Volltextsuche über das Angebot:

15°/ 3° wolkig

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit
Ein persönlicher Assistent darf nach dem Tod seines Chefs fristlos gekündigt werden.

Gießen (dpa/tmn) - Wenn der Chef stirbt, können Beschäftigte weiterhin ihre Leistung erbringen. Deshalb dürfen sie nicht gekündigt werden. Etwas anderes gilt, wenn das Arbeitsverhältnis untrennbar mit der Person des Arbeitgebers verbunden ist.

mehr
Arbeit
Auch wenn man nach der Frühschicht müde ist, sollte man sich nicht hinlegen.

Wer um 4.00 oder 5.00 Uhr mit der Arbeit begonnen hat, legt sich am Nachmittag gerne hin. Besser ist jedoch, auf das Nickerchen zu verzichten und wach zu bleiben, sagt der Schlafforscher Prof. Jürgen Zulley.

mehr
Arbeit
Unter den vielen Studienangeboten das richtige zu finden, ist nicht so leicht. Klug ist deshalb, eine Vorlesung zur Probe zu besuchen.

Fotografie - seit drei Jahren ist das Charlotte Grünbecks großes Hobby. Im April wird die 19-Jährige in Saarbrücken ihr Abi machen. "Ich bin noch am Grübeln, wie es danach weitergeht.

mehr
Arbeit
Fühlt sich inzwischen selbst ein bisschen wie eine Spanierin: Johanna Köllner hat ihre Ausbildung bei Siemens in Madrid gemacht und arbeitet seit fünf Jahren dort.

Viel weiter weg von zu Hause hätte Moritz von Kessel für die Ausbildung kaum gehen können. Seit zwei Jahren lernt er Groß- und Außenhandelskaufmann nach dem deutschen System - und zwar in China.

mehr
Arbeit
Alle müssen nach ihrer Pfeife tanzen: Um mit Narzissten zurechtzukommen, ist es wichtig, die Arbeitsbereiche klar abzugrenzen.

Sie strahlen Selbstsicherheit und Stärke aus und wollen von ihrer Umwelt immer bewundert werden: Narzisstisch veranlagte Menschen kreisen vor allem um sich selbst.

mehr
Arbeit
Wird das Unternehmen innerhalb der Familie übergeben, kann es Konflikte geben. Dann sollten die Parteien über einen Beirat nachdenken.

Berlin (dpa/tmn) - In vielen mittelständischen Betrieben wünschen sich die Chefs, das Unternehmen in der eigenen Familie zu halten. Damit die Sprösslinge dem Wunsch tatsächlich nachkommen, müssen die Eltern aber selbst etwas tun.

mehr
Arbeit
Damit sich ein Mitarbeiter im Team nicht isoliert, sollte der Chef mit dem Betroffenen sprechen. Foto: Andrea Warnecke

Woran liegt das, dass der Kollege dauernd Fehler macht? Wieso ist er ständig gereizt? Hier ist es am Chef, Transparenz zu schaffen, sagt Juliane Dreisbach, Psychologin aus Freudenberg bei Köln.

mehr
Arbeit
Das Netzwerken sollten Studenten nicht auf die lange Bank schieben: Wer klug ist, fängt schon im ersten oder zweiten Semester damit an.

Das Ende des Studiums naht, und auf dem Stellenmarkt herrscht gähnende Leere. Wer trotzdem seinen Traumjob ergattern möchte, schafft das oft nur über die richtigen Kontakte.

mehr
Anzeige