Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit
Prof. Christoph Meinel (r) ist Direktor des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts, einem der größten Anbieter von MOOCs in Deutschland. Hier arbeitet er mit acatech-Präsident Prof. Henning Kagermann im Aufnahmestudio des Instituts an einem neuen MOOC. Foto: HPI/Kay Herschelmann

Für manchen Experten galten sie vor ein paar Jahren als die Zukunft des Lernens. Inzwischen hat sich die Aufregung um sogenannte MOOCs wieder gelegt. Für Neugierige sind die Seminare im Netz aber trotzdem weiter einen Blick Wert - gerade dann, wenn man nicht studiert.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Als angehender Produktionstechnologe hat Robert Möldner sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die Experten werden in fast allen Branchen gesucht. Foto: Daniel Maurer

Produktionstechnologe? Von dem Ausbildungsberuf haben viele noch nie gehört. Bislang ist die Zahl der Auszubildenden auch eher klein. Wer sich trotzdem dafür entscheidet, hat jedoch gute Berufsaussichten. Doch ganz einfach ist die Ausbildung nicht.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wer am Arbeitsplatz gemoppt wird, kann einen Schadensersatz erhalten. Jedoch nur, wenn die Schikane regelmäßig und geplant erfolgt. Foto: Monique Wüstenhagen

Mobbing sorgt nicht nur für ein schlechtes Gefühl am Arbeitsplatz, sondern kann auch ernste psychische Probleme verursachen. In einigen Fällen bekommen Betroffene daher einen Schadensausgleich. Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wer nach einem Arbeitsunfall in ein Krankenhaus gebracht wird, kann sich auch dort oft von einem Durchgangsarzt versorgen lassen.

Wer einen ernsten Unfall hat, sollte so schnell wie möglich zum Arzt gehen. Das gilt auch bei Arbeitsunfällen. Jedoch ist in einem solchen Fall ein Durchgangsarzt aufzusuchen.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Auch wer sich für ein Praktikum bewirbt, sollte sich genau überlegen, was er in die Bewerbung schreibt.

Für den Wunsch-Praktikumsplatz muss eine gute Bewerbung her. Darin eigene Talente hervorzuheben schadet nicht.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Petra Himmelein hilft im Seniorenzentrum Wilhelm Löhe in Bamberg einer Bewohnerin beim Trinken. Die Altenpflegerin weiß, wie hart ihr job sein kann.

Petra Himmelein kümmert sich um viele Menschen - und um viel Bürokratie. Die Pflegefachkraft weiß, was alte Menschen brauchen. Und woran das System krankt.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Zum Netzwerken eignen sich oft auch Branchentreffen. Gespräche die dort geführt werden, dürfen dann aber nicht in Vergessenheit geraten. Nützlich sind daher schriftliche Notizen.

Bei einigen Jobs ist es wichtig, viele Kontakte zu knüpfen. Eine gute Gelgenheit dafür bieten oft auch Branchentreffen. Doch werden die Gesprächsinhalte hinterher schnell wieder vergessen, nützen solche Treffen wenig. Ein einfaches Mittel beugt dem vor.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wann greift die gesetzliche Unfallversicherung?

Ein Mann steigt auf dem Weg zur Arbeit noch einmal aus seinem Auto aus, um das Hoftor zu schließen. Er rutscht dabei aus und bricht sich die Schulter. Die gesetzliche Unfallversicherung will dies nicht als Arbeitsunfall anerkennen. Zu Unrecht, entschied nun ein Gericht.

  • Kommentare
mehr

Mehr als 40.000 Studenten leben, lernen und arbeiten in Hannover. Alle Informationen rund um den Hochschulstandort Hannover in Videos, Grafiken, Karten und Berichten gibt es hier im digitalen Dossier „Hannover macht Karrieren“. mehr

Erfolgreich bewerben

Was macht eine Bewerbung erfolgreich? Wozu dient ein Karriereplan? Wer verdient wieviel? Hier finden Sie viele Tipps für Ihre Bewerbung sowie alles Wichtige zu Arbeitsvertrag und Kündigung. mehr

Anzeige