Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Inspirierendes Frühjahr - jetzt in die Gartensaison starten
Gesund fühlen

Ab in den Garten Inspirierendes Frühjahr - jetzt in die Gartensaison starten

Die Gartensaison startet und bietet wieder viele, attraktive Freizeit-Anregungen. So lassen sich leckere Kräuter für die schmackhafte Küche ganz einfach selber ziehen. Fertige Anzucht-Sets gibt es natürlich im Garbsener Centrum Kohake, wo außerdem eine üppige Auswahl vorgezogener Liebelingskräuter für Ungeduldige bereitsteht.

Voriger Artikel
Schön bebrillt auf großer Fahrt
Nächster Artikel
Methoden, die das innere Gleichgewicht wiederherstellen

Selbstgezogenes Obst und Gemüse liegen im Trend. Wer es einach mal selber ausprobierne möchte, ist im Centrum Kohake richtig.

Quelle: Centrum Kohake

Hannover. Ob Fensterbank, Balkon oder Garten: Viele Menschen haben die Lust am Gärtnern wiederentdeckt und ziehen sich die kleinen Leckereien und Snacks jetzt einfach selbst. Für Praktiker gibt es robuste, vorgezogenen Sorten wie Erdbeeren, Gurken und Tomaten bis zu exotischen Pflanzen wie Paprika oder Chili.

Wer Dank eines Gartens oder einer großzügigen Terrasse etwas mehr Platz zur Verfügung hat, kann auch einen Grill oder eine komplette Outdoor-Küche aufstellen und mit Verwandten und Bekannten die Tafelfreuden draußen genießen. Das robuste Zubehör für Selbermacher, ebenso wie fachkundige Anleitungen und wertvolle Tipps finden Interessierte natürlich im Herzen von Garbsen. Denn das Centrum Kohake bietet für Leckermäuler und Selbermacher ein umfangreiches Sortiment in allen Preisklassen an.

Auch wenn man jetzt noch nicht an heiße Tage denkt, ist das Frühjahr genau der richtige Zeitpunkt für die Planung von Wasserspiel oder Swimmingpool. Damit im Sommer alles fertig und einsatzbereit ist, lohnt es sich also, schon jetzt mit der Planung zu starten. Bevor alles grünt und blüht, kann der Untergrund entsprechend vorbereitet werden. Auch der Aufbau von Pergola, Gartenweg oder Terrasse empfiehlt sich jetzt. Denn es ist schon frostfrei, aber noch nicht zu warm zum Arbeiten. Da der Garten um diese Jahreszeit außerdem noch übersichtlich ist, werden bei den Bauarbeiten auch weder Blumen noch Sträucher in Mitleidenschaft gezogen. Ganz im Gegenteil: März und April gelten als optimale Zeitspanne, um den Boden für die kommende Saison vorzubereiten, Sämereien auszubringen und Stauden zu setzen.

Weil auch der Rasen durch den Winter häufig in Mitleidenschaft gezogen wurde, sorgen die passenden Pflegemaßnahmen für ein sattes, dichtes Grün, natürlich ohne Moos. Auch hier stehen die Fachberater ihren Kunden mit Rat und Tat sowie den passenden Produkten zur Seite.

Auch wenn vorausschauende Gärtner ihre Blumenzwiebeln bereits im Herbst in die Erde gebracht haben, gibt es für alle anderen glücklicherweise vorgezogene Frühblüher in wunderschönen Farben. Während Zwiebelpflanzen wie Traubenhyazynthe, Tulpen oder Osterglocken niedrige Temperaturen ganz gut vertragen, muss man bei Vergissmeinicht und anderen frostempfindlichen Sorten aufpassen. Sie sollten erst nach den sogenannten Eisheiligen ins Freiland gepflanzt werden. Also einfach mal im Centrum Kohake vorbeischauen und inspirieren lassen. Gemütliche Gartenliegen zum Faulenzen gibt es hier natürlich auch. Inklusive Sonnenschirm und Beistelltisch für köstliche Getränke und selbst geerntetes Obst und Gemüse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel