Volltextsuche über das Angebot:

30°/ 19° Gewitter

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit
Schwangere Auszubildende können ihre Lehrzeit unter Umständen um ein halbes Jahr verkürzen, sofern die Noten stimmen. 

Auszubildende Frauen, die noch während ihrer Lehre schwanger werden, stehen unter einer besonderen Belastung. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) erklärt, wie Frauen im Einzelfall ihre Lehrzeit um ein halbes Jahr verkürzen können.

mehr
Arbeit
In der Altenpflege sind Auszubildende wie Christoph Hamar gesucht. Er lernt in der Seniorenresidenz Dahlke in Bad Bevensen.

In der Altenpflege fehlen die Fachkräfte. In den vergangenen Jahren ist aber zumindest die Zahl der Auszubildenden kontinuierlich gestiegen. Einen ähnlichen Trend gibt es auch bei den anderen nicht-akademischen Gesundheitsberufen.

mehr
Recht
Kann starke Fettleibigkeit als Behinderung gelten? Der

Extremes Übergewicht kann betroffene Personen daran hindern, gleichberechtigt am Berufsleben teilzuhaben. Gilt Fettleibigkeit daher Behinderung im Job? Dazu wird das Urteil des Europäischen Gerichtshofs erwartet.

mehr
Arbeit
Ist es im Büro brütend heiß, sinkt die Konzentration. Mit einigen Tricks können Arbeitnehmer die Hitze besser ertragen.

Badesee statt Büro: Das wünscht sich fast jeder Berufstätige, wenn die Temperaturen draußen über 30 Grad klettern. Macht die Arbeit sonst Spaß, wird sie dann schnell zur Plackerei.

mehr
Hochschulen
Was gibt's Neues auf Facebook? Für viele Studenten ist das interessanter als das, was der Professor gerade erzählt.

Statt dem Vortrag zu lauschen, lieber etwas online posten: Viele Studierende lassen sich nur allzu gern von Handy und Laptop ablenken. Das haben Forscher beobachtet.

mehr
Arbeit
Viele Deutsche studieren in Österreich. Hier ist der Hochschulzugang meist einfacher als in Deutschland.

Immer mehr deutsche Studenten besuchen Universitäten im Ausland. Deutsche Hochschuleinrichtungen sind umgekehrt aber auch bei Studenten aus dem Ausland beliebt.

mehr
Arbeit
Auch wenn der Kunde noch so nervt: Arbeitnehmer sollten freundlich bleiben. Im Extremfall riskieren sie sonst eine Abmahnung.

Freundlich zu den Kunden sein - das ist in vielen Firmen oberstes Gebot. Wenn dann ein Mitarbeiter ausschert, kann ihn das eine Abmahnung kosten, urteilte das Landesarbeitsgericht Kiel.

mehr
Arbeit
In der freien Wirtschaft haben es Menschen mit Behinderung oft noch schwer, einen passenden Job zu finden.

Der Fachkräftebedarf in Deutschland wächst - das könnte auch Menschen mit Behinderung künftig bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt verschaffen. Bisher tun sich viele Unternehmen aber noch schwer mit der Inklusion.

mehr
Anzeige