Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tiere
Deine Tierwelt

Hier sind Tierfreunde richtig und erhalten Antworten auf all ihre Fragen rund um ihre Vierbeiner. Interessieren Sie sich für Hunde, für Katzen oder Pferde? Was müssen Sie beim Kauf eines Tieres beachten? Wie sieht die optimale Pflege aus? "Deine Tierwelt" informiert ausführlich und unterhaltsam.

mehr
Tiere
Wer Gänse halten will, braucht einen großen Garten - und eine Wasserstellen als Schwimm- oder Bademöglichkeit.

Wachhund, Rasenmäher, zutrauliches Haustier - all das können Gänse sein. Wer die großen Vögel im eigenen Garten halten will, braucht allerdings etwas Platz. Und wer sie großzieht, sollte sich auf eine enge Beziehung einstellen.

mehr
Tiere
Auch Hunde reagieren mitunter allergisch auf Pollen - besonders, wenn sich diese im Fell der Tiere festsetzen.

Auch Hunde leiden unter der aufblühenden Natur. Bei ihnen geht die Pollenallergie vor allem unter die Haut. Doch Halter können ihren Vierbeinern bei Heuschnupfen auch helfen.

mehr
Tiere
Ralf-Wigand Usbeck bietet seine Hühner zur Vermietung an. In dem Komplettangebot für eine Dauer ab einer Woche sind fünf Legehennen, ein Hühnerstall und ein Einsteckzaun enthalten.

Haustiere machen glücklich, aber auch viel Arbeit. Traue ich mir das zu? Und was ist, wenn das Tier nicht mehr in meine Lebenssituation passt? Mieten statt Kaufen lautet da die Devise.

mehr
Tiere
Ein Außengehege für Meerschweinchen oder Kaninchen darf keine direkte Sonneneinstrahlung haben. Außerdem sollte das Gelände abwechslungsreich gestaltet sein.

Die Temperaturen steigen - eine gute Gelegenheit, Meerschweinchen und Kaninchen an ein Außengehege zu gewöhnen. Beachtet der Halter ein paar Dinge, können die Tiere auch das ganze Jahr über draußen bleiben.

mehr
Tiere
Katzen sind Meister im Verstecken von Schmerzen: Deshalb raten Experten zu einer jährlichen Kontrolluntersuchung beim Tierarzt.

Die meisten Katzen hassen den Besuch beim Tierarzt. Ab und an muss man sie aber doch in den Korb zwängen. Ohne Impfungen und Vorsorge droht nämlich so manche, mitunter gefährliche, Krankheit.

mehr
Tiere
Fühlen sich nicht überall wohl: Kois sind Fische für Kenner.

Er gilt als Juwel im Gartenteich. Der Koi-Karpfen ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern hat hohe Ansprüche. Experten raten gerade Einsteigern eher von ihm ab. Was Kois brauchen - und was die Alternativen sind.

mehr
Tiere
Auch Wellensittiche brauchen viel Platz und mindestens einen Partner - schließlich leben sie in freier Natur in Schwärmen.

Niemand ist gern allein - das gilt insbesondere für Papageien. Die Vögel gelten als sehr soziale Tiere und sollten nicht ohne Partner gehalten werden. Stirbt ein Tier, kann eine Partnerbörse Abhilfe schaffen.

mehr
Tiere
Landwirtin Margret Nelles füttert in ihrem Wohnzimmer das blinde Reh Tacoma.

Dauerferien auf dem Bauernhof: Das Reh Tacoma lebt mit Hunden, Katzen und Menschen unter einem Dach. Die Bauern und Jäger der Umgebung haben ein besonderes Auge auf Tacomas Ausflüge - denn das Tier ist blind.

mehr

Die Tierbilder der Woche