Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Die Zukunft rückt näher So läuft´s in Niedersachsen – mit Vor- und Nachteilen

Das Zentralabitur So läuft´s in Niedersachsen – mit Vor- und Nachteilen

Demnächst wird in Niedersachsen zum vierten Mal das Zentralabitur abgelegt. Auf Beschluss der Kultusministerkonferenz wurde es zum Schuljahr 2005/2006 eingeführt, um Schulleistungen landesweit vergleichbar zu machen und damit für eine hohe Qualität schulischer Arbeit zu sorgen.

Die Klausuraufgaben für die vier schriftlichen Prüfungsfächer kommen von einer Fachkommission der Landesschulbehörde. Früher schickte der Leistungskurslehrer Vorschläge für die Aufgaben an die Landesschulbehörde, diese wählte einen Vorschlag aus. Heute bestimmt der Fachlehrer die Aufgabe der mündlichen Prüfung.

Die Aufgaben werden einen Tag vor den zentral terminierten Prüfungstagen elektronisch an die Schulleiter übermittelt. Damit diese die Dateien abrufen können, benötigen sie spezielle Codes, ähnlich wie beim Online-Banking.

Am Prüfungstag nehmen die Schulleiter die Arbeiten aus speziellen Tresoren und händigen sie den Fachlehrern aus. Für den Fall, dass diese inhaltliche Fragen haben, schaltet das Kultusministerium eine Hotline .

Korrigiert werden die Klausuren vom Fachlehrer und einem zweiten Lehrer der Schule. Dabei müssen sich beide an den von der Fachkommission der Landesschulbehörde gelieferten „Erwartungshorizonten“ orientieren: Für jede Aufgabe ist festgelegt, welche Leistung erwartet wird, um eine bestimmte Punktzahl zu vergeben. Weichen die Urteile weit voneinander ab, vermittelt der jeweilige Fachprüfungsleiter der Schule.

Die Ergebnisse übermittelt der Schulleiter ans Kultusministerium, das diese anonymisiert veröffentlicht. Zudem kontrolliert die Landesschulbehörde stichprobenartig die Beurteilungen, ohne die jeweiligen Schulen vorab zu informieren. Zu einer signifikanten Veränderung des Abiturschnitts in Niedersachsen hat das Zentralabitur nicht geführt: Im Jahr 2006 lag er bei der Note 2,70, 2007 bei 2,71 und im Vorjahr bei 2,69.

Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Vorteile
Denis Schröder unterrichtet Geschichte an der Herschelschule in Vahrenheide.

Vor und Nachteile des Zentralabiturs. Das sagt der Geschichtslehrer.

mehr
Mehr aus Die Zukunft rückt näher