Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Seit fast 20 Jahren federführend bei Schönheitstrends
Gesund und schön

Interview Seit fast 20 Jahren federführend bei Schönheitstrends

Dr. med. Gabriele Pohl ist bekannt für ihre innovativen plastisch-ästhetischen Leistungen. Sie bietet marktführende Trends rund um Schönheit und Gesundheit an. Das schätzen ihre Patienten – weit über die Grenzen Hannovers hinaus.

Voriger Artikel
Straffung für das bessere Bauchgefühl
Nächster Artikel
Mit 3-D-Bildern zu einem neuen Körpergefühl

Dr. med. Gabriele Pohl in ihrer plastisch-ästhetischen Privatpraxis. Dr. med. Andreas Heckmann, in der Privatpraxis von Frau Dr. Pohl, und Leiter Plastische und Ästhetische Chirurgie im Allgemeinen Krankenhaus Celle.

Frau Dr. Pohl, greifen Sie eigentlich jeden Schönheitstrend auf?

Auf keinen Fall. Nur, wenn ich davon überzeugt bin, meinen Patienten bestmögliche Leistungen bieten zu können. Also Topqualität an Materialien sowie besonders schonende und sichere Verfahren im Hinblick auf die Gesundheit. Und die Gewissheit dabei, die natürliche Schönheit zu erhalten oder dezent zu betonen. Gerade dieser Aspekt ist mir in den letzten zwei Jahrzehnten besonders wichtig gewesen. Heute geht der Trend wieder in diese Richtung. Das entspricht ganz meiner Philosophie.

Gilt das auch für das Thema Brustoperation?

Auch hier gilt heute: Die Brust soll möglichst natürlich wirken. Immer weniger Frauen möchten eine Brustform haben, der man es auf den ersten Blick ansieht, dass sie operativ verändert wurde. Die neuen Motiva®-Silikonbrustimplantate von MenkeMed ermöglichen dies. Das ist eine neue Generation von Brustimplantaten, die sich durch ihr besonders weiches Material und ihre Formstabilität auszeichnen. Es sind derzeit die Innovativsten auf dem Markt mit sehr hohem Qualitätsstandard und verbessertem Sicherheitsprofil.

Herr Dr. Heckmann, was schätzen Sie an den Motiva®-Implantaten?

Natürlich alle Vorteile in puncto Sicherheit, hier sind wir einfach auf dem neuesten Stand der Technik. Und in jedem Fall schätze ich auch den ästhetischen Aspekt. Das sehr weiche, aber formstabile Silikon passt sich immer der jeweiligen Körperposition an, es wirkt authentisch und führt zu natürlichen, schönen Ergebnissen. Im Stehen hat die Brust die Form eines Tropfens - das wirkt sehr harmonisch.

Bieten Sie noch weitere innovative Verfahren in Ihrer Privatpraxis, Frau Dr. Pohl?

Selbstverständlich. Mir ist es wichtig, den Patienten mit marktführenden Verfahren bestmögliche Qualität zu gewährleisten. So führe ich das größte CoolSculpting®-Zentrum in Deutschland und zähle dabei auch zu den führenden Anbietern in Europa. CoolSculpting® ist ein revolutionäres Kälte-Verfahren zur Fettreduktion. Dank der verkürzten Behandlungszeit dauert eine Sitzung nur noch 35 Minuten. Mit Thermage® biete ich ein einzigartiges Tiefenwärme-Verfahren für Hautstraffung und Hautkonturierung an. Diese Methode habe ich als erste Anbieterin in Niedersachsen eingeführt.

Welche Methoden sind darüber hinaus gefragt?

Das Fadenlifting hat einen hohen Stellenwert. Es zählt zu den minimal-invasiven Verfahren, bei der ein Faden mit Häkchenstruktur in das Unterhautfettgewebe eingeführt wird. Dieser strafft die Haut - die natürliche Schönheit bleibt dabei erhalten. Auch hier zählt meine Privatpraxis zu den führenden Anbietern in ganz Deutschland.

Informationen

Dr. med. Gabriele Pohl GmbH

Hohenzollernstraße 4
30161 Hannover

Informationen zum Angebot der Privatpraxis von Dr. med. Gabriele Pohl gibt es unter:

Telefon: (05 11) 8 97 67 60
Mail: info@dr-med-gabriele-pohl.de
Internet: www.dr-med-gabriele-pohl.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr