Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aktuelles
Gesundheit
Die Nachteile für Babys, die heute mit Untergewicht geboren werden, sind in ihrem späteren Leben weit weniger gravierend als noch vor wenigen Jahrzehnten.

Eltern sind in großer Sorge, wenn ein Baby mit Untergewicht zur Welt kommt. Das war in den 1950er Jahren berechtigt. Heute sind die Chancen dank medizinischer Fortschritte für Kleinkinder viel besser.

mehr
Gesundheit
Der Hantavirus breitet sich aus: Experten prognostizieren für 2017 mehr als 2440 Infektionsfälle.

Das Hantavirus ist in einigen Regionen des Landes derzeit sehr aktiv. Es gibt wesentlich mehr Erkrankungen als im Vorjahr. Warum? Vermutlich geht es den Rötelmäusen einfach zu gut.

mehr
Gesundheit
Das «Jahrbuch Sucht 2017» beschäftigt sich in diesem Jahr intensiver mit dem Thema Medikamentenabhängigkeit.

Schlafstörungen, Angst, Panik: Schlaf- und Beruhigungsmittel sollen über schwere Lebensphasen hinweghelfen. Doch Tausende kommen nicht mehr davon los. Ein Wissenschaftler kritisiert, das Problem werde verschleiert.

mehr
Gesundheit
Kirsten Vesper leidet an Parkinson. Sie hat eine Selbsthildegruppe gegründet.

Salvador Dalí, Muhammad Ali, Papst Johannes Paul II. - sie alle hatten Parkinson. Die gefürchtete Nervenkrankheit ist auch 200 Jahre nach ihrer ersten Beschreibung unheilbar. Was bringt die Zukunft?

mehr
Gesundheit
Die Mücken kommen.

Sie piesacken schon wieder: Für die Mücken hat die Saison aufgrund guter Witterungsbedingungen früher begonnen, als sonst. Und bei feuchtem und warmen Wetter droht in diesem Jahr eine echte Plage. Zum Glück ist man ihnen nicht hilflos ausgeliefert.

mehr
Gesundheit
Elektrische Zigaretten - Alternative zu herkömmlichen Glühstängeln?

Dass Rauchen nicht gesund ist, ist nichts Neues. Jedoch war lange nicht klar, ob und wie ungesund die elektronischen Zigaretten sind. Verbrennungsprodukte gibt es bei dem Rauchutensil zwar nicht, doch schädliche Stoffe entfalten sich auch hier.

mehr
Gesundheit
Wer gegen Windpocken geimpft ist, erkrankt später seltener an Gürtelrose.

Lassen Eltern ihre Kinder gegen Windpocken impfen, ersparen sie ihnen nicht nur den juckenden Ausschlag. Die Impfung kann auch einer späteren Gürtelrose vorbeugen. Einen hundertprozentigen Schutz bietet sie allerdings nicht.

mehr
Gesundheit
weltgesundheitstag-depression

Eine Depression besteht aus mehr als nur schlechter Stimmung und einem traurigen Gemüt. Die Betroffenen leiden unter Antriebslosigkeit, einem Gefühl der inneren Leere. Sie können sich nur schlecht konzentrieren, verlieren Energie und bisherige Interessen. Anders als bei gewöhnlichen Stimmungstiefs können sich depressive Patienten nicht selbst aus dieser Lage befreien.

mehr
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr