10°/ 3° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Studium & Beruf
Hochschulen
Selbst weit im Osten studieren mittlerweile viele Abiturienten aus Westdeutschland: Blick auf das Hauptportal der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

Moderne Ausstattung, gute Betreuung: Immer mehr Abiturienten aus den alten Bundersländern entdecken die Universitäten im Osten für sich. Seit 2008 werben die ostdeutschen Hochschulen gezielt für sich.

mehr
Arbeit
Keine Pflicht sich festzulegen: Bewerber können in der Probzeit ihre Ausbildung jederzeit kündigne.

Ein Bewerber für einen Aubildungsplatz darf einen Vertrag unterschreiben, auch wenn er weitere Bewerbungen parallel zu laufen hat. In der Probezeit darf jederzeit gekündigt werden.

mehr
Arbeit
Mitarbeiter speichern oft auch private Daten auf dem PC. Das kann Ärger geben - auch im Nachhinein.

Das Foto der Tochter oder die Bestätigung für den Urlaubsflug - auf dem Computer im Büro speichern viele Arbeitnehmer auch private Daten und riskieren damit Ärger.

mehr
Arbeit
Es ist wichtig, in der Abschieds-Mail vor einen Jobwechsel freundlich zu bleiben. Foto: Jan-Philipp Strobel

Wer den Job wechselt, ist manchmal einfach nur froh, die alte Stelle zu verlassen. Fatal ist aber, das in der Abschieds-E-Mail an die bisherigen Kollegen heraushängen zu lassen.

mehr
Arbeit
Mit Kollegen über sein Gehalt zu reden, sorgt für mehr Transparenz. 

Berlin (dpa/tmn)- Wie viel verdienst du? Diese Frage wird in deutschen Betrieben nur selten gestellt. Viele Arbeitnehmer reden nicht gerne mit ihren Kollegen über ihr Gehalt.

mehr
Hochschulen
Das Bundesverfassungsgericht berät darüber, ob der Werbungskostenabzug auch bei einem Erststudium möglich sein soll.

Für Studenten kann sich eine Steuererklärung lohnen. Denn das Bundesverfassungsgericht muss sich mit der Frage befassen, ob die derzeitigen Regeln verfassungsgemäß sind.

mehr
Arbeit
Gelegentlich kann das Mitarbeitergespräch zu einem weiteren Schritt auf der Karriereleiter führen.

Vor dem jährlichen Mitarbeitergespräch mit dem Chef haben viele feuchte Hände. Denn sie fürchten Kritik. Dabei ist es eine Chance, sich beruflich weiterzuentwickeln.

mehr
Arbeit
Seriöse Bewerbungsunterlagen sind die erste Möglichkei, bei den Personalern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Foto: Sophie Mono

Der Weg in den Beruf beginnt immer mit der Bewerbung. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, sollten Schulabgänger besonderen Wert auf die Bewerbungsunterlagen und das -gespräch legen.

mehr
Anzeige
Anzeige