Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aktuelles
Recht
Eine Berufsunfähigkeit sollte einer ärztlichen Kontrolle standhalten. Andernfalls darf eine Versicherung dem Versicherungsnehmer fristlos kündigen.

Versicherungsbetrügereien zahlen sich nicht aus. Wer Leistungen zu Unrecht kassiert, muss damit rechnen, dass seine Versicherung den Vertrag kündigt - im Zweifel sogar fristlos.

mehr
Technik
Wer Produkte im Internet bestellt, sollte bei den Versandkosten genau hinschauen. Hier greifen Online-Händler häufiger zu Tricks.

Versandkosten können ein vermeintliches Schnäppchen beim Online-Shopping zum überteuerten Fehlkauf machen. Manche Händler berechnen auf unterschiedlichen Plattformen rund 50 Euro mehr beim Versand. Wie können Verbraucher den besten Gesamtpreis finden?

mehr
Verbraucher
Bei einem bewussten Ausweichmanöver, bei dem andere Verkehrsteilnehmer durch einen Unfall geschützt werden, greift die gesetzliche Unfallversicherung.

Bei einem Unfall können auch Verkehrsteilnehmer gerettet werden. Dann nämlich, wenn ein bewusstes Ausweichmanöver vorliegt, um andere beteiligte Personen zu schützen. Dies ist folglich ein Fall für die gesetzliche Unfallversicherung.

mehr
Finanzen
Sind Verbraucher hoch verschuldet, können sie ein Verbraucherinsolvenzverfahren einleiten. Ein möglicher Schritt dabei ist, mit den Gläubigern ein Plan für die Schuldentilgung auszuhandeln.

Mit einem Verbraucherinsolvenzverfahren - umgangssprachlich Privatinsolvenz - können Verbraucher ihre Schulden loswerden. Der Weg dorthin ist lang und kompliziert. Was müssen Verbraucher wissen?

mehr
Verbraucher
Viele Imbissbuden und Kioske halten sich nicht an die Pfandpflicht. Die leeren Dosen und Flaschen landen dann oft am Straßenrand, wie die Deutsche Umwelthilfe kritisiert.

Ärger um das Dosenpfand: In Kiosken und Imbissbuden deutschlandweit wird laut Umwelthilfe unerlaubt mit pfandfreien Getränkeverpackungen gehandelt. Das würde nicht nur der Umwelt schaden.

mehr
Finanzen
Riester-Sparer dürfen Zinsen nicht zum Mindesbeitrag zählen.

Riester-Sparer freuen sich über die geschenkten Zulagen vom Staat. Doch dafür müssen sie vorher einen Mindesteigenbeitrag zahlen. Ob man dafür auch die Zinsen der Police nutzen kann, hat der Bundesfinanzhof geklärt.

mehr
Verbraucher
Mit Sammelpunkten wollen Verbrauchermärkte die Kunden an sich binden.

"Wir sind in unserem Herzen immer noch Jäger und Sammler", erklärt der Marketingexperte Martin Fassnacht den Erfolg von Treuepunkt-Aktionen im digitalen Zeitalter. Doch ein Punkt nervt viele Verbraucher an den Dankeschön-Offerten vieler Supermärkte.

mehr
Verbraucher
Um als nicht verheirateter Partner nach der Trennung einen finanziellen Ausgleich zu bekommen, muss man das Vermögen des anderen Partners vermehrt haben. Foto: Bodo Marks

Eine Trennung ist schon emotional oft schwer zu verarbeiten. Noch schwerer kann es werden, wenn es um finanzielle Fragen geht. Hat ein Partner während der Beziehung viel Geld investiert, kann er einen Ausgleich verlangen - allerdings nicht immer.

mehr
Verbraucher
Musikschullehrer arbeiten nur frei, wenn sie ihren Unterricht selbst und flexibel organisieren.

Scheinselbstständigkeit ist ein leidiges und kompliziertes Thema. So ist auch eine städtische Musikschule in der Verdacht geraten, einen Lehrer so angestellt und Sozialversicherungsbeiträge gespart zu haben. Der Fall landete vor Gericht.

mehr
Verbraucher
Arm gebrochen? Wenn das auf dem direkten Weg zur Arbeit passiert, greift der gesetzliche Unfallschutz.

Wer einen Unfall auf dem Arbeitsweg hat, ist durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Dabei gibt es aber einige Ausnahmen. Und auch bei der Mittagspause oder dem Toilettenbesuch muss sich der Arbeitnehmer fragen: Bin ich noch versichert?

mehr
Finanzen
Immobilien können auch mit einem endfälligen Darlehen finanziert werden. Hier müssen Kreditnehmer keine Tilgung an die Bank zahlen, sondern nur die Zinsen. Foto: Andrea Warnecke

Für die Finanzierung einer Immobilie nehmen Käufer meist einen Kredit auf und zahlen dann jeden Monat Zinsen und Tilgungsraten zurück. Für erfahrene Anleger gibt es eine Alternative: das endfällige Darlehen. Ein Weg mit Risiko.

mehr
Verbraucher
Notare dürfen nur ihre Gebührenordnung ansetzen, wenn sie tatsächlich ihrer Amtstätigkeit nachgekommen sind.

Ein Notar erhebt Gebühren für einen Termin, obwohl seine Mitarbeiterin - eine Rechtsanwältin - diesen wahrnahm. Geht das? Immerhin handelte es sich in dem Fall um hohe Gebühren nach der Notar-Kostenverordnung. Ein Richter klärte den Streit vor Gericht.

mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 152,39 +3,46%
CONTINENTAL 184,77 -0,70%
TUI 13,28 +1,57%
SALZGITTER 35,93 -0,02%
HANNO. RÜCK 100,27 -0,99%
SYMRISE 57,03 -0,85%
TALANX AG NA... 31,66 -0,60%
SARTORIUS AG... 68,32 -1,21%
CEWE STIFT.KGAA... 77,92 -1,23%
DELTICOM 17,63 +0,09%