19°/ 9° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Hochschule
Hochschulen
Studentin der Rechtswissenschaft in der Vorlesung: Das soziale Klima im Jura-Studium ist ganz schön rau.

Viel Konkurrenzdenken und große Anonymität: In Jura ist das soziale Klima rauer als in anderen Studienfächern. Das hat eine Studie des Bundesbildungsministeriums ergeben.

mehr
Hochschulen
Der jüngste Student in Baden-Württemberg: Der 14-Jährige Bastian Eichenberger hat sich an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg eingeschrieben.

Bastian Eichenberger hat die Schule hinter sich und beginnt sein Studium. Klingt eigentlich nicht ungewöhnlich. Ist es aber: Er ist gerade mal 14. Und damit der jüngste Student in Baden- Württemberg.

mehr
Hochschulen
Die Qual der Wahl: Für Studienanwärter in Deutschland gibt es ein paar neue Studiengänge zur Auswahl.

Studenten und Berufstätige haben es heutzutage nicht leicht: Die Auswahl an Studiengängen und Weiterbildungen ist groß. Die Deutsche Sporthochschule Köln und die Universität Gießen starten gemeinsam den berufsbegleitenden Weiterbildungsmaster Sportrecht.

mehr
Bildung
Brauche ich eine eigene Haftpflichtversicherung? Solche Fragen klärt die neue Broschüre der Interessenvereinigung Geld und Verbraucher.

Wer mit dem Studium anfängt, zieht dafür oft das erste Mal zu Hause aus. Dann beginnt das eigenständige Leben - oder zumindest so halb. Welche Versicherungen jetzt wichtig sind und was noch von den Eltern abgedeckt wird, verrät eine neue Broschüre.

mehr
Hochschulen
Beim Bafög-Antrag müssen angehende Studenten einige Wochen Bearbeitungszeit einkalkulieren.

So mancher angehende Studierende erhält seine Studienplatzzusage erst spät, etwa per Nachrückverfahren. Dann muss oft noch Bafög beantragt werden. Bafög-Antrag zu kümmern, zählt sicher nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen von Studenten.

mehr
Arbeit
Kim Maureen Wiesner arbeitet beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen ohne Abitur die Aufnahme eines Studiums erleichtert werden kann.

Studieren ist auch ohne Abitur möglich - man muss nur wissen, wo und unter welchen Voraussetzungen. Hier kann die Arbeitsagentur vor Ort weiterhelfen. Wer ohne Abitur studieren möchte, findet in jedem Bundesland etwas andere Zulassungsvoraussetzungen vor.

mehr
Hochschulen
In einem Hörsaal begegnen sich die unterschiedlichsten Typen - vom Karrieristen bis zum Bummelstudenten.

Die Studenten kommen! Bald beginnt für zahlreiche Studierende das Campusleben. In Turbo- oder Ultra-Langzeit werden sie Vorlesungen, Seminare und das Mensa-Essen genießen oder hassen.

mehr
Hochschulen
Die große Liebe wartet so manches Mal in der Ferne: Bei der Befragung gab ein Drittel der früheren Erasmus-Studenten an, ihr Lebenspartner komme aus dem Ausland.

Mit dem Erasmus-Programm kommen viele Studierende ins Ausland - und finden dort oft die große Liebe. Das belegt eine neue Studie der EU. Geschätzt wird, dass es schon rund eine Million Erasmus-Babys gibt.

mehr
Hochschulen
Mit einem Bachelor haben die meisten Studenten im vorigen Jahr abgeschlossen.

Immer mehr junge Menschen in Deutschland machen einen Hochschulabschluss. Fast jeder Zweite von ihnen hat im vergangenen Jahr mit dem Bachelor abgeschlossen. In Deutschland gibt es immer mehr Akademiker.

mehr
Hochschulen
Kaum Platz im Hörsaal: Vielen Studenten machen überfüllte Lehrveranstaltungen zu schaffen. Foto: Markus Scholz

An der Uni ist nicht alles perfekt. Das wissen Studierende am besten. Sie beklagen zum Beispiel übervolle Vorlesungen und zu wenig Freiraum, um Wissenslücken abzubauen.

mehr
Hochschulen
Doch noch ein freier Platz? Wer bislang keinen Studienplatz hat, kann sich bei Studienplatzbörsen informieren.

Die Studienplatzbörsen sind eröffnet: Studieninteressierte, die bislang für keinen Platz zugelassen sind, können sich dort über zulassungsfreie Studiengänge oder freie Plätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen informieren.

mehr
Arbeit
Eine Fachhochschule zeichnet sich durch eine stärkere Praxisorientierung aus. Das kommt Studenten ohne Abitur entgegen.

Ohne Abitur studieren ist möglich. Eine Umfrage belegt, dass diese Studenten im Schnitt an Fachhochschulen besser sind als an Universitäten. Grund dafür könnte laut Experten die Praxisorientierung der Fachhochschulen sein.

mehr
Anzeige
Anzeige