Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Film ab: Mit einem Klick informieren

Initiative Wissenschaft Hannover Film ab: Mit einem Klick informieren

Das Multimediaportal wissen.hannover.de hilft bei der Berufsorientierung, gibt Tipps rund ums Studium und weckt Begeisterung für Forschung.

Voriger Artikel
Datensicherheit und -schutz spielerisch lernen
Nächster Artikel
Spezialisten bieten anspruchsvolle Lösungen

Bundesweit einmalig: Das Multimediaportal wissen.hannover.de. begeistert junge Leute für den Hochschul- und Wissenschaftsstandort Hannover.

Quelle: Steffen

Hannover. Wie können junge Leute für den Hochschul- und Wissenschaftsstandort begeistert werden? Am besten von den Menschen, die hier bereits studieren, lehren, forschen und natürlich leben und feiern. Mit diesem Motto ging die Initiative Wissenschaft Hannover vor zwei Jahren unter www.wissen.hannover.de online und stellt seitdem jede Woche einen neuen aktuellen Beitrag ins Netz. Erstsemester erzählen von ihren unterschiedlichen Erfahrungen zum Studienbeginn, Abiturienten berichten über ihr Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr, Forscher zeigen mal ernst, mal witzig, was in hannoverschen Laboren alles passiert. Berufstätige beschreiben den Weg zum Studienabschluss ohne Abitur, und das Studentenwerk gibt wichtige Tipps zu Kosten und Finanzierung der akademischen Ausbildung.

Das Multimediaportal ist bundesweit einmalig. Hier präsentiert sich ein Standort mit allen Hochschulen und vielen weiteren forschungsnahen Einrichtungen bunt, frech und trotzdem informativ. Die Themenvielfalt und Qualität der Filme ist beeindruckend. Die Leibniz Universität Hannover erklärt, wie Magnesiumpflaster Herzen heilen, und gibt damit ganz nebenbei einen Einblick in das interdisziplinäre Forschungsgebiet der Biomedizintechnik. Popstar Smudo steigt begeistert in ein Bioconcept-Car, das die Hochschule Hannover mit Studierenden entwickelt hat. Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover forscht an einer neuen Methode, um querschnittsgelähmten Hunden zu helfen. Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zeigt, wie viel Unesco City of Music in ihr steckt. Neue Mittel gegen Heuschnupfen testet das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und experimentelle Medizin. Und die Volkswagenstiftung erkundet mit dem Gründer des Club of Rome, Dennis Meadows, die Grenzen des Wachstums.

„In Hannover haben Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen verstanden, dass man nur gemeinsam im Wettbewerb um kluge Köpfe erfolgreich ist. Wir richten uns dabei ganz gezielt und erfolgreich an junge Menschen, die eine Orientierung für die Berufswahl brauchen“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok. Aber auch für Helikopter-Eltern, die alles zum Studium ihrer Kinder wissen möchten, oder Großeltern mit Sponsoring-Absichten gibt es im Multimediaportal viel zu entdecken. Und wer sich neben dem Beruf weiter qualifizieren will oder ein praxisnahes Studium sucht, wird bei der Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover, der Leibniz-Fachhochschule oder der GISMA Business School fündig. Initiiert wurde das Projekt von der Initiative Wissenschaft Hannover. Dort engagieren sich seit Anfang 2007 die acht hannoverschen Hochschulen, das Fraunhofer ITEM, die Volkswagenstiftung, das Studentenwerk und die Landeshauptstadt Hannover. Ziel ist es, die Attraktivität des Hochschul- und Wissenschaftsstandorts Hannover zu steigern und die Rahmenbedingungen für Studierende zu verbessern. Koordiniert wird das Portal im Büro des Oberbürgermeisters im Sachgebiet „Wissenschaftsstadt Hannover“. Partner des Portals sind die hannoverimpuls GmbH, die Hannover.de Internet GmbH sowie die Madsack Mediengruppe.

Initiative Wissenschaft Hannover
c/o Büro des Oberbürgermeisters
Wissenschaftsstadt Hannover
Theda Minthe
Trammplatz 230159 Hannover
E-Mail: info@initiative-wissenschaft-hannover.de
Internet: www.wissen.hannover.de

Info

Gewinnspiel der Initiative Wissenschaft Hannover zur Ideenexpo:

  • Wie viele Propeller hat ein Hexacopter?
  • Welcher Dackeldame kann in Hannover geholfen werden?
  • Wann gab es die letzte Sonnenfinsternis in Hannover?
  • Drei junge Menschen erzählen vom Freiwilligen Wissenschaftlichen Jahr in Hannover. Wie heißen sie?

Antworten und Infos zum Gewinnspiel unter www.wissen.hannover.de

Der Preis: Wissenstour durch Hannover inklusive Welt vermessen, Rennauto steuern und Leben retten für Kinder, für Jugendliche und ihre Eltern im Herbst 2015.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
  • Jobmesse Hannover
    jobmesse hannover

    Am 18. und 19. Juni stellen sich auf der 9. Jobmesse Hannover Unternehmen und Bildungseinrichtungen vor. mehr

  • Einstieg Hannover 2016
    Einstieg Hannover 2016

    Auf der Premiere der Berufswahlmesse Hannover 2016 präsentieren sich 100 Unternehmen und informieren die 8000 erwarteten Schüler, Eltern und Lehrer... mehr

Mehr als 40.000 Studenten leben, lernen und arbeiten in Hannover. Alle Informationen rund um den Hochschulstandort Hannover in Videos, Grafiken, Karten und Berichten gibt es hier im digitalen Dossier „Hannover macht Karrieren“. mehr

Erfolgreich bewerben

Was macht eine Bewerbung erfolgreich? Wozu dient ein Karriereplan? Wer verdient wieviel? Hier finden Sie viele Tipps für Ihre Bewerbung sowie alles Wichtige zu Arbeitsvertrag und Kündigung. mehr

Anzeige