Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aktuelles
Gesundheit
«Wheel», eine Navigations-App für Rollstuhlfahrer, zeigt rollstuhlgerechte Routen an. Programme wie dieses können für Menschen mit Behinderung eine wichtige Hilfe sein.

Sie weisen den Weg, sie übersetzen, sie informieren über zugängliche Orte: Smartphone-Apps eröffnen Menschen mit Behinderung neue Möglichkeiten der Teilhabe. Sozialverbände fordern mehr davon.

mehr
Gesundheit
Frisches Gemüse ist die bessere Wahl, wenn man die Abwehrkräfte stärken möchte.

Es ist Erkältungszeit. Manche Menschen greifen jetzt zu teuren Vitaminpräparaten, die die Abwehrkräfte stärken sollen. Dabei ist eine gesunde Ernährung sinnvoller.

mehr
Gesundheit
Viele Notaufnahmen an Krankenhäusern sind kaum ausgelastet.

Von wegen alle Notaufnahmen sind überlaufen. Viele sind gar nicht ausgelastet, sagen die Kassenärzte. Und sie sehen darin auch ein Risiko für Patienten.

mehr
Gesundheit
Jugendliche überschreiten beim Trinken wieder öfter die Grenze. 22 309 kamen im vergangenem Jahr mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus.

Jahrelang ging die Zahl der Klinikeinweisungen wegen Alkoholvergiftung bei Jugendlichen zurück. Nun gibt es eine Trendwende. Eine Krankenkasse zeigt sich alarmiert.

mehr
Gesundheit
Laut WHO sind weltweit viele gefälschte Medikamente im Umlauf. Oft enthalten sie keinen Wirkstoff.

Die Pharmaforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten großen Fortschritt gebracht. Ohne Krebspräparate oder Antibiotika hätten viele Patienten keine Überlebenschance. Doch nicht alle Medikamente erfüllen die erreichten Standards. Die WHO zeigt sich besorgt.

mehr
Gesundheit
Laut einer Studie erhöhen geringere Erfahrung sowie schlechtere Personal- und Technikausstattung in kleinen Notaufnahmen oft die Komplikationsraten.

Von wegen alle Notaufnahmen sind überlaufen, mit genervten Patienten und Ärzten. Im Gegenteil, sagen die Kassenärzte. Das erhöht das Risiko für Patienten.

mehr
Gesundheit
Die Behandlung von HIV-Patienten ist heute viel weniger aufwendig als früher. Doch in der Gesellschaft ist das Leben mit HIV noch immer ein Tabuthemen.

Dank der Kombinationstherapie sind HIV-Patienten heute in ihrem Leben kaum mehr eingeschränkt. Zu kämpfen haben viele aber immer noch mit dem Stigma, das der Krankheit anhaftet. In Selbsthilfegruppen können sie offen darüber reden.

mehr
Gesundheit
Apotheker verkaufen Medikamente für die HIV-Vorbeugung (PrEP) in einem Blister.

Neue Daten haben es gerade erst wieder belegt: Deutschland gelingt es bisher nicht, die Zahl der HIV-Neuinfektionen pro Jahr zu senken. Mit Spannung beobachten Experten, ob ein Medikament da etwas bewirken kann.

mehr
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr