Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wie scharf sieht der Adler?
Erlebnissommer

Wildpark Lüneburger Heide Wie scharf sieht der Adler?

Auf dem neuen „Pfad der Sinne“ im Wildpark Lüneburger Heide werden die Fähigkeiten der Tiere erlebbar gemacht.

Voriger Artikel
Faszination Natur
Nächster Artikel
Vorhang auf!

Bei der Flugshow drehen Greifvögel ihre Runden.

Quelle: Wildpark Lüneburger Heide

Lüneburger Heide. Wie scharf sehen die sprichwörtlichen Adleraugen, wie gut kann der Wolf Geruche wahrnehmen und wie fein ist der Tastsinn eines Waschbären? All das können die Besucher des Wildparks Luneburger Heide in Hanstedt-Nindorf jetzt auf dem „Pfad der Sinne“ selbst entdecken. An acht Stationen, zwischen der Voliere der Riesenseeadler und dem Wildschweingehege, werden die besonderen Sinne unterschiedlicher Tierarten fur den Menschen erlebbar gemacht. Auf grafisch ansprechend gestalteten Tafeln sind die Aufgaben an den Stationen kurz und einfach erklärt, damit vor allem Kinder es leicht haben, den „Pfad der Sinne“ mit Spaß an der Sache zu absolvieren.

Auch in den weitläufigen Gehegen des restlichen Parkgeländes stehen natürlich die Tiere im Mittelpunkt: Majestätische Tiger, niedliche Schweine, exotische Eulen, quirlige Fischotter, Wölfe, kleine Ziegen und viele andere Tierarten warten auf neugierige Gäste. Der große Abenteuerspielplatz, eine Treckerbahn und viele Klettergeräte entlang der Wege wollen zudem bespielt werden. Für Aktion und Information ist ebenfalls gesorgt: Bei der Greifvogel-Flugshow drehen Eulen und Greifvögel ihre Runden, am Wolfsgehege erfahren die Besucher viel Wissenswertes über den Urvater der Hunde, und beim Tiger-Vortrag geht es um die sibirischen Tiger Ronja und Alex und ihren Lebensraum.

Mehr Informationen unter: www.wild-park.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Täglich neu in vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Anzeige