Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -3° heiter

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Studium & Beruf
Arbeit
Bei einem Weggang aus der Firma können Mitarbeiter verpflichtet sein, die Kosten für eine Fortbildung zurückzuzahlen. Diese Vereinbarung ist jedoch nicht immer wirksam.

Die Kosten für eine Fortbildung sind für Arbeitgeber oft nicht unerheblich. Verlässt der geschulte Mitarbeiter kurz darauf das Unternehmen, haben sich die Ausgaben kaum gelohnt.

mehr
Arbeit
Ein fester Job statt Leiharbeit, ein Arbeitsplatz mit Perspektive und ein Einkommen, von dem man gut leben kann: Das bleibt für viele junge Leute in den ersten Berufsjahren ein Traum.

Dem Fachkräftemangel zum Trotz - viele junge Menschen haben es in den ersten Jahren des Arbeitslebens schwer. Die Hindernisse für feste, erfüllende Jobs erscheinen mitunter fast unüberwindbar.

mehr
Hochschulen
Ober- und Niedersorbisch werden in einigen Gebieten des Spreewaldes und der Lausitz gesprochen. Die Universität Leipzig bietet Sorbisch als Studienfach an.

BWL-Absolventen gibt es wie Sand am Meer. Wer sich von der grauen Masse abheben will, studiert Sorabistik oder Alte Welt. Diese Orchideenfächer hören sich nicht nur gut an - manchmal sind sie sogar Jobgaranten.

mehr
Arbeit
Bloß keine Scheuklappen: Spezialisten sollten den Arbeitsmarkt genau im Blick haben. Ein Wechsel alle drei bis sieben Jahre ist wichtig, um nicht ins Abseits zu geraten.

Spezialisten sind gefragt am Arbeitsmarkt. Doch wer nicht genau ins Anforderungsprofil passt, hat es schwer. Die richtige Qualifikation ist für Arbeitnehmer immer ein Balanceakt.

mehr
Arbeit
Erika Epp ist Geschäftsführerin der Kosmetikschule Traute de Lorenzi in Köln.

Auf Modenschauen, Kreuzfahrtschiffen oder im Studio: Die Palette der Einsatzorte von Kosmetikern ist breit. Wer den Beruf erlernen will, hat die Qual der Wahl. Neben der dreijährigen, dualen Ausbildung gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten.

mehr
Arbeit
Ärzte, Steuerberater und Rechtsanwälte in Deutschland besitzen die teuersten Autos.

Welche Berufsgruppe fährt die teuersten Autos? Dieser Frage ist man an der Universität Rosenheim nachgegangen. Das Ergebnis: Ärzte lassen sich ihren Wagen besonders viel kosten.

mehr
Bildung
Schülerinnen in Rüsselsheim arbeiten mit einem Tablet: Achtklässler in Deutschland liegen mit ihren Computer-Kompetenzen international im Mittelfeld, so die Studie.

Zu wenig Computer, veraltete Geräte und kaum Berücksichtigung der Neuen Medien in den Lerninhalten: In Deutschland erwerben Schüler Computer-Kenntnisse "trotz Schule" - zeigt eine weltweite Studie.

mehr
Arbeit
Die Richter am Bundesverfassungsgericht haben entschieden: Die katholische Kirche darf Mitarbeitern kündigen, wenn sie nach einer Scheidung erneut heiraten.

Ein Arzt verliebt sich und heiratet. Doch es ist seine zweite Ehe und er arbeitet in einem katholischen Krankenhaus. Die Kündigung folgt auf dem Fuße, die Gerichte erklären sie für unwirksam.

mehr
Anzeige
Anzeige