Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 13° wolkig

Navigation:
Hochschule
Hochschulen
Noch auf der Suche nach einem passenden Studiengang? Vielleicht helfen die neuen Angebote weiter.

Der Start des Wintersemesters rückt näher. Wer noch nach einem Studiengang sucht, wird eventuell unter den neuen Angeboten fündig. Das Themenspektrum reicht von Gründungsmanagement über Ingenieurakustik bis Psychologie.

mehr
Hochschulen
Was der Prof. erzählt, versteht man nur zum Teil? Der Start in den Ingenieurwissenschaften ist oft kein Zuckerschlecken. Ein Stück weit ist das aber ganz normal.

Puh - alles ganz schön schwierig! Wer Ingenieur werden will, hat zu Beginn des Studiums häufig nichts zu lachen. Die Vorlesungen sind schwer, bei manchem geht die erste Klausur daneben. Eine Studienberaterin erklärt, was nun zu tun ist.

mehr
Arbeit
Bis zur Anatomie-Vorlesung im Medizinstudium ist es für alle, die kein Einser-Abi haben, ein langer Weg. Die Wartezeit liegt derzeit bei zwölf Semestern. Doch es gibt Möglichkeiten, trotzdem ans Ziel zu kommen.

Der Wille ist da, aber die passende Note nicht? Kein Grund zum Verzweifeln: Auch ohne sehr gute Noten gibt es Wege ins Medizinstudium. Das geht etwa mit Wartezeit oder Losverfahren. Ein Überblick.

mehr
Arbeit
Es muss nicht immer das Staatsexamen sein: Jura lässt sich auch auf Bachelor studieren. Die Gesetzessammlung Schönfelder, die für das Zivilrecht wichtig ist, müssen Studenten dann trotzdem wälzen.

Anwalt, Richter oder Staatsanwalt kann er schon einmal nicht werden. Das stört Norman Ferchow aber kaum. Der 25-Jährige studiert Wirtschaftsrecht auf Bachelor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin.

mehr
Arbeit
Ist die Promotion abgeschlossen, ist die Freude groß. Doch der Weg dahin ist lang. Absolventen sollten es sich deshalb zweimal überlegen, nur aus Karrieregründen einen Doktor zu machen.

Tina Marusch will in die Forschung, deswegen promoviert sie. Ihr Magister in Anglistik und Amerikanistik an der Technischen Universität Chemnitz und der Master an der Universität Potsdam - alles nur "Vorübungen zum Promovieren".

mehr
Hochschulen
Die Bafög-Rückzahlung kommt oft schneller als gedacht. Mit ein paar Kniffen lässt sich da sparen.

Aus der Geldbörse, aus dem Sinn? So geht es vielen mit ihrem Bafög, wenn sie das Studium erst mal beendet haben. Aber es hilft nichts - irgendwann stehen die Rückzahlungen des Darlehens an.

mehr
Hochschulen
Studienabbrecher sollten in Bewerbungen erläutern, welche Kenntnisse sie im Studium gewonnen haben, und ihren Studienabbruch so in ein positives Licht rücken.

Wer sein Studium abgebrochen hat, empfindet das oft als Makel im Lebenslauf. Ein Abbruch des Studiums lässt sich aber auch in ein positives Licht rücken. Walter Feichtner aus München.

mehr
Hochschulen
Der Auszubildende Lennard Kauke gehört zu den 100.000 Studienabbrechern in Deutschland. Er macht nun eine Ausbildung als Industriekaufmann. Dabei profitiert er vom Abbrecher-Programm der IHK Osnabrück.

Nach vier Semestern war für Lennard Kauke Schluss. "Am Anfang hat mir das Studium noch gut gefallen", sagt der 22-Jährige. Nach Abitur und einem Jahr Auszeit in Australien war es eine neue Erfahrung.

mehr
Arbeit
England, Schweden oder Spanien: Wer im Ausland ein Praktikum macht, hat einen Hingucker im Lebenslauf.

Eine Zeit im Ausland gelebt zu haben, gehört für viele junge Akademiker dazu. Doch es muss nicht immer ein Studienaufenthalt sein: Ein Praktikum im Ausland bietet Einblicke in eine fremde Arbeitswelt.

mehr
Arbeit
Bafög wird frühestens ab dem Monat gezahlt, in dem Studienanfänger einen Antrag stellen. Wer ab Oktober die Förderung erhalten möchte, muss deshalb bis Ende Oktober aktiv werden.

Bis zu 670 Euro pro Monat: Das ist derzeit der Höchstbetrag beim Bafög, den Studenten bekommen können. Antrag stellen. Das bedeutet: Wer zum Oktober an der Universität ein Studium beginnt und bereits für diesen Monat Bafög erhalten will, muss spätestens bis Ende Oktober einen Antrag einreichen.

mehr
Hochschulen
Die Restplatzbörse «studieren.de» zeigt Studienplätze, die noch unbesetzt sind. Foto: www.studieren.de

Bekommen Bewerber keine Studienplatzzusage, sollten sie an die Restplatzbörsen denken. Dort stellen Hochschulen die Studienplätze ein, die sie bis dahin noch nicht vergeben haben.

mehr
Arbeit
Sabine Lenz (l) und Piotr Milobedzki lernten sich auf einer Erasmus-Party in Warschau kennen.

Neue Sprache, fremde Kultur und viele neue Leute: Ein Erasmus-Semester ist fast immer bereichernd. Mancher erlebt noch mehr. Laut einer Studie der EU-Kommission hat jeder vierte Erasmus-Student seine Liebe im Auslandssemester gefunden.

mehr
  • Zeitung der Ideen

    Ohne Ideen geht gar nichts! Anlässlich der Ideen Expo präsentieren wir Ihnen hier die innovativsten Ideen aus Naturwissenschaft, Wirtschaft und Tec... mehr

Anzeige