Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
CDs, DVDs und alte Handys lassen sich recyceln

Umwelt CDs, DVDs und alte Handys lassen sich recyceln

Nicht in den Gelben Sack: Wer für seine alten CDs, DVDs oder Handys keine Verwendung mehr hat, sollte diese nicht im Hausmüll entsorgen. Denn es gibt Sammelstellen, die mit dem Müll noch etwas anzufangen wissen.

Voriger Artikel
Weltnaturerbe besser schützen: Jede zweite Stätte bedroht
Nächster Artikel
Höhere Temperaturen und Wellen: Klimawandel im Ostseeraum

Für die Umwelt: CDs, DVDs oder alte Handys gehören nicht in Gelbe Säcke.

Quelle: David Ebener

Berlin (dpa/tmn) - CDs und DVDs enthalten wertvolle Rohstoffe. Sie bestehen größtenteils aus dem Kunststoff Polycarbonat, das sich gut recyceln lässt. Darauf weist der Nachhaltige Warenkorb hin. Das ist ein Projekt des von der Bundesregierung berufenen Rates für Nachhaltige Entwicklung.

Abgeben können Verbraucher ihre alten Datenträger bei Sammelstellen. Teils befinden sich diese auf den Wertstoffhöfen, Informationen geben die örtlichen Entsorger oder Verwaltungen.

Im Gelben Sack oder der Gelben Tonne sollten CDs und DVDs nicht landen. Auch für alte und kaputte Handys gibt es Sammelstellen oder immer wieder Abgabe-Aktionen, etwa von Umweltorganisationen gemeinsam mit Mobilfunkanbietern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umwelt
Geld gut anlegen

Vermögensplanung wird immer wichtiger. Wir erläutern die wichtigsten Begriffe und weisen auf Renditen und Risiken hin. mehr

Fonds Top Performer 1 Jahr

Fondsname FA Perf. 1J.
Structured Solutio AF 152,22%
Stabilitas SILBER+ AF 112,36%
Commodity Capital AF 95,68%
Bakersteel Global AF 93,71%
GR Dynamik AF 93,57%

mehr

Fondspreis Suche

nach Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)

Suchen Sie nach den aktuellen Fondspreisen eines bestimmten Anbieters? Hier hilft Ihnen unser Alphabet der Fondsgesellschaften. Einfach Anfangsbuchstaben anklicken und Sie sind sofort bei dem Anbieter Ihrer Wahl und den aktuellen Kursen!

Wertpapiersuche

Anzeige