Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Aktivurlaub bietet viel Erholung

Gesundheit Aktivurlaub bietet viel Erholung

Anstatt den Tag auf der Sonnenliege zu verbringen, lohnt es sich im Urlaub aktiv zu sein. Und das ist überall möglich, egal ob am Meer, in den Bergen oder zu Hause.

Voriger Artikel
Pfirsich statt Orange: Cellulite den Kampf ansagen
Nächster Artikel
Rope Skipping: Fit und schlank durch Seilspringen

Wer in den Bergen wandern geht, erholt sich dabei meist besser als auf einer Liege am Strand.

Quelle: Andreas Gebert

Köln. "Nach einem erholsamen, aktiven Urlaub hat man bis zu zehn Wochen lang nachweisbar eine höhere Stressresistenz! Auch das Immunsystem wird gestärkt", erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. In den Bergen wird zudem der Kreislauf in Schwung gebracht, und das Herz schlägt kräftiger. Weiters Plus: Durch den geringeren Sauerstoffgehalt in der Luft muss der Körper mehr rote Blutkörperchen produzieren. Die Zellen erhalten dadurch mehr Sauerstoff.

Wer seine freien Tage in der eigenen Umgebung verbringt, muss auf vitale Erholung genauso wenig verzichten. "Oft gibt es schöne Rad- und Wanderwege oder Strecken zum Inline-Fahren ganz in der Nähe", weiß Froböse. Auch im Strandurlaub sind viele Aktivitäten möglich. Meist ist es wichtig, die richtige Tageszeit zu nutzen. "In der Mittagshitze sollte der Körper nicht zusätzlich belastet werden. Die Morgen- und Abendstunden sind hier sinnvoller. Und natürlich muss auch immer auf ausreichend Flüssigkeit geachtet werden", rät der Gesundheitsexperte.

Wer sich also im Urlaub tägliche Bewegung gönnt, wird davon nachhaltig im Alltag profitieren. Bei einem reinen Liegen-Urlaub ist der Effekt dagegen schnell verschwunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fit & Gesund
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr