Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rund jede fünfte Promotion bekommt die Bestnote

Arbeit Rund jede fünfte Promotion bekommt die Bestnote

Der Doktortitel ist in Deutschland der zweithöchste akademische Grad, nach dem Professortitel. Und viele Absolventen promovieren mit Bravur. Das ergab eine Auswertung der Zeitschrift "Forschung & Lehre"

Voriger Artikel
Der perfekte Nebenjob - Drei Studenten begründen ihre Wahl
Nächster Artikel
Universitäten helfen bei Umgang mit Belastung

Jeder fünfte Absolvent in Deutschland promoviert mit der Note «summa cum lauda». Das ergab eine Auswertung der Zeitschrift «Forschung und Lehre»

Quelle: Julian Stratenschulte

Berlin. Fast jede fünfte Promotion in Deutschland (19,6 Prozent) hat in den Jahren 2013 bis 2015

die Bestnote "summa cum laude" bekommen. Das zeigt eine neue Auswertung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, berichtet die Zeitschrift "Forschung & Lehre" (Ausgabe 5/2017).

Grundlage sind Daten des Statistischen Bundesamts. Besonders oft vergeben wird die Bestnote dem Bericht zufolge in den Fächern Romanistik, Sprach- und Kulturwissenschaften, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hochschule
  • Jobmesse Hannover
    jobmesse hannover

    Am 20. und 21. Mai stellen sich auf der 10. Jobmesse Hannover Unternehmen und Bildungseinrichtungen vor. mehr

Mehr als 40.000 Studenten leben, lernen und arbeiten in Hannover. Alle Informationen rund um den Hochschulstandort Hannover in Videos, Grafiken, Karten und Berichten gibt es hier im digitalen Dossier „Hannover macht Karrieren“. mehr

Erfolgreich bewerben

Was macht eine Bewerbung erfolgreich? Wozu dient ein Karriereplan? Wer verdient wieviel? Hier finden Sie viele Tipps für Ihre Bewerbung sowie alles Wichtige zu Arbeitsvertrag und Kündigung. mehr