Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wenig Fett und größere Brüste
Gesund und schön

Optische Optimierung Wenig Fett und größere Brüste

Der Trend zur optischen Optimierung ist ungebrochen: Mehr als 200 000 Menschen unterziehen sich jährlich einer Schönheits-OP.

Für Frauen steht dabei der Wunsch nach größerer Attraktivität an erster Stelle. Männer versprechen sich darüber hinaus erhöhte Karrierechancen. Beiden Geschlechtern gemeinsam ist jedoch der Wunsch nach einer höheren Lebensqualität und einem gesteigerten Selbstwertgefühl. Wie eine Patientenbefragung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) ergab, standen auf der Wunschliste der weiblichen Befragten Brustvergrößerungen an erster Stelle (18 Prozent). Als ebenfalls wichtig empfanden die Befragten eine Lidstraffung (14 Prozent), Botox-Behandlung (12,9 Prozent), Faltenunterspritzung (11,6 Prozent), Fettabsaugung (10,4 Prozent) und Bruststraffung (8,4 Prozent). Bei den Männern stand die Lidstraffung an erster Stelle (18,5 Prozent), gefolgt von der Fettabsaugung mit 17,4 Prozent und der Botox-Behandlung (10,8 Prozent).

Wer glaubt, dass Schönheitsoperationen Frauensache sind, irrt gewaltig: Etwa jede dritte Person auf dem Operationstisch der ästhetisch-plastischen Chirurgen ist männlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gesund und schön
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr