Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 6° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Aktuelles
Arbeit
Drei Jahre bevor es soweit ist, sollten Schüler sich Gedanken über die Zeit nach dem Abitur machen.

Im Netz recherchieren, Beratungsangebote wahrnehmen und Praktika machen: Damit sollten zukünftige Abiturienten drei Jahre vor dem Schulabschluss beginnen. Im Idealfall unterstützen die Eltern sie dabei.

mehr
Arbeit
Der Mindestlohn kommt und Fragen bleiben: Bei Beratungsbedarf kann man seine Fragen telefonisch stellen.

Mit 8,50 Euro pro Stunde kommt 2015 der flächendeckende Mindestlohn. Doch was kann ein Arbeitnehmer tun, wenn der Chef nicht ausreichend zahlt? Für Beratungsbedarf wurde eine telefonische Hotline eingerichtet.

mehr
Arbeit
In sozialen und medizinischen Berufen ist eine Grippeschutzimpfung besonders sinnvoll.

Lehrer, Erzieher und medizinisches Personal sollte sich gegen Grippe impfen lassen. Damit schützen sie nicht zur sich selber, sondern auch die Kinder und Patienten, mit denen sie arbeiten.

mehr
Arbeit
Mitarbeiter können auch dann ein Arbeitszeugnis verlangen, wenn sie noch im Unternehmen sind. Das gilt etwa, wenn der Chef wechselt oder sie in Elternzeit gehen.

Ein gutes Zwischenzeugnis lohnt sich: Mitarbeitern nützt es bei Bewerbungen und als Absicherung gegenüber dem Arbeitgeber. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, danach zu fragen? Acht Punkte, auf die Arbeitnehmer achten sollten.

mehr
Hochschulen
Gut ausgerüstet: Die Unis in den neuen Bundesländern wie hier in Leipzig punkten bei den Studienanfängern neben ihrer fachlichen Kompetenz auch mit ihrer Ausstattung.

Zum Studieren in den Osten gehen? Das ist heute für viele westdeutsche Studenten eine Option. Allerdings ist ein Wettbewerbsvorteil der Unis weggefallen: die Studiengebühren.

mehr
Arbeit
Guter Schlaf? Nur dann, wenn das Telefon ausgeschaltet bleiben darf.

Wer ein Diensthandy erhält, sollte sich darüber nicht zu sehr freuen. Durch die ständige Erreichbarkeit verringert sich die Schlafqualität. Sagt zumindest eine Studie der Universität Kassel.

mehr
Arbeit
Ein dickes Lob vom Chef - nicht jeder Vorgesetzter zeigt Anerkennung so unmissverständlich.

Gute Chefs wissen: ein Lob motiviert. Doch nicht immer fühlen sich Mitarbeiter ausreichend gelobt. Rund ein Drittel sagt, sie erführen nur selten Anerkennung.

mehr
Bildung
Viele Schüler wünschen sich mehr und bessere digitale Lehrmaterialien an ihren Schulen.

Schüler und Lehrer in Deutschland sind keine Technik-Muffel, sondern verwenden gerne moderne digitale Lernmittel. Wenn nur die technische Ausstattung an den Schulen besser wäre.

mehr
Bildung
Schulhund «Dimple» sorgt für bessere Stimmung in der 5. Klasse der Heinrich-Andresen-Schule in Sterup.

Mit der einen Hand Hündin Dimple streicheln, mit der anderen Vokabeln aufschreiben - das macht Fünftklässlern nicht nur Spaß, sondern sorgt auch für mehr Ruhe im Klassenzimmer.

mehr
Arbeit
Beschäftigte werden häufiger vom Arzt krankgeschrieben. Eine Ursache: Langfristige und chronische Erkrankungen haben zugenommen.

Beschäftigte im Süden fehlen im Schnitt seltener wegen Krankheit als im Osten. Die Krankenstände in den Betrieben nehmen stark zu. Die krankheitsbedingten Ausfälle der bei Betriebskrankenkassen (BKK) versicherten Beschäftigten stiegen innerhalb von sieben Jahren um gut fünf Tage: von im Schnitt 12,4 Tagen 2006 auf 17,6 Tage 2013. Dies geht aus einer Studie des BKK-Dachverbandes hervor, der am Dienstag (9. Dezember) in Berlin vorgestellt wurde.

mehr
Arbeit
Zwischendurch mal aufstehen: Wer bei der Arbeit viel sitzt, sollte unbedingt für Entlastung seines Rückens sorgen.

Laut dem BKK Gesundheitsreport sorgen Muskel- und Skeletterkrankungen wie etwa Rückenschmerzen für die meisten Fehlzeiten im Job. Rückenprobleme durch langes Sitzen lassen sich im Büroalltag durch eine Doppelstrategie vermeiden.

mehr
Arbeit
Eine Weiterbildung bringt frischen Wind in den Berufsalltag.

Ein guter Vorsatz fürs neue Jahr kann eine berufliche Weiterentwicklung oder Neuorientierung sein. Weiterbildungen helfen, im Job am Ball zu bleiben. Viele fassen gute Vorsätze fürs neue Jahr. Diese können auch den Job betreffen.

mehr
Anzeige
Anzeige