Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit
Kick für den Arbeitstag: Eine Tasse Kaffee schadet nicht.

Kaum eine Pause ohne Gang zur Kaffeemaschine - so geht es vielen Berufstätigen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät, sich auf drei bis vier Tassen pro Tag zu beschränken.

mehr
Arbeit
Kann im Ernstfall Leben retten: Beschäftigte sollten bei ihrem Schutzhelm das Herstellungsdatum im Blick behalten.

Sind Arbeitsschutzhelme zu alt, können sie ihre Wirkung verlieren. Wichtig ist deshalb, sie regelmäßig auszutauschen. Darauf weist die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) hin.

mehr
Arbeit
Wer sich im Job überfordert oder selbst Druck auferlegt, kann im schlimmsten Fall in eine Burnout-Spirale geraten.

Gerlingen (dpa) - Ständig aufblinkende neu Mails, rund um die Uhr klingelnde Telefone, Arbeitsaufträge, die am besten schon erledigt sind, wenn sie eintreffen.

mehr
Arbeit
Die Elefantenpflegerin Felicitas Imaschweski mit der Elefantenkuh Yashoda: Unter Tierpflegern gilt die Betreuung von Elefanten als Job für Kerle.

Hamburg (dpa) - Früher hatte Felicitas einen Wellensittich. Jetzt hat sie eine ganze Elefantenherde. Tierpark Hagenbeck. "Ich habe meinen Traumberuf gefunden", sagt die 34-Jährige heute.

mehr
Arbeit
Gurken und kleine Tomaten passen gut als Fingerfood fürs Büro.

Kurz vor dem Mittagessen oder nach dem Kaffee ist es meist soweit: Der Gang zum Süßigkeiten-Automat der Firma steht an. Schnell noch eine kleine Tüte Gummibärchen essen.

mehr
Arbeit
Ist die Promotion abgeschlossen, ist die Freude groß. Doch der Weg dahin ist lang. Absolventen sollten es sich deshalb zweimal überlegen, nur aus Karrieregründen einen Doktor zu machen.

Tina Marusch will in die Forschung, deswegen promoviert sie. Ihr Magister in Anglistik und Amerikanistik an der Technischen Universität Chemnitz und der Master an der Universität Potsdam - alles nur "Vorübungen zum Promovieren".

mehr
Arbeit
Carmen Popov wurde nach ihrer Ausbildung von ihrem Betrieb übernommen. Inzwischen wartet sie Automaten in ganz Nordrhein-Westfalen. Foto: Judith Michaelis

Eine Packung Zigaretten ziehen oder am Bahnsteig ein Ticket kaufen: dank Automaten alles kein Problem. Damit die Technik der Geräte funktioniert, sind Automatenfachleute im Einsatz. Die Ausbildungsordnung wird zum August modernisiert.

mehr
Arbeit
Arbeitgeber können einen Berufskraftfahrer nicht einfach zum Springer mit wechselnden Schichten machen.

Arbeitgeber brauchen gute Gründe, wenn sie einen Berufskraftfahrer vom Stammfahrer zum Springer mit wechselnden Schichten machen wollen. Sie müssen dabei auch die Interessen des Mitarbeiters beachten.

mehr
  • Zeitung der Ideen

    Ohne Ideen geht gar nichts! Anlässlich der Ideen Expo präsentieren wir Ihnen hier die innovativsten Ideen aus Naturwissenschaft, Wirtschaft und Tec... mehr

Anzeige