Volltextsuche über das Angebot:

9°/ 0° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Gesundheit & Schönheit
Gesundheit
Sport ist gesund. Das zeigt das TK-Fitnessprogramm. Bei den Teilnehmern verbesserten sich die Cholesterinwerte und der Langzeitblutzuckerwert.

Mit Sport gegen Volkskrankheiten. Die Therapie gewinnt in der Medizin an Boden - zum Wohle der Patienten und gegen die steigenden Kosten im Gesundheitssystem. Aber: Fangen Sie "klein" an.

mehr
Gesundheit
Es kratzt im Hals - und nun? Viel trinken lautet einer der wichtigsten Ratschläge, und das nicht zu Unrecht. Foto: Mascha Brichta

Der Hals tut weh - und ausgerechnet dann soll man viel trinken und somit dauernd schlucken? Klingt erstmal wie ein Widerspruch. Doch Flüssigkeit bekämpft die Beschwerden tatsächlich.

mehr
Gesundheit
Undenkbar ist für die meisten wohl, ihr Smartphone dauerhaft auszuschalten. Dabei wäre dies ein guter Weg, um mal wieder mehr Zeit in der 'realen' Welt zu verbringen.

Jedes Jahr nach Karneval möchten viele die Fastenzeit nutzen, um einen bewussteren, gesünderen Lebensstil zu beginnen. Doch wer zu wählerisch oder radikal vorgeht, tut sich und seinem Körper nicht unbedingt etwas Gutes.

mehr
Gesundheit
Zahnimplantate sehen aus wie Schrauben: Sie werden fest im Kieferknochen verankert.

Einen Zahn zu verlieren, ist für viele ein Alptraum. Doch es gibt Abhilfe: Implantate verwollständigen das Gebiss wieder. Nur eignen sie sich nicht für alle Patienten.

mehr
Gesundheit
Der Karneval ist vorbei, das Fasten beginnt: Leichter hält man das mit der richtigen Einstellung durch. Es geht nicht um «müssen» - sondern um «wollen».

Keine Schokolade, kein Alkohol, kein Fast Food - die Liste von möglichen Dingen, auf die man in der Fastenzeit gut verzichten kann, ist lang. Was aber nicht bedeutet, dass die Enthaltsamkeit dann leicht fällt.

mehr
Gesundheit
Jens Garbas, Gruppenleiter Intelligente Systeme, macht es vor: Er steht neben einem Monitor, auf dem sein Gesicht von der Gesichterkennungssoftware analysiert wird.

Etwa 100 Gefühle können sich laut Forschern im Gesicht zeigen. Immer bessere Software kann inzwischen zumindest einige Emotionen erkennen. Marktforscher machen sich das schon länger zunutze.

mehr
Gesundheit
Der Philosoph Philipp Hübl sagt: Besitz belastet. Verzicht werde daher oft als Befreiung empfunden. Foto: Thorsten Wulff

Viele Menschen verzichten in der Fastenzeit auf leibliche Genüsse, andere aufs Auto oder das Handy. Aus Sicht des Philosophie-Professors Philipp Hübl geht es auch um das richtige Nutzen von Zeit.

mehr
Gesundheit
Dass neue Wirkstoffe ohne Zusatznutzen trotzdem so oft verschrieben werden, könnte an der mangelnden Information der Ärzte liegen, sagen die Kassen.

Schwarz-Gelb war angetreten, die Kostenexplosionen für Arzneimittel einzudämmen. Nur jedes zweite neue Arzneimittel weist einen zusätzlichen Nutzen für die Patienten auf.

mehr
Anzeige
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr

Anzeige