Volltextsuche über das Angebot:

5°/ 2° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Studium & Beruf
Arbeit
Müssen Tierwirte die Stiefel für den Stall aus der eigenen Tasche zahlen? Ein Blick in den Arbeits- oder Tarifvertrag kann darüber aufklären.

Gummistiefel für den Stall oder weiße Hosen für die Arztpraxis: In einigen Berufen ist die Arbeitskleidung vorgeschrieben. Die müssen Beschäftigte nur selbst zahlen, wenn sie nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

mehr
Arbeit
Wer seinen Azubis erklärt, weshalb auch vermeintlich lästige Hilfsarbeiten wichtig sind, kann oft mit mehr Motivation vonseiten der Jugendlichen rechnen.

Lehrling und Ausbilder müssen sich erst aneinander gewöhnen und einspielen. Nicht immer läuft es von Anfang an reibungslos. Ausbilder erhöhen die Motivation ihrer Lehrlinge, wenn sie ihnen den Sinn einer Tätigkeit erklären.

mehr
Hochschulen
Kisten packen für den Job: In Ostdeutschland rechnen 40 Prozent der Studierenden damit, dass sie nach dem Abschluss umziehen müssen. In Westdeutschland sind es 37 Prozent.

Umziehen für den Job? Das scheint für viele Berufsanfänger in Deutschland inzwischen normal zu sein. Laut einer Umfrage rechnen viele damit, ihren Wohnort für eine Stelle wechseln zu müssen.

mehr
Arbeit
Werden die Visitenkarten gleich zu Beginn eines Treffens ausgetauscht, weiß jeder, mit wem er es zu tun hat.

Viele kennen es aus der Praxis so: Erst wird ein Gespräch geführt, anschließend tauscht man die Visitenkarten. Doch eigentlich gehört es sich andersherum. Visitenkarten werden idealerweise zu Beginn eines Gesprächs getauscht und nicht erst am Ende.

mehr
Arbeit
Das Weihnachtsgeld wurde nicht gezahlt? Dann müssen Mitarbeiter innerhalb der Verfallsfrist des Tarifvertrags aktiv werden. Sonst gehen sie leer aus.

Wem noch Weihnachtsgeld zusteht, der sollte sich mit der Nachforderung beeilen: Nach Ende einer Verfallsfrist muss es nicht mehr gezahlt werden. Ein Mitarbeiter, der deswegen geklagt hatte, ging leer aus.

mehr
Arbeit
Wer tagein, tagaus am Schreibtisch sitzt, dem sind Verspannungen im Nacken vermutlich nicht fremd.

Ein Ziehen im Nacken, verhärtete Muskeln, und der Kopf lässt sich kaum mehr zur Seite bewegen: Nackenverspannungen kennen viele Berufstätige nach einem langen Tag im Büro.

mehr
Hochschulen
Traumjob für Weltenbummler: Als Student nebenbei als Flugbegleiter jobben und um die Welt fliegen.

Ob Bücher sortieren oder Essen servieren: Typische Studentenjobs sind oft monoton und langweilig. Wer sein Konto aufbessern will, muss nicht gleich kellnern gehen.

mehr
Arbeit
Das Telefon klingelt, neue E-Mails trudeln ein und dann kommt noch die Kollegin: Bei dem Chaos den Überblick zu behalten, ist nicht leicht.

Der Tag war lang und anstrengend: Trotzdem bleibt beim Feierabend das Gefühl, nichts wirklich geschafft zu haben. Die Ursache ist häufig mangelnde Effizienz. Fünf Stellschrauben, an denen Mitarbeiter drehen können.

mehr
Anzeige
Anzeige