Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Ausbildung
Arbeit
Aus dem Abdruck des Fußes des Kunden wird ein Leisten hergestellt. Auf dessen Grundlage erarbeitet Azubi Damiano Schilardi dann den Schuh.

Die richtige Haltung beginnt in den Füßen. Sie sind das Fundament, auf dem der Körper steht. Fehlstellungen können von den Knien, über die Hüften bis zum Rücken den gesamten Bewegungsapparat beeinflussen.

mehr
Arbeit
Kurz im Gesetz nachgucken: Das gehört bei der Arbeit von Rechtsanwaltsfachangestellten dazu.

Berlin (dpa/tmn) – Am Morgen jedes Arbeitstages kontrolliert Dana Heinze zuallererst den Kalender. Welche Fristen stehen an, was muss heute erledigt werden? Wenn nötig, erinnert sie ihren Chef an Termine.

mehr
Arbeit
Ist noch genug Hautcreme da? Kosmetik ist nur eines der Produkte, mit denen sich Azubi Anthonio Rätz als Drogist auskennen muss.

Ob Flecken im T-Shirt, brüchige Haare oder Unkraut im Garten - mit einem Gang in die Drogerie lassen sich viele kleine Alltagsprobleme lösen. Drogisten.

mehr
Arbeit
Um ein Tattoo zu entfernen, werden heute in der Regel Laser benutzt. Lichtsignale zerkleinern die Farbpigmente in der Haut. Diese können dann über die Lymphe abtransportiert werden.

Als der Laser auf seine Haut trifft, ballt der Mann die Hand noch ein bisschen fester zur Faust zusammen. Die Adern am Arm treten hervor, die Muskeln zeichnen sich ab.

mehr
Arbeit
Die 39-jährige Micong Klimes hat 2004 ihre Ausbildung im Auswärtigen Amt begonnen. Sie war in Berlin, Südkorea und Genf. Nun ist sie Referentin für Israel in der Berliner Zentrale.

Etwas zögernd tritt Kim-Mailin Weinrich vor die Kamera. "Wo soll ich hin?", fragt sie. Dann geht es schon los. Weinrich erklärt einer griechischen Journalistin, dass es keinen "Grexit", also kein Ausscheiden Griechenlands aus der Währungsunion, geben wird.

mehr
Arbeit
Schuften mit Nudelholz: Wer Bäcker werden will, muss körperlich fit sein. Außerdem darf man Nachtarbeit nicht als Belastung empfinden. Üblicherweise beginnt der Arbeitstag für Bäcker um 2.00 Uhr in der Früh.

Kreisförmig rollt Lehrling Nicolas Herzog den Teig mit der rechten Hand in der linken Handfläche. Dann wirft er ihn auf die Arbeitsfläche. Sein Handballen drückt sich hinein, die Finger greifen den Rand und falten ihn zurück in die Mitte.

mehr
Arbeit
Jörg Rothhaar ist seit mehr als 20 Jahren selbstständiger Fotograf in Hamburg. Er rät Schülern, möglichst frühzeitig ein Praktikum zu machen.

Auslöser drücken, Blitz abwarten - fertig! Nun schnell noch das Foto hochladen: Mehr als 100 Freunden gefällt das. Nicht schlecht, aber leider bleibt es bei diesem kurzlebigen Ruhm.

mehr
Arbeit
Wer Luft- und Raumfahrttechnik studiert, beschäftigt sich nicht nur mit Theorie. In Projekten setzen Studenten das Gelernte in die Praxis um - und bauen wie hier an der Universität Stuttgart den Kleinsatellit Flying Laptop.

Der Traum vom Fliegen, er ist so alt wie die Menschheit. Verwirklicht wird er heute von Experten aus der Luft- und Raumfahrtindustrie. Sie sorgen dafür, dass Flugzeuge geplant, gebaut und instand gehalten werden.

mehr
Arbeit
Eine Wasserprobe nehmen: Auch das gehört zu den Aufgaben vom angehenden Bademeister Arne Klawunde. Interesse für Chemie ist von Vorteil, wenn man sich für die Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe interessiert.

Bademeister sitzen auf einem Hochstuhl und ermahnen ab und zu Badegäste, nicht vom Beckenrand ins Wasser zu springen. Ansonsten gucken sie schönen Menschen hinterher.

mehr
Arbeit
Ob für den Kleiderschrank oder das Bad: Glaser können Spiegel in jeder Größe anfertigen. Dafür benutzen sie einen Glasschneider.

Ein typischer Arbeitsauftrag eines Glasers geht etwa so: Ein Kunde ruft an und wünscht sich für sein Badezimmer eine Dusche mit Glaswänden. "Die Beratung ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit", sagt Simon Schmitt.

mehr
Arbeit
Tristan Tschernich setzt mit der Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik auf eine Nische. Viele Jugendliche kennen den Beruf nicht, deshalb sind Fachkräfte gesucht.

Mehrmals am Tag sieht Tristan Tschernich die Tanklaster vom Gelände seines Arbeitsgebers fahren. In den Tanks: große Mengen Apfelsaft. Bis zu 24 000 Liter werden da schon mal abgeholt.

mehr
Arbeit
Immer auf Reisen: Moritz Zacke geht an Bord von ICE und Intercity und fährt quer durch Deutschland.

Natürlich hat Moritz Zacke als Schaffner keine Zeit, dauernd aus dem Fenster zu gucken. Sein Augenmerk gilt den Gästen. Aber eine Lieblingsstrecke hat er trotzdem: "Von Köln in Richtung Mainz, das Mittelrheintal entlang, ist es wirklich schön", sagt der 20-Jährige aus Dortmund.

mehr
  • Zeitung der Ideen

    Ohne Ideen geht gar nichts! Anlässlich der Ideen Expo präsentieren wir Ihnen hier die innovativsten Ideen aus Naturwissenschaft, Wirtschaft und Tec... mehr

Anzeige