Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Alle Welt läuft in Hannover

Hannover Marathon Alle Welt läuft in Hannover

Das Marathon-Wochenende kommt mit Teilnehmerrekord und Top-Athleten nach Hannover.

Voriger Artikel
„Der HAJ Hannover Marathon ist für mich …

Mehrere Tausend Läufer starten am 10.04.2016 in Hannover (Niedersachsen) zum Marathon vor dem Rathaus. Zum 26. Hannover-Marathon werden mehr als 20 000 Teilnehmer in der Landeshauptstadt erwartet. Foto: Peter Steffen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: Peter Steffen

Hannover. Liebe Leserinnen und Leser, liebe Läufer, Skater, Handbiker, Walker, liebe Kinder und Fun-Runner.

Zum dritten Mal ist der Hannover Airport Namensgeber der größten Laufveranstaltung in ganz Niedersachsen. Schon zum vierten Mal hat dieses sportliche Großevent den Status des Silver-Labels. Und bereits zum siebten Mal haben wir das Vergnügen, Sie mit einer Beilage über alles Wissenswerte zu informieren. Diesmal im neuen Format und acht Seiten stark, mit mehr Informationen denn je. Freuen Sie sich mit uns auf den 27. HAJ Hannover Marathon, auf ein Wochenende mit einem furiosen Familien-Sonnabend und dem hochklassigen Sonntag, auf den Teilnehmerrekord von 22000 Läufern und auf Zigtausende Zuschauer an der Strecke.

„Wir sind stolz auf diesen Marathon“, sagt Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen und selbst begeisterter Hobbyläufer: „Hier zu laufen ist ein großartiges Erlebnis.“ „Für mich ein wirklich schöner Pflichttermin“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok, der am Sonntag Punkt 9 Uhr den Startschuss gibt. Auf den acht Seiten, die Sie gerade in Händen halten, lesen Sie, was 16 Prominente über das größte Lauf-Event des Landes sagen. Was alles neu ist – und warum die Marathon-Expo früher öffnet. Dass ganz Lauf-Deutschland auf Hannover schaut, weil hier nationale Stars starten. Fate Tola ist als aktuelle deutsche Marathon-Meisterin die Frauen-Top-Favoritin, der deutsche Rekordhalter Arne Gabius dürfte sich einen Zweikampf mit Hannover-Rekordhalter Lusapho April liefern.

Hong-Kong, Daegu in Südkorea, Warschau, Dublin, Amsterdam, Beirut und viele Städte mehr: Wie all diese Orte hat Hannover für seinen Marathon das Silver-Label des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF. Als eine von 20 Städten und als einzige deutsche Stadt, nur Berlin und Frankfurt sind mit Gold noch höher gelistet.

DER LOHN DES LAUFS: Die neu gestalteten Pokale und Medaillen liegen schon bereit.

Der Lohn des Laufs: Die neu gestalteten Pokale und Medaillen liegen schon bereit.

Quelle: Florian Petrow

„Dieses Road-Race-Label ist eine ganz besondere Auszeichnung“, sagt Athletenverpflichter Christoph Kopp aus Berlin – und es ist an strenge Kriterien geknüpft: Unter anderem muss das Rennen live im Fernsehen übertragen werden, die Spitzenläufer müssen aus mindestens fünf Nationen kommen, und der Straßenverkehr muss ruhen. Kurz gesagt: Das Event muss vorbildlich sein. „Das sind wir, und das wissen auch die Funktionäre in den Verbänden“, weiß Kopp, der seit 2009 für Hannover unterwegs ist und sich vor Anfragen „kaum retten kann“.

Ganz wichtig für Veranstalter, Sponsoren, die Stadt und den IAAF ist die Live-Übertragung durch den NDR. „Alle sind gespannt, ob Arne Gabius nach seiner Verletzung schon wieder richtig schnell ist. Ob er den dreifachen Hannover-Sieger Lusapho April schlagen kann. Ob Fate Tola den Rekord bricht“, sagt Außenübertragungs-Chef Günther Betz.

Unser Tipp: Rauf aufs Fahrrad und die Höhepunkte am Rande der Strecke entdecken – von der Erdinger Power Zone am Kröpcke über das Conti-Runners-Village an der Oper bis zum Zieleinlauf vor dem Rathaus. Und vergessen Sie nicht, der HAJ Hannover Marathon beginnt am Sonnabend. Auch der Familientag mit fünf Kinderläufen und dem Fun Run verdient Ihren Besuch. Dieses Wochenende sollte Ihr Marathon-Wochenende sein.

Christoph Dannowski

Voriger Artikel