25°/ 14° sonnig

Navigation:
Fit & Gesund
Gesundheit
Multitalent: Das SmartBand von Sony zeichnet nicht nur Laufstrecken auf, sondern merkt sich zum Beispiel auch Songs, die der Nutzer gehört hat.

Sie wollen tägliche Begleiter sein oder Sportler beim Training unterstützen: Viele Hersteller präsentierten auf der Elektronikmesse CES Fitness-Armbänder für alle Lebenslagen und Zielgruppen.

mehr
Gesundheit
Es lohnt sich, für ein Fitness-Studio ein wenig mehr Geld auszugeben.

Einer der beliebtesten Vorsätze für das neue Jahr: mehr Sport treiben. Dafür suchen sich einige ein Fitness-Studio. Experten haben die Trainingsbedingungen und Betreuung bei sieben Ketten getestet.

mehr
Gesundheit
Laufen, laufen, laufen: Wer sportsüchtig ist, kann nicht anders, als ständig zu trainieren. Foto: Bodo Marks

Sport kann krank machen. Wer übertrieben viel trainiert, schadet seinem Körper mehr, als dass er ihm nützt. Trotz Verletzungen kann manch ein Hobbysportler aber nicht davon lassen - dann ist die Grenze zur Sportsucht überschritten.

mehr
Gesundheit
Auch mit Schniefnase kann Joggen gut tun - Hobbysportler sollten es mit dem Training aber nicht übertreiben.

Eine Erkältung bedeutet nicht automatisch, dass Freizeitsportler auf ihr Training verzichten müssen. Sie sollten es aber ruhig angehen lassen und den sogenannten Neck-Check machen.

mehr
Gesundheit
Rauf aufs glatte Eis, denn Schlittschuhlaufen ist gesund!

Im Winter wird der Mensch träge. Dabei stärkt Bewegung das Immunsystem. Als Alternative zum Joggen oder Radfahren bietet sich Schlittschuhlaufen an. Nur Stürzen sollte der Hobbysportler nicht.

mehr
Gesundheit
Frau auf dem Laufband: Wenn Sportler mit ihren Fitnessgeräten Musik machen können, fällt das Training leichter und ist zudem effektiver.

Mit Musik geht alles besser - auch das schweißtreibendste Training im Fitness-Center. Doch noch schöner und effektiver wird der Kraftakt, wenn man mit seinem Trainingsgerät selbst Töne produziert.

mehr
Gesundheit
Bei der Progressiven Muskelrelaxation geht es darum, bewusst zu erspüren, wie bestimmte Körperpartien angespannt und wieder gelöst werden.

Wer sich körperlich und seelisch besser fühlen will, sollte es mal mit Progressiver Muskelrelaxation probieren. Was holprig klingt, ist einfach auszuführen - und es macht fit und ausgeglichen.

mehr
Gesundheit
Pfefferminze kann gegen Völlegefühl helfen. Die Teeblätter der Minze entfalten beim Aufgießen mit heißem Wasser ihre ätherischen Öle. Foto: Franziska Koark

Schnaps nein, Kräuterlikör vielleicht, Pfefferminztee ja: Wer sich diese Regel merkt, der kann nach einem üppigen Essen an den Feiertagen schnell das lästige Völlegefühl loswerden, wenn er über die Stränge geschlagen hat.

mehr
Anzeige
Notrufsäule

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.mehr

Anzeige