20°/ 14° wolkig

Navigation:
Studium & Beruf
Bildung
Schüler sollen Interesse für Informatik und Freude am Programmieren entwickeln - das will das Hasso-Plattner-Institut fördern.

Handy, Computerspiele, soziale Netzwerke - die digitale Welt bestimmt den Alltag. Doch sind Kinder und Jugendliche fit dafür? Der Schulunterricht bietet wenig. Fachleute sind sich einig: Kinder sollten so früh wie möglich spielerisch an Informatik herangeführt werden - doch in den Schulen gibt es dazu nicht genug Angebote.

mehr
Hochschulen
Stephanie Dreyfürst leitet an der Universität Frankfurt/Main das Schreibzentrum. Dort hat sie das Programm «Writing Fellows» aufgebaut.

Sie lauert meist am Ende des Semesters: die Hausarbeit. Für viele Studenten sind schriftliche Aufgaben eine große Hürde. Speziell geschulte Writing Fellows können dann weiterhelfen.

mehr
Arbeit
Erscheint ein Kollege frisch verheiratet im Büro, genügt meist eine mündliche Gratulation. Geschenke sind oft eine Wagnis. Foto: Patrick Pleul

Glückwünsche zur Heirat gehören sich auch im Büro. Jedoch sollten es die Kollegen nicht gerade übertreiben. Aufwendige Überraschungen für die oder den frisch Vermählten sind an den meisten Arbeitsplätzen eher unüblich.

mehr
Hochschulen
Bauhaus-Universität in Weimar: Hier startet zum Wintersemester der Studiengang Human-Computer Interaction als viersemestriger Master.

Sexologie oder Cybersicherheit studieren? Die Unis haben viele neue Studiengänge im Programm. Wer zum Wintersemester 2014/15 einsteigen will, sollte sich mit der Bewerbung beeilen.

mehr
Arbeit
Niedergeschlagen: Je weniger Unterstützung Mitarbeiter vom Chef bekommen, desto gestresster und anfälliger für Krankheiten sind sie.

Wer vom Chef zu wenig Anerkennung und Rückhalt bekommt, wird schneller krank. Das geht aus einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hervor.

mehr
Hochschulen
Studienanfänger unterschätzen oft den Aufwand für die Uni. Wer sich neben dem Studium zu viel zumutet, kommt dann oft nicht mehr hinterher. Foto: Mascha Brichta

Am Anfang ist es für Studienneulinge schwer einzuschätzen, wie viel Zeit einzelne Seminare und Vorlesungen tatsächlich beanspruchen. Müssen sie dann noch nebenher arbeiten, leiden im schlimmsten Fall die Leistungen.

mehr
Hochschulen
Sieben Prozente mehr Bafög soll es geben - jedoch nicht sofort, sondern erst im Herbst 2016.

Das Bundeskabinett hat eine Reform der Ausbildungsförderung beschlossen - allerdings erst ab Herbst 2016. Einen Blick darauf, was sich dann beim Bafög ändern soll, bekommen Studierende hier.

mehr
Hochschulen
Knapp jeder dritte der befragten Studenten gab an, noch gar nicht auf die Idee gekommen zu sein, sich für ein Stipendium zu bewerben. Foto: Andrea Warnecke

Stipendien sind eine gute Möglichkeit, um im Studium finanziell über die Runden zu kommen. Viele Studierende fürchten aber die Anforderungen - und bewerben sich gar nicht erst.

mehr
Anzeige

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE Stiftung &... 51,23 +0,59%
CONTINENTAL 161,60 -0,47%
DELTICOM 20,13 +2,44%
HANNO. RÜCK 63,13 -0,05%
SALZGITTER 28,79 +1,44%
Sartorius VZ 89,30 -0,91%
SYMRISE 40,47 -0,32%
Talanx AG 26,44 +0,21%
TUI 11,13 +0,86%
VOLKSWAGEN VZ 169,05 -0,77%
Anzeige