Volltextsuche über das Angebot:

6°/ 1° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Studium & Beruf
Arbeit
Wer wegen Mobbings im Beruf Schmerzensgeld verlangt, sollte zeitnah vor Gericht ziehen. Sonst verjährt der Anspruch.

Wer Schmerzensgeldansprüche wegen Mobbings geltend machen will, muss rechtzeitig aktiv werden. Erst zwei Jahre nach den Vorfällen zu klagen, ist zu spät, der Anspruch ist dann verwirkt.

mehr
Ausbildung
Zahntechniker arbeiten sowohl mit virtuellen als auch realen Modellen.

Jede Arbeit ist ein Unikat: Zahntechniker schließen Lücken im Gebiss. Die Ausbildung zum Zahntechniker erfordert dabei neben Kreativität und Genauigkeit ein Sinn für Ästhetik und handwerkliches Geschick.

mehr
Bildung
Frauen sind in den Ingenieurwissenschaften normalerweise Mangelware. Um mehr weiblichen Nachwuchs für Technik zu begeistern, bieten einige Hochschulen Studiengänge nur für Frauen an.

Frauen sind in den Ingenieurwissenschaften normalerweise Mangelware. Um mehr weiblichen Nachwuchs für Technik zu begeistern, bieten einige Hochschulen Studiengänge nur für Frauen an.

mehr
Arbeit
Führungsstark oder teamfähig: Viele wissen nicht, wo ihre Kompetenzen liegen. Persönlichkeitstests können da helfen. Foto: Franziska Koark

Berufsbezogene Persönlichkeitstests sollen helfen, die eigenen Potenziale und Kompetenzen zu erkennen. Gleich mehrere sind auf dem Markt. Doch einige sind ziemlich umstritten.

mehr
Arbeit
Regale auffüllen oder Bestellungen von Kunden zusammenstellen: Jobs im Lebensmitteleinzelhandel sind vielfältig. Foto: Rolf Vennenbernd

Damit es im Supermarkt ständig frische Milch, Obst und Gemüse gibt, sind Angestellte aus ganz verschiedenen Berufen aktiv. Dazu gehören Kassierer und Verkäufer - aber auch viele Fachkräfte im Hintergrund.

mehr
Bildung
Seminar an der School of Design Thinking: Dort dreht sich alles um innovative Ideen.

Hier ist Teamarbeit gefragt: An einem Potsdamer Institut wird erforscht und gelehrt, wie man auf innovative Ideen kommt. Und dabei wird nichts dem Zufall überlassen.

mehr
Arbeit
Der Frauenanteil in den Vorständen der 200 umsatzstärksten Unternehmen hat sich im Jahr 2013 nur leicht erhöht.

Die Chefetagen der deutschen Top-Unternehmen bleiben fest in Männerhand. Die jüngste Statistik zeigt, dass Managerinnen nur allmählich ganz nach oben kommen. Für Frauen ist der Aufstieg an die Spitze eines deutschen Top-Unternehmens noch immer die Ausnahme.

mehr
Arbeit
Frauen sind in Führungspositionen noch immer unterrepräsentiert.

Frauen in der Chefetage großer Konzerne sind in Deutschland immer noch eine Seltenheit. Es hat sich aber einiges getan in der jüngsten Zeit. Bald gibt es zudem eine Quote für die Aufsichtsräte.

mehr
Anzeige
Anzeige