Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Aktuelles
Gesundheit
Viele Menschen haben mit Schlafstörungen zu kämpfen.

Baldrian ist ein ungefährliches Mittel, das bei Schlafstörungen für einen ruhige Nacht sorgen kann. Dazu gibt es einfache Methoden, die das Einschlafen erleichtern können

mehr
Gesundheit
Den Alltag für Blinde und Sehbehinderte erleichtern technische Innovationen am Smartphone.

Inzwischen gibt es mehr als hundert Apps, die Menschen mit einer Sehbehinderung den Alltag erleichtern. Allerdings sind noch nicht alle Geräte barrierefrei, kritisiert Thomas Kahlisch, Präsidiumsmitglied im Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband.

mehr
Gesundheit
Folsäure ist für Diabetiker ein wichtiges Vitamin. Zu finden ist es unter anderem in Spargel.

Die falsche Ernährung kann bei Menschen mit Diabetes zu Empfindungsstörungen führen oder die Knochen brüchig machen. Drei Vitamine spielen dabei eine besonders große Rolle.

mehr
Gesundheit
Die Pulmoralklappe ist dem Herz eines Verstorbenen entnommen worden. Bei einer Transplantation sind weniger Abstoßungsreaktionen zu erwarten als bei Schweineklappen.

Nicht nur Organe können gespendet werden, sondern auch Gewebe. Im Gegensatz zu Herz, Niere und Co. muss der Transfer von Spender zu Empfänger dabei nicht ganz so schnell gehen. Im Gegenteil.

mehr
Gesundheit
Voraussetzung für die Entnahme von Organen ist der Hirntod. Er muss von zwei Ärzten - in der Regel in einer Klinik - festgestellt werden.

Seit etwa 50 Jahren können Organe transplantiert werden. Die Erfolgsraten stiegen mit Fortschritten in der Medizin immer weiter an. Doch die Spendenbereitschaft ist rückläufig.

mehr
Gesundheit
Erwachsene sollten am besten zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch ein Glas Wasser trinken. Wer Durst bekommt, hat zu lange gewartet.

Je höher die Temperaturen, desto wichtiger ist das Trinken. Es hilft allerdings nichts, den Tagesbedarf von rund 1,5 Litern auf einmal zu trinken. Wie unser Körper mit Wasser umgeht, erklärt Ernährungsexpertin Antje Gahl.

mehr
Gesundheit
Der Verkauf versteuerter Zigaretten geht zurück. Doch die Zahl der Raucherkrankheiten steigt.

Die Deutschen rauchen noch immer gerne. Doch die Folgen sind veheerend, wie die neuen Patientenzahlen belegen. Im Vergleich zum vorherigen Jahrzehnt ist ein deutlicher Negativtrend zu erkennen.

mehr
Gesundheit
Im Süden und Südwesten Deutschlands kann das Sonnenbaden derzeit unangenehm werden. Laut DWD-Gefahrenindex liegen dort die UV-Werte im oberen Bereich.

Die Sonne ließ lange auf sich warten. Dafür zeigt sie jetzt ihre ganze Kraft. In manchen Regionen sollten die Deutschen zu den bewährten Maßnahmen greifen, um sich vor der ultravioletten Strahlung zu schützen.

mehr
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr