Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verbraucher
Verbraucher
Arm gebrochen? Wenn das auf dem direkten Weg zur Arbeit passiert, greift der gesetzliche Unfallschutz.

Wer einen Unfall auf dem Arbeitsweg hat, ist durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Dabei gibt es aber einige Ausnahmen. Und auch bei der Mittagspause oder dem Toilettenbesuch muss sich der Arbeitnehmer fragen: Bin ich noch versichert?

mehr
Finanzen
Immobilien können auch mit einem endfälligen Darlehen finanziert werden. Hier müssen Kreditnehmer keine Tilgung an die Bank zahlen, sondern nur die Zinsen. Foto: Andrea Warnecke

Für die Finanzierung einer Immobilie nehmen Käufer meist einen Kredit auf und zahlen dann jeden Monat Zinsen und Tilgungsraten zurück. Für erfahrene Anleger gibt es eine Alternative: das endfällige Darlehen. Ein Weg mit Risiko.

mehr
Finanzen
Ein Kontoauszug reicht als Nachweis für eine Flüchtlingshilfe in der Steuererklärung aus.

Kassenbeleg oder Kontoauszug genügen: So einfach können Steuerzahler ihre Spende an Organisationen nachweisen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Das vereinfachte Verfahren des Nachweises gilt nun länger.

mehr
Verbraucher
Notare dürfen nur ihre Gebührenordnung ansetzen, wenn sie tatsächlich ihrer Amtstätigkeit nachgekommen sind.

Ein Notar erhebt Gebühren für einen Termin, obwohl seine Mitarbeiterin - eine Rechtsanwältin - diesen wahrnahm. Geht das? Immerhin handelte es sich in dem Fall um hohe Gebühren nach der Notar-Kostenverordnung. Ein Richter klärte den Streit vor Gericht.

mehr
Finanzen
Es ist noch etwas Zeit: Bis 31. Mai muss die Steuererklärung beim Finanzamt sein.

Elterngeldbezieher, Arbeitnehmer mit mehreren Arbeitgebern und Ehepartner mit Lohnsteuerklasse III und V müssen sich den 31. Mai merken. Denn bis zu diesem Zeitpunkt muss die Steuererklärung beim Finanzamt sein. Im kommenden Jahr bleibt dafür mehr Zeit.

mehr
Finanzen
Mindestens einmal im Jahr lohnt sich ein Blick in die Unterlagen. Foto: Andrea Warnecke

Der Jahresbeginn ist eine gute Zeit für einen Check: Riester-Sparer sollten ihren Fonds überprüfen. Läuft er schlecht, ist ein Wechsel sinnvoll. Welche Möglichkeiten Riester-Sparer da haben, erklärt die Stiftung Warentest.

mehr
Finanzen
Nutzer eines Girokontos müssen mit höheren Gebühren rechnen.

Kostenlos war einmal. Besitzer eines Girokontos müssen immer öfter zahlen. Künftig könnte es noch mehr werden. Stiftung Warentest zeigt, welche Gratisleistungen die Geldinstitute streichen wollen.

mehr
Verbraucher
Wer wegen eines leeren Bankautomaten eine fremde Bank aufsucht, zahlt dort fürs Abheben meist eine Gebühr.

In einigen Bundesländern streiken die Geldboten. Als Folge könnten den Geldautomaten dort die Scheine ausgehen. Wer deshalb auf eine fremde Bank ausweicht, muss mit Gebühren rechnen.

mehr

Geld gut anlegen

Vermögensplanung wird immer wichtiger. Wir erläutern die wichtigsten Begriffe und weisen auf Renditen und Risiken hin. mehr

Fonds Top Performer 1 Jahr

Fondsname FA Perf. 1J.
Stabilitas SILBER+ AF 195,62%
Commodity Capital AF 165,91%
Structured Solutio AF 160,12%
Craton Capital Fun AF 145,41%
Earth Gold Fund UI AF 145,30%

mehr

Fondspreis Suche

nach Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)

Suchen Sie nach den aktuellen Fondspreisen eines bestimmten Anbieters? Hier hilft Ihnen unser Alphabet der Fondsgesellschaften. Einfach Anfangsbuchstaben anklicken und Sie sind sofort bei dem Anbieter Ihrer Wahl und den aktuellen Kursen!

Wertpapiersuche