhaus für milde Saunagänge und einem Saunabereich, der für Familien geschaffen wurde. Wellnessangebote, darunter auch Spa-Pakete für den Herren, runden den Aufenthalt ab.

Das Nettebad Osnabrück hat ein Angebot für Schüler und Lehrer entwickelt. Edutainment, also Lerneinheiten mit Unterhaltungsprogramm, heißt das dort. In den Kursen wird spielerisch an Themen wie Geschwindigkeit, Technik und Biologie herangeführt. Mit Wasserspaß haben sie alle zu tun. Natürlich finden auch Schwimmer dort gute Bedingungen vor. Und viel Action: im Rutschenpark zum Beispiel, aber auch im Wellenpool oder im beheizbaren Ganzjahresaußenbecken.

Das Label Erlebnisbad hat sich das Vitamar in Bad Lauterberg ganz gewiss verdient. Mit über einen Meter hohen Brandungswellen hat das Bad das größte Wellenbecken im Harz vorzuweisen. Hinzu kommen eine 100 Meter lange Black-Hole-Rutsche und eine extra große Breitwasserrutsche. Auch im Vitamar lassen sich Hallen- und Freibadvergnügen bestens in einem Besuch vereinen.

Mehr Informationen unter:

www.aqualaatzium.de

www.tropicana-stadthagen.de

www.wasserparadies-hildesheim.de

www.ith-sole-therme.de

www.badeland-wolfsburg.de

www.olantis.com

www.nettebad.de

www.vitamar.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Täglich neu in vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Anzeige