Volltextsuche über das Angebot:

6°/ 1° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Zahnersatz im Milchgebiss hält Lücke für bleibenden Zahn frei
Mehr aus Aktuelles

Gesundheit Zahnersatz im Milchgebiss hält Lücke für bleibenden Zahn frei

Eine Zahnprothese für Milchzähne? Wenn der Zahn zum Beispiel durch einen Unfall fehlt, sollte man die Lücke blockieren, damit später genug Platz für den nachwachsenden Zahn bleibt.

Voriger Artikel
Schuppenflechte wird oft unzureichend behandelt
Nächster Artikel
Manche Kinder-Hustensäfte wirken einschläfernd

Man sieht sie schon: die nachwachsenden Zähne. Diese brauchen ausreichend Platz.

Quelle: Initiative proDente

Köln. Fällt ein Milchzahn wegen eines Unfalls oder wegen Karies verfrüht aus, empfehlen Zahnärzte meist den Einsatz einer Prothese. Dieser Platzhalter soll verhindern, dass sich die Zähne um die Lücke herum verschieben und dem bleibenden Zahn den Platz wegnehmen. Darauf weist die Initiative proDente in Köln hin. Fehlt ein Milchzahn vorzeitig, kann dadurch die Sprachentwicklung des Kindes beeinträchtigt werden.

Verschiedene Prothesenarten können Abhilfe schaffen: Eine davon ist der Platzhalter aus Metall. Diese herausnehmbare Miniprothese ersetzt einige wenige Zähne und wird mit Klammern an den umliegenden festgemacht. Die festsitzende Variante hat die Form eines Rings oder einer Krone und wackelt nicht. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen den Angaben zufolge die Kosten für die herausnehmbaren Platzhalter, für die festsitzende Alternative dagegen nicht. Fehlen alle Zähne im Oberkiefer, kann eine Vollprothese angepasst werden. Sie hält über den Saugeffekt am Gaumen.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr

Anzeige