15°/ 9° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Mit Fragebogen auf den Arztbesuch vorbereiten
Mehr aus Aktuelles

Gesundheit Mit Fragebogen auf den Arztbesuch vorbereiten

Nach dem Arztbesuch verlassen Patienten die Praxis oft, ohne die gewünschte Auskunft erhalten zu haben. Deshalb sollten sie sich vorher Anmerkungen und Fragen notieren und sie zielbewusst beim Arzt vorbringen.

Voriger Artikel
Bei Magen-Darm-Infekt Bad und Küche oft und gründlich putzen
Nächster Artikel
Erektionsstörungen deuten auf spätere Herzprobleme hin

Patienten sollten auch wichtige Informationen für den Arzt mit in die Sprechstunde nehmen - etwa welche Medikamente sie einnehmen.

Quelle: Jens Schierenbeck

Berlin. Sie sollten zum Beispiel genau aufschreiben, was ihre Beschwerden sind, welche Medikamente sie nehmen und was sie den Arzt fragen wollen. Das empfiehlt die pharmakritische Zeitschrift "Gute Pillen - Schlechte Pillen". Nach Behandlungsbeginn sei es sinnvoll, festzuhalten, ob die Beschwerden nachgelassen haben und ob man die verordneten Medikamente verträgt. Ein aus dem Internet herunterladbarer Fragebogen der Zeitschrift hilft bei der Vorbereitung.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr

Anzeige